Installation / Anleitung für DJI Phantom Upgrade Kit (Connection Kit) für Zenmuse H3-2D

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Installation / Anleitung für DJI Phantom Upgrade Kit (Connection Kit) für Zenmuse H3-2D

      Hallo,

      hier eine kleine Anleitung für die Installation des Dji Phantom Upgrade Kits (P330CB-H3-2D) für den Zenmuse H3-2D Gimbal.

      Prinzipiell gibt es ja 2 Möglichkeiten, den Zenmuse Gimbal an der Phantom zu betreiben / anzuschließen:
      1. ein Upgrade des Naza V1 Moduls durch das NAZA V2 PMU Modul
      2. durch eine neue Hauptplatine (Phantom Connection Kit)
      Die Anleitung beschreibt den Einbau des letzteren. Dies ist bei der Dji Phantom auch zu empfehlen - denn dadurch entfällt das PMU Erweiterungsmodul (Power Management Unit) wie unter 1 genannt und außerdem entfällt auch das mit dem Zenmuse Gimbal mitgelieferte GCU Modul (Gimbal Control Unit). Da her Platz in der Phantom ohnehin sehr begrenzt ist und man auch Gewicht einsparen will, ist also Option 2 zu empfehlen. Außerdem wird mit dem Connection Kit auch gleich der Hebel für die Dji Phantom Fernbedienung mitgeliefert, mit Hilfe dessen man den Tilt (die Neigung) der goPro Hero 3 Kamera am Gimbal mittels Fernsteuerung verstellen kann (X1 Kanel auf der Rückseite der Fernbedienung - das obere der beiden Löcher).

      Hier eine Übersicht des Connection Kits:




      Nun aber zum Einbau:

      Als erstes sind die Rotoren / Propeller zu demontieren mittels des mitgelieferten Maulschlüssels zu entfernen:



      Dann den Quadrocopter umdrehen und einfach auf die Propeller-Schraubbolzen legen. Dann die Schraumen (Kreuzschliz) am Ende jedes Propellerarms lösen:



      Anschließend die Imbus-Schrauben an jedem arm lösen - nicht die 4 direkt unter dem Motor, sondern die beiden weiter innen:



      und die Dritte mittem im Arm:



      Jetzt den Phantom wieder auf die Beine stellen und die obere Schale vorsichtig abnehmen. Achtung! Die Oberschale ist am Mainboard (Naza Modul) noch mit einem Kabel vom GPS-Empfänder verbunden und mit einem 2. Kabel mit dem Kompass am Landegestell! Das eine Kabel am Naza einfach abziehen - das andere könnt ihr dran lassen und die Oberschale danaben legen:



      Den Phantom mit Batteriefach zu sich selbst (auf den Bildern nach unten) positionieren

      Nun am grauen USB Kabel den Kabelbinder durchzwichen und oben an der LED den an der Außenwand angeklebten Stecker mit einem Cutter lösen:



      Jetzt alle Kabel vom roten NAZA-M Modul abziehen (keine Angst - wir beschreiben unten dann genau, was wo wieder dran kommt. Trotzdem ruhig grob merken, wo welche Leitungen lang verlegt sind.

      Anschließend in allen 4 Ecken das Mainboards die grauen Stromkabel für die 4 Motoren von der Plattiene ablöten. Dazu den Lötkolben auf 400-450 Gran erhitzen:



      Nun sollte die Hauptplatiene frei sein - nur noch die 4 Schrauben in den 4 Ecken lösen, und die Platiene herausnehmen:



      Jetzt die NAZA V1 Einheit vom Mainboard vorsichtig abhebeln - z.B. mit einem flachen Schraubendreher:



      Anschließend die Naza-M-Einheit mittels des im Connection-Kit mitgelieferten Klebepads auf das neue Mainboard des Connection-Kits kleben. Achtung! Sehr genau kleben in den aufgezeichneten Rahmen und auch die Ausrichtung beachten (wie auf dem Fotos):



      Jetzt noch das LED Modul gegen das neu mitgelieferte tauschen - dazu das Klebegummi entfernen und die 2 kleinen Kreuzschlitz-Schrauben lösen:



      Das neue LED Modul wieder genau so anschrauben, das Klebepad wieder darauf befestigen und das USB Kabel einstecken. Dann den USB Stecker wieder mit etwas Kleber (z.B. Heißklebepistole) an der Außenhaut befestigen:



