Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 105.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Zitat von skyscope: „Phantom 4 Pro, Mavic Pro und die Mavic 2 Modelle haben eine redundante IMU und auch einen redundanten Kompass, also jeweils 2 davon - zur Prüfung der Plausabilität von Daten eines Systems und zur Warnungen bei entsprechender Inkonsistenz. Die Mavic Air hat 2 IMU, aber. nur einen Kompass Die Spark hat nur eine IMU und nur einen Kompass. “ Interessant, dass soetwas nicht mehr beworben wird, wundert mich. Grundsätzlich scheint aber meist der Kompassfehler bei solchen Flyaways v…

  • Zitat von Sope: „Es gab eine Stromleitung in wenigen hundert Metern Entfernung. “ Ich glaube aber nicht, dass die das Problem war. Ich bin zumindest schon ca. 400m entfernt von Hochspannungsleitungen und ca. 30m entfernt von Grundwasserpumpen, die mit Hochspannung betrieben werden, geflogen. Da kam jeweils keine Kompasswarnmeldung und alles lief einwandfrei. Zitat von Sope: „Ich hatte eine Warnung von Starkwind, als ich etwa 80m hoch war “ Das kann natürlich sein, dass wirklich der Wind auf Atti…

  • Zitat von Sope: „Geofence höre ich zum ersten Mal. “ Geofence ist die Begrenzung der maximalen Entfernung, z.B. 200m maximale Entfernung vom Startpunkt. Aber das sind schon mal einige Informationen von dir. Also grundsätzlich lesen sich für mich die Flyawaystories so, als gäbe es zwei grundsätzliche Ursachen. Alles Vermutung und kein Wissen, was jetzt folgt: 1. Kompassfehler. Die Drohne weiß dadurch nicht mehr, wo vorne und hinten ist. Das GPS sagt ihr ja nur, wo sie ist, in welche Richtung sie …

  • Zitat von Sope: „DJI darf es aber gerne wieder sein. Oder sind die Systeme da alle gleich und das kann mir mit jeder DJI passieren? Oder kann mir das mit jeder Drohne passieren, gleich welcher Hersteller? “ Dafür müsste man ja erstmal wissen, was letztenendes genau versagt hat, bevor man sagen kann, ob das bei eine Mavic Air z.B. auch passieren könnte. Man bräuchte mehr Daten, mit welcher Firmware, 5,8g oder 2,4g, OTG ja oder nein? Hattest du und die anderen den Geofence aktiviert? Hattest du RT…

  • Flugdatenspeicher?

    Greenhorn89 - - Parrot - Anafi

    Beitrag

    Bei meiner Disco wurde auch mal ein Flug nicht gespeichert. Beim nächsten Mal waren dann aber beide da.

  • Es wird auch viel mehr Ware zurück genommen, als die Händler verpflichtet sind. Auf meiner Spark (Saturn Ebay) stand, die wird nur bei ungeöffneter OVP zurückgenommen und auch das finde ich völlig legitim. Nachdem zu Beginn des Onlineshoppings in größerem Maße jede Menge Panik wegen Betrügern gemacht wurde, fing ein unglaubliches Anspruchsdenken gegenüber dem Händler an.

  • Zitat von Stefan Hartisch: „Hallo zusammen, leider musste ich feststellen, das sich dji nicht an die gesetzlichen Vorschriften hält, die Versandkosten für eine Retoure innerhalb von 14 Tagen zu übernehmen. “ Das ist völlig falsch, dass der Händler die Retourekosten übernehmen muss: e-recht24.de/news/widerrufsbel…2014-selbst-bezahlen.html Das wurde 2014 geändert, bei internationalem Versand dürfte das noch nie so gewesen sein, dass der Händler den Rückversand übernehmen muss. Ich würde begrüßen, …

  • Ich habe erst einen Nörgler überhaupt getroffen. Und der war Polizist. Er hat mir nicht verboten, am gewünschten Ort zu fliegen, sondern mich eher angebettelt, doch bitte woanders zu fliegen.

  • Als ob die Mehrheit diese Verordnung kennt. Trotzdem weiche ich Menschenmengen aus.

  • Ne wenn überhaupt, starte ich am Katschhof und dann, wenn da nichts los ist. Und wie gesagt, komplett umfliegen möchte ich auf keinen Fall, dafür ist St. Foillan im Weg. Sicherheit hat 100% Vorrang vor spekakulären Bildern. Würde ich umkreisen wollen, müsste ich vom Katschhof in großer Höhe um den Chor auf der Ostseite rum und würde dann direkt in das stärker mit WLAN belastete Gebiet. Da wäre ein Verbindungsverlust wahrscheinlich und das ohne ausreichenden Gebäudeabstand.

