Search Results

Search results 1-20 of 587.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Quote from skyscope: “Man sieht JPG Panoramen ihre Herkunft direkt an. Egal, hier zum Abschluss mal einer meiner Workflows, vielleicht für Future-User von Interesse: Berghof ” Dein 180 Grad-Berghof-Panorama ist schon beeindruckend und da machen Raw-Aufnahmen zum Abgleich der Belichtungsunterschiede natürlich wirklich Sinn. Im Unterschied zu 180 Grad-Panos betrachtet man ein 360 Grad-Pano (in der Panorama-Ansicht!) aber nicht in Gänze, da fallen partielle Unter- und Überbelichtungen (und selbst V…

  • Vielleicht mal ein paar Anmerkungen zu 360 Grad-Panoramen an sich: 1. Das Betrachten von 360 Grad-Panoramen findet ja im Grunde ausschließlich am Monitor, Tablet oder Händi statt, es ist meines Erachtens eher eine faszinierende technische Spielerei - vielleicht sogar nur eine Mode (wie es z.B. auch 3D-Fernseher waren) als die Zukunft der Alltagsfotografie. 2. Insofern ist der Ersteller/Konsument von 360 Grad-Panoramen nicht derjenige, der sich so in das letzte Quäntchen Bildqualität verbeißt, wi…

  • Hier mal meine ganz unorthodoxe Herangehensweise, die sicher aus Sicht der Datenschützer bedenklich ist, mir aber eine Menge Arbeit abnimmt: 1. Ich lade mein Rohmaterial eigentlich immer zu Google Photos hoch. (Das Material wird dadurch auf FullHD 1920 × 1080 verkleinert - es sei denn, man kauft Google zusätzlichen Speicherplatz ab.) 2. Nach dem Hochladen lege ich für das hochgeladene Material in der Regel gleich Alben mit aussagekräftigen Namen an. 3. Die Google-Algorithmen taggen das Material …

  • Quote from Madgordon: “Die Anafi macht das Panorama automatisch, nur das Zusammensetzen der Bilder erfolgt auf dem Smartphone in der App oder am PC wenn man die einzelnen Bilder rüberkopiert. ” Die App erlaubt übrigens auch im Nachgang (also beim Erstellen des Panos) die Auswahl, welche Qualität das Panorama haben soll. Ich wähle immer hohe Qualität, weil die App das Erstellen eines Panos merkwürdigerweise immer nur einmal ermöglicht, was meiner Meinung nach ein kleiner Bug ist, oder hat jemand …

  • @neoman666: Wenn es überhaupt ein Absturzproblem gibt, dann wurde hier hin und wieder dargestellt, dass die Anafi bei Kontakt mit Ästen etc. sehr frühzeitig die Motoren abschaltet und dann natürlich runterfällt. Da ich weder mit der Anafi noch mit anderen Drohnen Äste gestreift habe, kann ich das weder bestätigen noch widerlegen. Was aber logisch erscheint, ist, dass die Anafi wegen des geringen Gewichts und der elastischen Bauweise Abstürze aus niedriger Höhe vermutlich mit weniger Schäden über…

  • naja, immerhin gibt es Ersatz, einer der Gründe, warum ich am liebsten bei Amazon bestelle, wenn ich im Servicefall keine Lust auf Ärger habe. ich selbst hatte kürzlich den Fehler, dass die Anafi den letzten Flugort (3 km entfernt) partout nicht vergessen wollte, obwohl mir amAnfang des Fluges signalisiert wurde, dass der aktuelle Homepoint gespeichert wurde. Ich hoffe, dass die aktuellen Updates das Problem behoben haben.

  • gute nachricht von amazon! sag mal, hattest Du zuvor die aktuellen Updates eingespielt? Am WE kamen ja Updates für die App, für die FB und für die Anafi selbst. Nicht, dass es da einen Bug gibt, dann würde ich erstmal die Finger von meiner Anafi lassen.

  • Quote from MrSpok: “Quote from Jens Wildner: “Ich lasse diesen Bereich von meiner Software "PanoramaStudio 3 Pro" berechnen, was m.E. völlig ausreicht. ” Und ich dachte, das macht die App beim Erstellen des Panos. ” Ich benutze für Panos inzwischen meist die Anafi, statt Mavic oder P4Pro (auch wegen des Zenits) und lasse die Panos tatsächlich mit der Flugapp der Anafi erstellen. Es gibt mehrere Qualitätsstufen. Hin und wieder bzw. meist erkennt man allerdings die Stelle, wo die App das Pano schl…

  • Quote from David K 90: “Ich würde versuchen das 20€ teure ribbon cable zu tauschen. ” ... bzw. einen gecrashten P4 als günstiges Ersatzteil besorgen und sukzessive alle Teile einzeln tauschen. Die 960 € im KVA sind tatsächlich völliger Quatsch. Allerdings ist der P4 wirklich nicht mehr State of the Art. Also das Ding besser selbst als Ersatzteil verkaufen und dann bei Amazon nach einem Warehouse-Deal für Mavic Pro o.ä. gucken. Da kannst Du wirklich nix falsch machen, hast ne ordentliche Garantie…

  • Also Anwalt etc. find ich auch übertrieben. Merke: Man sollte schlechtem Geld nicht noch gutes Geld hinterherwerfen! Wenn der Verkäufer nicht ein absolut harter Hund ist, sollte doch auf jeden Fall eine Einigung möglich sein. Ohne Verlust für beide Seiten wird es natürlich nicht abgehen, aber wer sich eine Drohne leistet, gehört nicht zu ganz Armen unserer Gesellschaft. Ich würde dem Verkäufer ein Angebot machen und ihm nicht von vornherein unterstellen, Dich betrogen zu haben. Vielleicht wurde …