      Jetzt den weißen Gummistopfen unten rechts heruasdrücken, der das Loch direkt über dem unteren rechten Landebein verstopft. Das mit dem gimbal mitgelieferte BUS-Kabel durch das Loch stecken - dazu vorger den Stecker etwas anwinkeln und das Kabel verdrillen - das Loch ist sehr End. ACHTUNG: NICHT das beim Connection Kit mitgelieferte graue Kabel verwenden - sondern das beim Gimbal mitgelieferte schwarze Kabel! (auf dem Foto ist das falsche dargestellt - ich habe erst später bemerkt, daß das graue viel zu kurz ist!)



      Jetzt die grauen Stromkabel von allen 4 Motoren aus allen 4 Armen wieder auf das Mainboard löten. In jedem Arm kommt das rechtsliegende Kabel auch rechts auf das Board - das linke links.

      Anschließend können wir alle Kabel und Verbindungen wieder anschließen / einstecken:





      Jetzt noch den Hebel aus dem Upgrade-Kit für den 7. Kanal (X1) installieren - zur Steuerung der goPro Kamera-neigung (Tilt). Anleitung dazu hier.

      Zur Anleitung "Installation des Zenmuse Gimbals" kommt ihr: HIER

      Zur Anleitung "FPV Set / Transmitter / Videoübertragung - Installation" kommt ihr: HIER

      Will man auch noch ein OSD Modul anschließen / Verbauen, so gib es die Anleitung zum Anschluss eines OSD am Phantom hier.
      Willkommen in unsere Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ
    • ACHTUNG: NICHT das beim Connection Kit mitgelieferte graue Kabel verwenden - sondern das beim Gimbal mitgelieferte schwarze Kabel! (auf dem Foto ist das falsche dargestellt - ich habe erst später bemerkt, daß das graue viel zu kurz ist!)


      Hi,

      das habe ich auch nicht verstanden. Ich habe lange gebraucht, bis ich dann auch zum schwarzen Kabel gegriffen habe. Immer wieder dieses "Das muß doch irgendwie gehen"... Daumen runter für dieses graue Kabel und die immer wiederkehrende Frage : Warum?

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hallo,
      eine Frage.
      Ich habe das Connection Kit in den Phantom eingebaut.
      Wenn ich auf das Gimbal die neue Firmware aufspielen will, wie mach ich das?
      Geht das ganz normal über den USB-Stecker des Phantoms?
      Wird die Firmware der NAZA und die der Gimbal über denselben USB-Stecker aufgespielt?
      Wird die Firmware in die GCU gespielt oder in das Gimbal?

      Danke schonmal im voraus
      LG Olli
    • Hallo Olli,

      leider ist das Aufspielen von Firmware-Updates für den Zenmuse Gimbal nicht über das Connection-Kit und dem daran befindlichen USB-Stecker möglich. Ich hatte vor dem Einbau des Connection-Kit die kabellastige PMU / GCU-Variante verbaut und dort war es über den MIni-USB-Anschluss der GCU möglich, den Gimbal mit Updates zu versorgen. Ich hoffe, dass DJI hier noch nachbessern kann und es irgendwann mal möglich sein wird, den Gimbal auch über das Connection-Kit zu erreichen. Hier hilft jetzt leider nur abwarten.
      Ich habe in einem anderen Forum ein Bild gefunden, auf dem ein User die CGU für das Update nur temporär verwendet. Es ist etwas absurd, aber es scheint zu funktionieren.

      s1.directupload.net/images/130830/nq446hku.jpg

      Schöne Grüsse
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.

      Post was edited 4 times, last by onlyforfun ().

    • @MisterMartini :
      Meine Vermutung ist - und ich bin mir sicher das wird so kommen - daß Du mit dem Connection Kit die Firmware direkt einspielen kannst.. Wenn Du die neuste Naza-M Firmware drauf hast und den neusten Naza Assistent, dann siehst Du bereits jetzt ja rechts im Update Menu deine GCU Version.. denn beim Connection Kit ist die GCU ja sowieso direkt auf der Connection-Kit Board mit integiert..

