Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • LiPo explodiert

    quadle - - FPV-Racing

    Post

    Bei mir laden und lagern die Akkus im Bat-Safe. Der hat entsprechende Filter und kann dadurch Druck abbauen. amazon.de/Bat-Safe-LiPo-Battery-Charging-Safe/dp/B074H173TF

  • @MrSpok ??????

  • Hallo @Schattenspringer und willkommen im Forum. Du scheinst Dich jedenfalls schon mal gut orientiert und informiert zu haben, dass ist auch gut so. Überhastete Käufe enden meisten nach erster Euphorie in der Ecke. Bzgl. Deinem Toscana-Urlaub, so ist das eine geniale Landschaft. Aber andere Länder, andere Sitten. In Italien ist vieles Ähnlich wie in Deutschland aber manches auch etwas anders. Das wichtigste, die italienischen Carabinieri sind nicht so zimperlich wie bei uns. Das mit der Speicher…

  • Ob das der richtige Weg ist. Habe mir da von DJI etwas mehr von der Stabilisierung versprochen. Das was bisher an Footage aufgetaucht ist macht jetzt noch nichts besonderes aus der OSMO Action. Mal sehen was da sonst noch kommt. Im Vergleich zu GoPro 7 BE gefällt mir das Bild der OSMO Action ein klein wenig besser, da ist die GoPro do etwas zu gesättigt. Man müsste mal Aufnahmen in D-Cinelike vs. ProTune haben, um zu sehen, was da noch rauszuholen ist. Dafür finde ich die Stabilisierung der GoPr…

  • Costa Rica aus der Luft

    quadle - - Luftaufnahmen - Videos

    Post

    Beeindruckendes Video. Waren dieses Jahr auch kurz in Costa Rica und Panama. Tolle Länder und tolles Feedback was Du da mit dem Video rüber bringst. Das Lied paßt zu Deinen Aufnahmen wie die Faust aufs Auge. Du zeigst auch, wie man ohne viele Effekte ein tolles Video machen kann. Ein klein wenig Grading einzelner Clips und es wäre noch genialer. Danke fürs Zeigen.

  • Quote from Heinrich1: “Schließlich hat DJI überwiegend Drohnenkunden.... ” Aber evtl. versteckt dahinter die andere Seite zum eigentlichen Theaser-Titel. Die andere Seite eines Drohnenpiloten.

  • Ähhh, Du bringst am jetzt ein Beispiel wo es genau anders sein müsste. Das könnte man ja auch nachvollziehen. Also im Einzelpreis teurer als im Bundle (ab Werk). Aber das man mit dem Einzelpreis (Ausstattungsbereinigt) besser fährt, muss man nicht verstehen. Davon abgesehen, reg ich mich doch gar nicht auf. Ich zeige nur die Fakten auf. Kein böses Wort gegen diese Praxis, höchstens etwas Unverständnis. Aber wenn DJI selbst darauf kommt wird wohl eher der separat erhältliche Smart-Controller teur…

  • Quote from Sascha3580: “... Das Set M2 + SC ist billiger, als wenn man es einzeln kaufen würde. ... ” Stimmt so nicht ganz! Es ist Billiger als ein Bundle mit Standard-Controller plus Smart-Controller. Sehe ich aber die Einzelpreis der separat erhältlichen Controller, so kostet der Standard-Controller 379,- € und der Smart-Controller 649,- €. Macht bei Ausstattungsausgleich eine Differenz von 270,- € aus. Dementsprechend ist der SmartController im Bundle mit einem Mavic 2 um 230,- € teurer Verka…

  • Irgendwo hängt das alles aber auch von der eingesetzten Videoschnittlösung und vom Betriebssystem ab, wobei in aller Regel ohne Angaben von einem Windows-basiertem System auszugehen ist. Zu dem Thema hatten wir schon einen ausgiebigen Thread der bis zum Anfang diesen Jahres reicht. Guter Computer für 4k Videoschnitt Kurz auf Deine Konfig eingegangen, das sollte jedenfalls die Mindestanforderung sein. Ram dürfte etwas großzügiger sein. Was fehlt sind zwei schnelle SSDs als System/Programm- und Qu…

  • Quote from Rager: “... Und wie komme ich in den ATTI Modus zum Üben? ” ATTI-Mode gibt es Standardmäßig bei den Mavics nicht mehr. Über die sog. Debug-Unstellungen lassen sich mit Hilfe des DJI Assistenten am Rechner diverse Grundeinstellungen des Mavic verändern und auch ein ATTI-Mode nachbilden. Da dieses Szenario von DJI nicht vorgesehen ist steht das aber auch nicht in der Anleitung. Ob das auch für den Mavic Air geht kann ich jetzt nicht sagen. Einfach mal Gogglen. Man sollte dort aber auch …