  • Quote from red: “Die Evo I war mal eine Zeit lang bei Amazon zu haben ... ” Die Autel Evo ist für mich wie ein Phantom - hin und wieder hört man von ihr und dann passiert wieder ganz lange gar nix. Solange die keinen ordentlichen Vertrieb hinkriegen, würde ich trotz interessanter Specs auch die Finger von lassen. Man kann sich ja an 5 Fingern abzählen, wie der Support aussieht. (Manchmal glaube ich, Autel soll aus politischen Gründen die "Volksdrohne" für US-Amerikaner werden, damit die keine DJ…

  • Kaufberatung

    Tievvlieger - - Dji - Phantom 4

    Post

    Quote from B69: “Quote from H.V.: “Wie empfindest du es denn ” gute Bilder als auch Videos entstehen in der post-Bearbeitung. ” ... und vorab im Kopf!

  • Neues Firmwareupdate 1.6.3

    Tievvlieger - - Parrot - Anafi

    Post

    Das würde ich tatsächlich nicht ausschließen, allerdings bleibt die Frage, warum der RC und/oder die Anafi dann nicht den letzten erkannten und bestätigten, sondern den Homepoint vom Vortag (3,5 km entfernt) einstellt/anzeigt. Genau das macht die Sache ja relativ kritisch. (Dann lieber ohne registrierten mit verlustigem Homepoint fliegen, so dass die Anafi bei Verbindungsverlust zumindest nicht versucht, noch weiter weg zu fliegen.) Bei RTH wirkt ja gewöhnlich auch die in der Drohne gespeicherte…

  • Neues Firmwareupdate 1.6.3

    Tievvlieger - - Parrot - Anafi

    Post

    Hab jetzt zwei Flugtage im neuen Jahr mit der neuen Firmware hinter mit und hatte am zweiten Flugtag das Phänomen, dass mir während des laufenden Fluges mehrmals (im Wechsel mit der realen Entfernung) der Abstand der Drohne zum Homepoint mit 3600 Meter angezeigt wurde - jeweils einhergehend mit GPS-Verlust der Fernbedienung. Real war die Anafi maximal 80 Meter entfernt. Auch eine Zwischenlandung und Neustart aller Systeme (FB, Händi und Drohne) brachte erneut den Fehler, obwohl die App explizit …

  • Quote from David K 90: “Evtl. bietet ja auch DJI dir den Austausch des Kabels für relativ wenig Geld an ” Bei allem was man so liest, ist der DJI-Support wirklich fair, sprich: Vieles machen die auf Kulanz, wenn z.B. erkennbar ist, dass ein Fehler bei vielen Geräten auftaucht, also systematische Ursachen haben könnte. So war es z.B. bei den P4-Fernbedienungen, die plötzlich (nach einem bestimmten Update) nur noch 60 Minuten, also knapp zwei Flugakku-Ladungen, durchhielten. Ich bekam da ohne Kauf…

  • Glaube kaum, dass er bei seinen ersten Flügen gleich im Raw-Modus fotografiert hat, zumal er schreibt, dass auch die Videos den Fehler zeigen. Auch die vertikalen Streifen sprechen gegen das beschriebene Raw-Converter-Problem. Aber klar, bevor man die Hardware zerlegt, kann man ja gucken, ob es doch was mit der Software sein könnte.

  • @Nobier: Ganz oben schreibt der TE: "Wenn ich aber die Original-Bilder runter lade, bzw die Speicherkarte mal in ein Wiedergabegerät stecke, vergeht mir sofort die Freude." Sprich: es dürften die Bilder von der SD-Karte sein.

  • Neues Firmwareupdate 1.6.3

    Tievvlieger - - Parrot - Anafi

    Post

    Quote from biber: “die manuelle WLAN-Kanalwahl gibt es bei Parrot schon seit seligen Bebop-1 Zeiten (2013/14) ” Kann sein, aber Anafi sagt in den Release Notes explizit, dass die Kanalwahl erst seit Freeflight 6.5 eingepflegt wurde. Seit wann es Freeflight 6.5 gibt, weiß ich natürlich nicht mehr genau, aber ich hatte schon eine Freeflight-Version, die Kanalwahl nicht anbot, im Einsatz. Den Tipp, das Wlan-Gewusel im Fluggebiet längerfristig zu beobachten, macht tatsächlich Sinn, wenn man sein Sta…

  • Quote from H.V.: “Die Consumer Reihen (Spark, Mavic, Phantom) haben keine wechselbaren Kameras. ” Das stimmt so nicht ganz: Die Mavic 2 kann mit beiden Cams (Zoom und 1-Zoll-Festbrennweite) bestückt werden - auch wenn das jetzt nicht so trivial ist, wie der Wechsel eines Objektivs an einer Spiegelreflexkamera.

  • Halt uns mal auf dem Laufenden. Und ärger Dich nicht zu sehr, es ist eh nicht die beste Flugzeit - kalte Finger usw. DJI ist im Service auch halbwegs fair, wenn man das hier so liest, und es geht sogar meist ziemlich schnell, weil die europäische Strukturen für den Service aufgebaut haben. Perspektivisch wirst Du bald merken, dass die P4 ziemlich sperrig ist, wenn man spontan sein will und vom Gewicht her fällt sie in die Klasse über 900 gr. - wird also kenntnisnachweispflichtig, was nicht schli…