Mavic 3D Druck, Schutzkappen für Akkupins

    • Mavic 3D Druck, Schutzkappen für Akkupins

      Hallo Zusammen, ich hatte mir ja die Flymore Combo gekauft und nutze auch die DJI Tasche. So schlecht finde ich das Teil gar nicht. Ja, etwas eng, aber das geht für mich ganz gut. Meine beiden Akkus sind in den Seitentaschen verstaut. Ich denke so wie bei jedem anderen auch der die Flymore Combo hat. Was mir aber gar nicht gefällt ist das die Pins der Akkus frei sind. Ich bin schon mal öfter in etwas rauherer Umgebung unterwegs und musste so meine leidvolle Erfahrungen mit Steckkontakten machen in denen z.B. Sandkörner drinn waren und ich es nicht bemerkt hatte. Da die Federpins der Akkus doch recht filigran sind kann sich da schon mal etwas Dreck festsetzen und wenn man es nicht bemerkt und den Akku reinstöpselt kann es das unter umständen gewesen sein, oder im schlimmsten Fall während dem Flug einen Wackler verursachen.

      Diese hier meine ich:


      Ich hab mal eine einfache Schutzkappe entworfen und gedruckt die die Pins vor Schmutz schützt wenn die Akkus in der Tasche gelagert werden.
      Dabei hab ich zwei Varianten gedruckt. Einmal eine "starre" Version aus PLA (die roten) und eine flexible, welche sich wie Gummi anfühlt und dessen Eigenschaften hat.



      ... und so sehen dann die Teile montiert aus:


      Ich bevorzuge die "Gummivariante" da es doch recht eng zugeht und das PLA vielleicht bei häufigem Gebrauch etwas ausleiert und nicht mehr ganz so zuverlässig hebt.
      Das STL Druckfile stell ich hier mal zur Verfügung, falls es der eine oder andere von euch nachdrucken möchte. Dropbox BatKap STL

      Gruß aus dem Süden der Republik
      Richard
    • IATA-Gefahrgutvorschriften 2016 schrieb:

      Batterien, als Ersatz bzw. lose, einschließlich Lithium-Metall- oder Lithium-Ionen-Zellen oder Batterien für tragbare elektronische Geräte dürfen nur im Handgepäck mitgeführt werden. Gegenstände bezeichnet als Ladegeräte (Powerbanks) werden als Ersatz-Batterien angesehen. Diese Batterien müssen einzeln gegen Kurzschluss gesichert sein.
      Als Schutz gegen Kurzschluss wird das gezielte Abkleben oder Abdecken der Kontakte angesehen, damit kein (noch so kleines) metallisches Teil an die Kontakte gelangen und für einen Kurzschluss sorgen kann. Da helfen auch die Schutzmechanismen einer Inteligent Flight Battery die einen solchen Kurzschluss verhindern sollen, nicht vor.
    • Mako7374 schrieb:

      @-richard-,

      deine Abdeckung für die Akkukontakte finde ich sehr Gut.
      Leider habe ich keine Möglichkeit selber sowas Auszudrucken, gibt es eine Möglichkeit so etwas zu bestellen? ,
      oder weist Du wo man so etwas Ausdrucken lassen kann?.

      Toll das es Leute gibt, die sich so um kleine Problemlösungen bemühen!

      Grüße von der Donau!
      Hallo Mako7374, es gibt verschiedene Möglichkeiten. Entweder du legst dir einen Account bei shapeways an, und ladest die Datei dort hoch und bestellst einen Druck, oder du suchst bei dir in deiner Region nach einem 3D Druckdienstleister. Mittlerweile sollte es jede Menge davon geben und kontaktierst den mal.

      Ich kann dir natürlich die Teile auch gerne drucken und zuschicken. Ich weiss aber nicht wie das hier im Forum vom Betreiber gehandhabt wird. Ich habe mir deswegen bei einem anderen großen Forum wegen diesem Thema meinen Account löschen lassen. Ich habe damals verschiedene Teile der Community angeboten, aber ausser den Selbstkosten (Porto und Material) nie Geld dafür verlangt. Das war mein Dankeschön und Beitrag an die Community. Denn schliesslich habe ich dort auch viel Information und Hilfe von anderen erhalten. Ich hatte den Status "Bastler". Der Betreiber wollte aber irgendwann Geld von mir für diesen Status haben und auch meine Erklärung das ich das nicht gewerblich betreibe sondern nur zum Wohle der Community mache konnte die Sache nicht einvernehmlich klären. Und somit habe ich mich dort komplett rausgenommen und um die Löschung meines Accounts gebeten.