  • Quote from Dronepilot: “Woraus leitest Du ab, dass die Versicherung des TE das Fliegen im kontrollierten Luftraum verbietet, wenn es nicht gegen §16 Luft VO verstößt? Sie beziehen sich doch gerade deswegen auf §16 um zu definieren, in welchem Fall es dagegen verstößt. Auch handelt es sich nicht um die AVB, sondern nur um einen informellen Hinweis an den TE. ” Quote from Sodbrennen: “... eine Nutzung im kontrollierten Luftraum iSd §16 LuftVO untersagt ist. ... ” „iSd §16 LuftVO“ bezieht sich dara…

  • Das ganze nennt sich Reiseroutenanimation. Ich nutze dafür eine etwas ältere Version von Vasco da Gama von Motion Studios. youtu.be/k3C63g5p_oQ Das wird jetzt jedoch nicht eine Lösung sein, die Du suchst. Gelegentlich ist eine LightVersion davon bei diversen Magix VDL-Bundles dabei. Evtl. mal bei Pearl nach einer älteren Version davon suchen. Beim Mac ist eine einfache Variante in iMovie, dem enthaltenen einfachen Schnittprogramm enthalten. Evtl. kommst Du ja mit folgendem Programm weiter. com-m…

  • Hier noch ein paar geleakte Specs. dazu. - 1 / 2,3 '' 12MP CMOS-Bildsensor - Sony IMX377 - Ambarella H2 Bildprozessor - FOV: 145° f2.8 - Verschlusszeit: 1 / 8000-120s - Videospezifikationen: 4K60p mit 8-facher Zeitlupe, HDR und automatischer Zeitraffer-Fotografie - Aufnahmemodus: Einzelaufnahme, AEB-Serienaufnahme, Countdown-Aufnahme, Mehrfach-Serienaufnahme, Intervallaufnahme Gibt es evtl. sogar 2 Versionen? dji-osmo-action-1.jpg

  • Quote from Dronepilot: “Die Versicherung sagt lediglich, dass sie nicht haftet, wenn Du gegen §16 LuftVO verstößt. Jetzt erkläre mir doch umgekehrt mal, warum Du denkst dass dies bei einer expliziten Drohnenhaftpflicht anders sein soll..... ” Quote from quadle: “Der §16 der LuftVO beschreibt einzig und allein die Luftraumordnung und verweist auf europäische Regeln was kontrollierte Lufträume sind. Da steht nicht, dass das fliegen mit Drohnen generell im kontrollierten Luftraum für Drohnen verbot…

  • Da bleiben mir jetzt wirklich die Worte weg. Ich bin hier raus! Hat absolut nicht damit zu tun, das ich @Dronepilot recht gebe (eher im Gegenteil), aber wenn man sich alles so zurecht legen möchte, dann macht alles weitere hier keinen Sinn!

  • @RC-Role: Gut Möglich! viele dieser AVBs stammen noch aus älterer Zeit und werden selten angepasst. Und dann kommen eben Aussagen von irgendeinem fachfremden Sachbearbeiter der mit vielen Worten versucht die AVB zu interpretieren.

  • Quote from Dronepilot: “... Und nein, die Versicherung sagt darin auch nicht, dass eine Haftung im kontrollierten Luftraum ausgeschlossen ist, sondern sie weisen den TE darauf hin, dass ein Betrieb im kontrollierten Luftraum iSd (="im Sinne des", =gemäß der dort beschrieben Vorgaben) §106 LuftVO untersagt ist. D.h. wenn es nach §106 LuftVZO verboten ist dort zu fliegen, dann werden sie nicht haften. In allen anderen Fällen aber schon. ” @Dronepilot: Du ließt gerne nur das, was Du lesen möchtest.…

  • Quote from Dronepilot: “... Die Versicherung des TE hat aber eine Versicherungsbescheinigung wie sie in §106 LuftVZO gefordert ist ausgestellt. ... ” Wenn Du das Schreiben aus Beitrag #1 meinst, dass ist mit Sicherheit keine Bestätigung im Sinne §106 LuftVZO. Da steht z.B. kein Versicherungszeitraum mit drin. Zusätzlich kommt ein Ausschluss für den kontrollierten Luftraum.

  • Quote from Dronepilot: “... Das Missverständnis bei vielen ist meines Erachtens, dass auch wenn §106 LuftVZO abgedeckt ist, es falsch wäre zu schreiben, dass gemäß §106 versichert wird, weil die Erfüllung von §106 nur eine Teilmenge des gesamten Versicherungsschutzes darstellt. Nach §106 werden ja z.B. viel geringere Haftungssummen gefordert, als diese Versicherung beinhaltet, folglich müssen sie ja irgendwo auf die Differenzen hinweisen und da nennen sie eben die Versicherungsbedingungen. Diese…

  • Quote from Dronepilot: “Inhaltlich hast Du damit meines Erachtens eine Bestätigung, die nicht nur §106 entspricht, sondern darüber hinaus geht, weswegen die Bezeichnung "gemäß §106 LuftVZO" nicht richtig wäre. ” Als Versicherer würde ich doch explizit darauf hinweisen, wenn man der Schutz deutlich über das geforderte hinausgeht und würde das Gefragte nicht einfach auslassen nach dem Motto „Soll doch der Kunde selbst drauf kommen“. So ein geeiere macht man, wenn man was Kaschieren möchte. Aber di…