Bebop RTH Höhe Einstellbar !

    • Danke auch meinerseits, Ender.

      Ender schrieb:

      Leute, ich hab Job & Kinder Ihr müsst ETWAS selber leisten, z.B. "vi für hausfrauen" googlen oder für dummies oder oder oder.
      Es gibt Milliarden guides.

      Ich hätte auch vollstes Verständnis, wenn du nicht alle Details erläuterst, schließlich ist Telnet ne Sache für sich und es ist nicht dein Job, uns das beizubringen. Wenn ich in anderen Foren Hilfe gebe (z. B. in VBA), dann erwarte ich auch eine gewisse Eigeninitiative seitens des Bittstellers und finde es nicht gut, wenn ihm andere dann gleich ein fertiges Programm hinschreiben, was er vielleicht gar nicht versteht.

      Aber, da es ja nun geklappt hat, bin ich gepspannt, was Johannes sagt.

      JohannesWallner schrieb:

      Ender, ich danke dir sehr! Hab jetzt alles gemacht und hoff es funktioniert. Werd das morgen testen!


      Johannes ich weiß nicht, wo du in Österreich wohnst, aber wir hier haben -13 ° C, das ist weit entfernt, von den empfohlenen 10 °C laut Anleitung. Bist du sicher, dass die Bob keinen Schaden nimmt, wenn du sie heute testest?

      Viele Grüße, Halweg
    • So, ich habs nicht mehr ausgehalten. Lichtverhältnisse perfekt, klare Luft und los ging's.

      Um es kurz zu machen:

      :thumbsup: DANKE ENDER :thumbsup:


      RTH hat wunderbar geklappt, Bebop flog von ~30m auf 40m hoch und kam wie bestellt. Die Bäume sind nun ungefährlich!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von JohannesWallner ()

    • halweg schrieb:

      Johannes ich weiß nicht, wo du in Österreich wohnst, aber wir hier haben -13 ° C, das ist weit entfernt, von den empfohlenen 10 °C laut Anleitung. Bist du sicher, dass die Bob keinen Schaden nimmt, wenn du sie heute testest?

      Viele Grüße, Halweg
      Hi !
      Trockene Kälte ist kein problem. Akkus warm aufbewahren und man hat kaum Abstriche in der Flugzweit.
      Heute bei -10 Grad rumgeflogen...

      Ender
    • Ender schrieb:

      WENN jemand von Euch noch die ursprünglich reichlich gefüllte "reference.cfg" hat wäre ich für einen download dankbar.

      Ender
      Was Ender hier anspricht finde ich grundsätzlich gut. Wie wäre es denn mit einer Database sämtliche Dateien original oder bereits modiviziert hinterlegt wären?
      Also für die BB2, den Controler und die iOS oder Android Apps

      Ich bin NEU und habe mix aber wäre das nicht eine sinnvolle Ergänzung?
    • tomthebest schrieb:

      Ender schrieb:

      WENN jemand von Euch noch die ursprünglich reichlich gefüllte "reference.cfg" hat wäre ich für einen download dankbar.

      Ender
      Was Ender hier anspricht finde ich grundsätzlich gut. Wie wäre es denn mit einer Database sämtliche Dateien original oder bereits modiviziert hinterlegt wären?Also für die BB2, den Controler und die iOS oder Android Apps

      Ich bin NEU und habe mix aber wäre das nicht eine sinnvolle Ergänzung?
      Klar, bei den früheren FW versionen hab ich auch ab und an daran gedacht und einen dump aller files gemacht...

      Übrigens habe ich erfahren (mountkidd) das es die reference.cfg in Ihrer ursprünglichen Form noch gibt, und zwar in "common".
      Aber die reference.cfg in den Board Unterordnern haben Prio, deswegen ist das o.g. gültig !
      (Und ggf. sogar sicherer).

      Ender