  • Zitat von GThomas: „Mit meiner P3 und mit der M2 geht das sogar unter Litchi per Abfliegen von vorher festgelegten Wegpunkten. Da braucht man dann nur in außergewöhnlichen Situationen manuell eingreifen. War der Meinung, dass Litchi auch die Spark unterstützt. Aber auch so ist dass doch innerhalb der Funkreichweite des Senders - oder? “ Grundsätzlich denke ich, dass es mit der Reichweite wahrscheinlich kein Problem gibt, aber ich will ja auf Nummer sicher gehen. Auch wenn ich automatisiert abfli…

  • 200m weit mit meiner Spark fliegen, ist innerorts eventuell nicht so eine gute Idee. Grundsätzlich will ich erstmal in meinem Wohngebiet, dann im Bereich Karman-Auditorium testen, wie die in Anwesenheit anderer WLAN-Sender reagiert und noch viiiiel woanders üben, damit die Aufnahmen dort dann auch schön werden (wenn ich das überhaupt mache) Die Engstelle zwischen Dom und der anderen Kirche möchte ich nicht durchfliegen. Auch ist zu beachten, dass auf der Südseite des Doms enorm viel mehr WLAN-Be…

  • Mal noch ne rein technische Sache, die vor allem, aber nicht nur innerorts relevant ist. Würde man zwischen zwei großen, sehr dicht nebeneinander stehenden Gebäuden, Indoor oder durch eine schmale Schlucht fliegen, abgesehen von möglicherweise schlechtem GPS-Signal, könnte da auch das eigene Funksignal Störungen durch Reflexion und Interferenz verursachen? Ziele innerorts gibt es natürlich unendlich viele grandiose. In Rom herrscht soweit ich weiß allerdings Flugverbot. Ich bin im Herbst wohl in…

  • Was ich damit sagen will ist, dass die Flughilfen mehr Abstürze verhindern als Erfahrung im manell(er)em Fliegen. So wie ABS und ESP mehr Unfälle verhindern als ein Fahrsicherheitstraining.

  • Ich denke, die rechnen einfach eher mit Pilotenfehlern im Atti als mit technischen Fehlern und haben damit auch Recht. Wie oft stürzt ihr mit eurer Drohne ab und wie oft sieht man Flächenflieger oder Helis auf Flugtagen abstürzen?

  • Ich bin selbst schon Drohnen ohne GPS geflogen. Klar ist das nicht so schwer.Weiß man aber erst, wenn man es selbst gemacht hat. Ich bin im Übrigen auch schon mal einen RC-Heli geflogen. Das war 100 mal schwerer. Sind wir ehrlich, wer aus eigener Blödheit ein 70m großes Gebäude rammt, muss schon sehr dämlich sein. Bedenken sollte man eher dahingehend haben, ob die Drohnw sich selbständig macht. Zumal gerade am Beispiel des Doms auf einer Seite verhältnismäßig wenig, auf der anderen sehr viele WL…

  • Man muss schon fairerweise sagen, so ein ABS sollte zuverlässiger sein als ein DJI GPS. Piloten fliegen auch nicht ohne Regler z.B. Wenn bei einem Airbus bestimmte Regler inkl. redundanter Systeme ausfallen würden, wären die Passagiere sicher tot. Ich halte das eher für "Ich bin cool und kann ohne GPS fliegen"- Mentalität als für wirklich sicherheitsliebend, wenn man an der Software einer Drohne rumhantiert. So fliegen können ist natürlich nicht verkehrt. Dann aber lieber einen Ort ohne GPS-Empf…

  • Über Wohngebiete darf man ja sowieso nicht fliegen. Natur kann auch durchaus kritisch sein. Für meinen Teil habe ich ein größeres Problem damit, einen brütenden Vogel zu zerstören als einen Menschen, der eine Sekunde aus 50m Entfernung an einem Ort im Bild ist, an dem er eh auf 5 Handyvideos und 20 Fotos landet. Meine Anfangsfrage hatte allerdings auch nicht nur auf den Aachener Dom Bezug. Ein Großteil der Fragestellung ist auch gültig, wenn ich in anderen Innenstädten oder z.B. auf einem moment…

  • Laut DFS dürfte man auch am Kölner Dom fliegen. So ganz ist der App glaube ich nicht zu trauen, ich meine, dort wäre das mal explizit verboten worden. Der würde mich als Ziel aber aus verschiedenen Gründen weniger reizen. Dieses Denkmal ist natürlich sehr viel unproblematischer. Allein sind dort sehr viel weniger Gebäude und WLAN. Ich werde sehen, vielleicht kehre ich von selbst wieder davon ab, wenn ich im Sommer Übung habe oder meine Drohne eventuell sowieso dort nicht klar kommt. Üben kann ma…

  • Aber noch eine Frage, ist ein Rathaus ein Verfassungsorgan? DFS und Flynex haben da unterschiedliche Meinungen zu.