      Dieses Teil hier hab ich damals zum Besispiel für viele Forumsmitglieder gedruckt. Das war ein Teil für P1 und P2 um die Antenne des FPV Transmitters automatisch nach dem Start nach unten zu senken um die Bildübertragung zu verbessern. Hat hervorragend funktioniert...


      Wenn das hier erlaubt ist dann können wir das so gerne machen, vielleicht kann mir ein MOD oder der Forumsinhaber dazu eine PN schicken ob das in Ordnung geht. Ich möchte nach wie vor kein Geld damit verdienen, aber die Selbskosten möchte ich erstattet haben. Denn zum Glück muss ich von sowas nicht leben, sondern mache das rein aus Spaß an der Technik, aus Neugier und weil es in meiner Welt nicht immer nur um Profit gehen soll.

      Ebenfalls Grüße von der (noch sehr, sehr jungen) Donau :)
      Richard
    • Sven Schumacher schrieb:

      -richard- schrieb:

      Und somit habe ich mich dort komplett rausgenommen und um die Löschung meines Accounts gebeten.
      Kopter-Forum ? ;) Btw. Wenn etwas "nicht hebt", dann hört sich das für mich nach "Kurpfalz" an, oder ;)
      Irgendwann ist der König alleine in seinem Königreich :D

      Ich würde es begrüßen, wenn mehr Leute sich so einsetzen wie -Richard
    • Sven Schumacher schrieb:

      -richard- schrieb:

      Und somit habe ich mich dort komplett rausgenommen und um die Löschung meines Accounts gebeten.
      Kopter-Forum ? ;) Btw. Wenn etwas "nicht hebt", dann hört sich das für mich nach "Kurpfalz" an, oder ;)
      Hallo Sven, zu 1. spielt ja nicht wirklich eine Rolle... Jedenfalls ist das hier nach Rücksprache mit den Mods OK, ( Ausschließlich und ausnahmslos über PN) und das freut mich.

      Zu 2. Nein nicht wirklich. Viel weiter im Süden. Ich wohne im Kreis Tuttlingen, das ist im Donaubergland ca. 30 km nördlich vom Bodensee. Aber hier "hebt" auch alles... oder auch nicht ;)

      Gruß
      Richard
    • Also ich finde es auch sehr fair, wenn du zum Selbstkostenpreis hier hilfst. Ich komme vielleicht darauf zurück, denn wenn du das für die Mavic druckst, dann kannst du auch prüfen ob es passt. Ein Dienstleister würde das sicher drucken, aber ob es dann genau passt kann der nicht sehen.

      Und ich wusste nicht, das so weit im Süden auch alles "hebt", oder eben nicht :D
    • Neu

      Diet schrieb:

      RC-Role schrieb:

      Gedruckt hab ich mit einem Objet30 Prime von Stratasys.
      Wer hat, der hat ...So ein Gerät werden leider die wenigsten zur Verfügung haben.
      Wir haben in der Firma ab und zu ( ;) ) das Problem, dass zu wenig gedruckt wird. Bei längeren Standzeiten sollten die Schläuche im Drucker mit Spezialflüssigkeit gespült werden weil das Material sonst aushärtet und die Druckköpfe verstopft. Anstelle das Material dann in den Abfallbehälter zu spülen kann man damit dann auch mal privat was drucken. So spart sich die Firma die Spülflüssigkeit und alle sind zufrieden.
    • Neu

      RC-Role schrieb:

      Diet schrieb:

      RC-Role schrieb:

      Gedruckt hab ich mit einem Objet30 Prime von Stratasys.
      Wer hat, der hat ...So ein Gerät werden leider die wenigsten zur Verfügung haben.
      Wir haben in der Firma ab und zu ( ;) ) das Problem, dass zu wenig gedruckt wird. Bei längeren Standzeiten sollten die Schläuche im Drucker mit Spezialflüssigkeit gespült werden weil das Material sonst aushärtet und die Druckköpfe verstopft. Anstelle das Material dann in den Abfallbehälter zu spülen kann man damit dann auch mal privat was drucken. So spart sich die Firma die Spülflüssigkeit und alle sind zufrieden.
      Dann druck einfach was für unsere Community und wir spenden etwas für die Kaffeekasse. ;)
      ehemalige Kopter: DJi Phantom 1, DJi Phantom 2 Vision Plus
      aktuelle Kopter: DJI Mavic Pro (vorbestellt)