Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 237.

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Die neuen Regeln für Notebook-/Händiakkus, aber auch die in allen Kopterforen immer wieder aufkommenden Diskussionen um Akkus im Flugzeug scheinen jedoch darauf hinzudeuten, dass es viele gibt, welche bei der Reise im Handgepäck andere Dinge mitführen wollen, als das Notebook oder die Drohnenakkus.

  • Wenn das nicht auch zu Überarbeitungen der Regularien bei LiPos führen wird. focus.de/reisen/flug/verbot-vo…en-werden_id_5307179.html Wie man sieht, die uns immer mehr umgebende Technik wird auch immer mehr im Alltag reguliert.

  • Hat zwar nichts mit den Koptern zu tun, aber aber ein Gesetz zur Einhaltung des Öffentlichen Anstandes würde uns hier in Deutschland und in den Foren irgendwie gut tun. n24.de/n24/Nachrichten/Panoram…isten-kostet-70-euro.html

  • Eine Drohne für den Einkauf - DIE WELT

    borg - - Multicopter News

    Beitrag

    Jetzt muss ich mal trollen: Ob der Begriff "Drohne" auch in Kürze wieder mit dem Militär assoziiert wird? Unterliegt deren Video-System welches das Umfeld im Blick behält den selben Rechtsvorstellungen wie bei Dashcams? Mit 15kg könnte sogar eine Bombe zielgenau transportiert werden. Herr Dobrindt, so etwas Gefährliches gehört reguliert! @Admins: Danke an Euren Robot, der auch auf diese "Drohne" ansprach.

  • Selbermachen, dann gibts noch mehr Optionen: instagram.com/p/BCBEib7xRu6/?taken-by=m.laui instagram.com/p/BCBD9eORRtr/?taken-by=m.laui

  • Scheinwerfer am Phantom für Nachtflüge

    borg - - Dji - Phantom 3

    Beitrag

    Gerade das Fliegen bei Sonnenlicht bzw. nahe der tiefstehenden Sonne finde ich mit der Metz und dem Fahrrad-Blinki recht angenehm. Als ich bei einer Übung diverser Rettungseinheiten, inkl. Helis (nur wenn die unten waren) flog befand man seitens der Manntragenden die Erkennbarkeit "überraschend gut" . Doof ist nur, dass Rot und Grün nicht den offiziellen FLuftf./Marine-Standards entsprechen.

  • GEO FENCE und NOFLYZONE

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    Beim Fliegen hab ich den Blick garantiert nicht auf so'ner App. Ich schaue nach dem Kopter sowie umgebenden Luftraum und auch auf den FPF-Monitor - evtl. noch meine Umgebung um Passanten, Kinder oder Hunde rechtzeitig zu erkennen. Die Ohren hab ich auf Koptergeräusche sowie eventuelle Flugzeuggeräusche konzentriert - und bei Flügen in einer CTR auf den Speziellen Klingelton vergeben nur an eine Ops, zwei Tower und eine Einsatzleitstelle, für welche ich während des Flug's in deren jeweiligen Bere…

  • Die Tage war es eine Drohne die in der Gebärmutter rumschwimmt. Wenn im Frühjahr die Hobbyimker wieder viele tode Drohnen vor ihren Kösten finden, dann geht es wieder mit dem Maiszünzlerpestizit los. Seid froh, dass es nicht so viele Drohnen-Artikel a la Basler Morgenstreich oder Honhenzoller sind! Bei Heise und Stern werden auch erst zur CBit wieder häufiger neue Privatdrohnen vorgestellt. Also dürfte aktuell der Militäraspekt aus aktuellen anlässen häufiger auftreten.

  • Wolkenflug Teil 2

    borg - - Luftaufnahmen - Fotos

    Beitrag

    Ich greife hier im Tratschbereich nochmals das Wolkenthema auf: Über den Wolken Vor allem deshalb, weil auch ich bereits "Wolkenflüge" gemacht habe, hier ein Screenshot auf Instagram: instagram.com/p/7gkXqfRRtE/?taken-by=m.laui Wie auch der Themenersteller im obigen Thread sah ich meinen Kopter und dessen Ausrichtung sehr gut. Warum wohl? Die Wolkendecke war nicht sehr dick. Nach oben, bzw. mit der Kamera senkrecht nach unten sah man die Wolken gar nicht. Ich konnte vom Boden sogar im 45°-Winkel…

  • Ach ja, Zürich in der Schweiz hob das generelle Drohnenverbot ebenfalls wieder auf, da die BAZL-Vorschriften ausreichen.

  • Es ist schon verblüffend. Lt.der Medien und sogar auf höchstministerieller Bundesebene sind unsere Drohnen die Inkarnation des Bösen, schuld am bevorstehenden Weltuntergang, oder zumindest am Ende des Bürgerlichen Daseins und unserer Mobilität per Fkugzeug, Auto oder zu Fuss. Doch was erlebt man als "Drohnenflieger"? Die DMO verdoppelte bei gleichbleibendem Versicherungsbeitrag im vergangenen Jahr die Rchtsschutzsumme. Nach und nach vereinfachten im Laufe des letzten Jahres die drei grossen Flug…

  • Schöner Beitrag! Registrierungspflicht für Drohnen ade? Tut sich da in den USA etwas?