      Soll heißen: es wird ziemlich sicher alles über den einen USB Anschluss der Phantom funktionieren - entweder alles über den Naza Assistent oder evtl wird der Zenmuse Assistent auch einfach dann an dem Anschluss funktionieren (tut er aktuell noch nicht)... ich habe auch schon mal Aussagen aus den USA gehört, daß es aktuell nur ein Fehler ist das der Zenmuse Assistent die Zenmuse über den einen USB Anschluss und das Connection Kit nicht findet.

      Fazit: einfach auf das nächste Update warten.. da sollte dann alles gelöst sein..

      Gruss
      Willkommen in unsere Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ
    • Hi Jogi,

      und falls man tatsächlich die Update-Methode vom Bild anwendet, so hätten wir endlich eine Antwort auf das viel zu kurze graue Zenmuse-Verbindungskabel, das dem Connection-Kit beilag. Dieses könnte man kurzzeitig anschliessen (schwarz raus und grau dran) und das Update machen, ohne den Kopter öffnen zu müssen :)
      Somit würde für alle "Connection-Kit-Leute", die nicht auf DJI warten wollen, für das Update noch folgendes Zubehör fehlen, fpv-multicopter.com/XT60-Stecker-mit-Silikonkabel, um es an die GCU zu löten und diese damit mit Strom zu versorgen. So wie ich es sehe, ist aber das kurzfristige Abmontieren des Gimbals vom Kopter auch noch notwendig. Das Verbindungskabel zum Gimbal bekommt man im montierten Zustand vielleicht noch ab... aber das Wiederanschliessen dürfte Schwierigkeiten mit sich bringen. Ist nicht wirklich viel Platz da oben.

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.

      Post was edited 4 times, last by onlyforfun ().

    • Hi flathad,

      zunächst Herzlich Willkommen hier!
      Kannst Du bitte zunächst einige Infos über das Anbauvorhaben schreiben?
      Ist es ein DJI Phantom?
      Hast Du die PMU V2 oder das Connection Kit?
      Hast Du ein wenig Erfahrung im Modellbau (kannst Du z.B. Löten, Schrauben usw.) ?

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hi ! ganz genau ,habe leider sehr wein Erfahrung mit dem kleinzeug ; besonders Elektrik !!!
      Habe einen DJI Phantom , gimbal Zenmuse H§-2D mit connection mit Connection Kit !
      Habe nur probleme , wenn ich die anleitung so ansehe Dass ich etwas falsch mache ! das teil ist ja nicht gerade Billig
    • Hallo,

      Connection-Kit + Gimbal montieren ist sicher für den ungeübten Bastler eine mittlere Herausvorderung. Und ja, das Ganze ist nicht billig und somit verstehe ich und finde es gut, dass Du dir Hilfe suchst. München ist für mich zu weit weg. Ich hoffe, dass Du jemanden finden kannst. Viel Glück!

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hi Jogi,
      erstmal super für deine Anleitung, perfekt. Echt klasse und eine tolle Hilfe.

      Habe bei mir alles eingebaut und passt soweit alles.
      Was ich festgestellt habe ist, dass beim Anstecken des Akkus das Gimbal initialisiert und kurz danach anscheinend wieder die Spannung verliert.
      Wenn ich dann den Akku trenne und direkt wieder anschließe initialisiert das Gimbal wieder und funktioniert dann.

      Hast du ne Ahnung was das sein kann??

      Danke und Gruss Olli
    • Hallo Forum,

      ich habe einen Phantom mit Zenmuse H3 2D Gimbal. Ich konnte trotz meiner
      schwach ausgebildeten Schrauber-Fähigkeiten das neue Board das mit dem
      Gimbal kam erfolgreich einbauen. Der Copter fliegt noch und das Gimbal
      macht auch was es soll. :)

      Nun hatte ich mir gleichzeitig noch ein FPV-Set gekauft, bestehend aus
      ImmersionRC 25mW Sender, dem ImmersionRC UNO5800 Empfänger und einem
      kleinen Monitor.