  • Absturz Burg Hohenzollern

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    @Skywalker Zitat: „warum sollte der burgbesitzer sowas anbieten? Können mal paar dröhnchenbesitzer um dein Haus schwirren mal sehen was du oder deine Nachbarn Mitbewohner dazu sagen“ Auch in Museen und Kirchen gibt es extra Führungen für Hobby-Fotografen/Knipser. Teils gegen Aufpreis, teils zum speziellen Zeiten. Dies findet statt, damit einerseits auch die Hobbybildermacher auf ihre Kosten kommen, andererseits um in den regulären Zeiten Gläubige oder normale Museumsbesucher nicht mit den oft mi…

  • Ist zwar noch nicht amtlich und nur ein Blogeintrag, aber wahrscheinlich ist der Aufwand jeden Familienvater mit Spielzeug bis 4,4Pound (fast 2kg) amtlich zu bearbeiten doch zu gross. http://droneblog.be/download/daviro_038_xml.pdf Erinnert mich irgenwie an die CTR-Zonenregelungen bei einigen grossen Flughäfen in Deutschland: Höhenbeschränkung bis 120m Bewegen in der Line of sight Nachtflugverbot Mal sehen, welche Einfluss es auf die EU haben wird.

  • Absturz Burg Hohenzollern

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    @Bebobbel Zitat: „Eigentlich ergibt das alles keinen Sinn. Denn nicht alle Kopterflieger wollen Luftaufnahmen machen und bräuchten dann eine Kamera. Aber gerade die sind es, die auffallen und gefährden (können). Wenn man also die Gefahr von Zwischenfällen minimieren wollte, müsste man erstmal fragen, was der Pilot vorhat. Fliegen zum Spaß oder um Aufnahmen zu machen. Ein Spaßflieger wird nicht um den Kirchturm oder über Menschenmengen fliegen wollen. Und der soll auch den Führerschein machen? De…

  • Absturz Burg Hohenzollern

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    @Bebobbel Mit der Kaufaufklärugsbedingung und der Theorieprüfung gehe ich absolut konform. Ist änhlich, wie mit dem Lappen für Mofas. Ob eine Praktische Prüfung Sinn macht, nun bei Kleinkrafträdern und Autos sehe ich den Nutzen und Ergebnis oft auch eher als Tagesformabhängig. Die Praxis kommt erst mit der Zeit - Schalterkenntnisse sind eh relativ, denn bei Jeden Auto und Kopter liegen sie anders, 70PS Schaltwagen in der Schule und dann Automatik mit 200PS, da ist die Erfahrung von der Bedienung…

  • Absturz Burg Hohenzollern

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    Egal ob namhafte Gopro, DJI, Parrot, irgendwelche Geleinsammelprojekte oder Diskounter-Billigkram, je preiswerter und besser die Bilder werden, je mehr Einsatzmöglichkeiten entdeckt werden (Katze beim Mausen autonom verfolgen), es werden noch viele auf den Zug aufspringen die heute noch nicht mal an eine Drohne denken oder sogar gegen sie sind. Da wird dann vom Katzenfreud Geld versenkt, wenn der Kopter versucht ins Mauseloch zu fliegen oder auf das falsche Startup gesetzt wurde. Und wenn dann m…

  • Absturz Burg Hohenzollern

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    @Flitzi the Nut Zitat: „Es kommt einem gelegentlich so vor, als wäre es nur ein kleiner Kreis von Internetforenusern und Spiesbürgern, welche sich medial hochgezogen schööööön am aufregen sind. Was ist den draussen passiert ausser Panikmache???“ Ist das nicht mit allem so (gewesen)? Fotohändi, Frau am Steuer, Senioren am Steuer, 18 (und 16jährige) mit Führerschein ... Letztendlich ist jede kleinste Pressemitteilung mit Frau, 72jährig, Führerschein mit 16 sofort das grosse Stammtischthema. Und wa…

  • Absturz Burg Hohenzollern

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    Weiss eigentlich noch jemand, wie lange das Mediale Photohändi-Bashing andauerte? Waren mindestens 2 - 3 Jahre. Ich kann mich noch erinnern, vor dem Betreten von Rechenzentren und Sicherheitsbereichen es abgeben zu müssen. Auch weiss ich noch, wie in Umkleiden und Toiletten von Spannern über oder unter den Trennwänden Bilder gemacht wurden. Man konnte die Mitmenschen nicht oft genug bei Peinlichkeiten aufnehmen. Die Medien waren voll von solchen Berichten. Dann der Wandel, man nahm das Händie of…

  • Absturz Burg Hohenzollern

    borg - - Tratsch und Geplaudere

    Beitrag

    Zitat: „Aber auch mit schärferen Bestimmungen wird es immer ein paar schwarze Schafe geben, kann man tagtäglich auf der Autobahn beobachten, trotzdem sind 99% normale Bürger und ordentliche Autofahrer. Muss man daher solch ein reißerischen Journalismus betreiben?“ @S t e f a n Ich denke, scheinbar ja! Denn die Medien sind auch voll von Rasern, Dränglern, Nötigetn, Rechtsüberholern, Elefantenrennern, Fussgängerzonenradlern. Deshalb ist auch ständig dervRuf nach Geschwindigkeitsbegrenzung undhärte…