      Als ich dann heute den Phantom schon zum gefühlten 1000 Mal auseinander gebaut
      habe um den Strom für den Sender anzulöten, habe ich mit gefragt ob es möglich ist
      den Sender direkt an das neue Board via dem neuen Anschluss der auf dem Board ist zu hängen,
      und wo ich ein solches Kabel bekommen kann
      oder ob ich die Kamera und den Sender über dieses Kabel hier vebinden muss.

      globe-flight.de/GoPro-3-LIVE-OUT-FPV-Kabel-30cm

      Danke für die Infos

      Grischa

      PS: Habe noch ein Gimbal von Arris zu verkaufen, nur einmal eingebaut, bin aber nicht mit
      dem Feinjustieren fertig geworden, habe ich dann wieder ausgebaut und seit dem liegt es
      hier rum. Ist also noch zu gut wie neu...
      Habe hier keinen Platz im Forum gefunden wo ich den Verkauf posten könnte.

      Post was edited 2 times, last by Xoro11 ().

    • Willkommen in unsere Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ

    • Als ich dann heute den Phantom schon zum gefühlten 1000 Mal auseinander gebaut
      habe um den Strom für den Sender anzulöten, habe ich mit gefragt ob es möglich ist
      den Sender direkt an das neue Board via dem neuen Anschluss der auf dem Board ist zu hängen,
      und wo ich ein solches Kabel bekommen kann
      oder ob ich die Kamera und den Sender über dieses Kabel hier vebinden muss.


      Hallo Grischa und Willkommen im Forum,
      das Kabel ist schon beim Connection Kit (also dem neuen Board) dabei!
      Jogi hat auch schon eine Anleitung geschrieben, wie man dieses verlöten muß.
      Schau mal hier: Dji Zenmuse 2d H3 Gimbal an FPV Fatshark Transmitter anschließen (FPV / Phantom)
      Wenn Du dich genau an die Anleitung hälst, dann sollte das schnell und problemlos funktionieren.


      Dieses Kabel ist dadurch nicht nur überflüssig, sondern es darf gar nicht in Verbindung mit dem Gimbal an die GoPro angeschlossen werden. Der Gimbal ist ja ständig in Bewegung und darf nicht durch ein Kabel behindert werden.


      PS: Habe noch ein Gimbal von Arris zu verkaufen, nur einmal eingebaut, bin aber nicht mit
      dem Feinjustieren fertig geworden, habe ich dann wieder ausgebaut und seit dem liegt es
      hier rum. Ist also noch zu gut wie neu...
      Habe hier keinen Platz im Forum gefunden wo ich den Verkauf posten könnte.

      Schau mal hier: drohnen-forum.de/index.php/Board/22-Marktplatz/
      Dort versucht Jogi etwas ganz ähnliches ;)

      Gruß
      Steve

      Nachtrag: Und damit war Jogi schneller als ich :D
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.
    • Hallo Jogi und Steve,

      ich hatte die Anleitung schon gefunden und auch die Kabel soweit entpinnt das ich Nix grille,
      ich habe glaube ich nur das Problem das ich nicht weiß wo ich das gelbe Kabel von dem Sender
      her kommend an das Board anschließen soll, bzw. fehlt mit anscheinend das Kabel mit dem
      sechspoligen Stecker das man an das Board anschliessen kann. Oder mach ich da jetzt einen
      Denkfehler. Ich habe nur noch das graue, viel zu kurze Kabel hier, das ich gegen das schwarze
      am Gimbal getauscht habe.

      Danke für die schnellen Infos

      Grischa
    • Hi,

      das wäre ja Mist, wenn die dir das Kabel nicht mitgeschickt hätten! Das Kabel hat 3 Adern (Schwarz / Rot / Gelb). Nicht dabei? Alles abgesucht?
      Hier würde ich diesem Fall den Kontakt zum Händler suchen. Wie man das selber basteln könnte - Keine Ahnung.

      Gruß
      Steve
      DJI F450, H3 2D Zenmuse Gimbal, GoPro 3 Hero Black, ImmersionRC 25mW Sender, ImmersionRC DUO5800 V3 Empfänger, 4,3" Monitor
      DJI Phantom, der mal alles getragen hat, was jetzt der F450 trägt.

      Post was edited 1 time, last by onlyforfun ().

    • Öhöm, hüstel, hüstel,
      habe eben noch mal alles durchgesucht und habe es dann mich freundlich anlächelnd,
      in einer der 100 kleinen Tütchen gefunden. Vielen Dank für die super Info.

      Werde mich jetzt hoffentlich zum letzten Mal in der nächsten Zeit an den Lötkolben
      machen und danach wieder melden.

      Super Forum

      Grischa