Search Results

Search results 1-20 of 89.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Ich empfehle als Notfallszenario einen Kasten Bier Kann man auch super beim Fragebogen für Sondergenehmigungen bei den Luftämtern angeben...

  • Ouh, verdammt. Ich wollte noch ein paar Bilder posten und ein Statment abgeben zu denn Hoodman-Halterungen. Kommt noch

  • Quote from skyscope: “Gibt es von Hoodman, wirst Du aber wahrscheinlich direkt bestellen müssen. Ist aber kein Problem, ich habe die iPad Hoods damals auch direkt geordert, als die hier noch niemand hatte... http://shop.hoodmanusa.com/product-p/hdcmdji.htm ” So, hab mal zwei bestellt, sieht doch recht ordentlich aus, aber bei den Preisen für den Versand lohnt es sich kaum nur ein Teil zu bestellen und dann nochmal eines wenn es nötig wird... also einfach alles oder nichts

  • Ich würde gerne den Kontroller des Operators auf ein Stativ packen da der mit allem zusätzlichen Schnickschnack wie Fokusrad Monitoren etc. doch recht schwer wird.

  • Könnte funktionieren, sieht nur leider recht wacklig aus.

  • Moin, Kennt, besitzt oder hat jemand bereits eine solide Halterung für DJI Fernsteuerungen um diese beispielsweise auf ein Stativ zu klemmen? Ein Link zu einem seriösen Shop wäre nett, da ich bislang leider nicht wirklich fündig geworden bin.. Danke im Voraus!

  • Brauche ich wirklich 5,2k?

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Quote from skyscope: “Downscaling ” Was ist denn das?! und kann man es essen?!

  • Brauche ich wirklich 5,2k?

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Quote from Diet: “P4Pro und "Konsorten"? Was gibt's in der Klasse denn tatsächlich Vergleichbares? 1"-Sensor, mechanische Blende, kompakt. Ich denke, der P4Pro dürfte hier nahezu die Referenz sein. Natürlich nicht vergleichbar mit X5S, aber das ist ja klar ” Guter Punkt, eigentlich nicht viel... ich meinte damit eher die Preisklasse um nicht zu viel Geld für das ohnehin noch benötigte Zubehör zu verschleudern. Unter 10K ist der I2 meiner Meinung nach nicht wirklich effektiv einsetzbar was die Au…

  • Brauche ich wirklich 5,2k?

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Moin, Nein! Niemand braucht 5.2K, dass kann ich dir hier so sagen. Ich selber fliege den I2 mit einem X5S und muss sagen, der X5S steht noch für mehr als nur 5.2K. Was der X5S für seinen Preis und mit dieser Kompaktheit bietet ist mir bislang noch nicht untergekommen. Alleine die Möglichkeit Objektive zu wechseln, die gute Dynamischereichweite, das solide Lowlight-Verhalten etc. sind den Kauf wert, WENN und sage ausdrücklich WENN du diese Features auch ausreichend nutzen wirst. Da musst du dich …

  • Zenmuse X7

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Direkt mal gezogen die Aufnahmen, leider auch hier wieder ein Beispiel dafür wie YouTube alles kaputt komprimiert...

  • Zenmuse X7

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Nein bislang gibt es dazu noch keine Veröffentlichungen. Fraglich ist aber sowieso ob DJI Interesse hat und einen potentiellen Markt für so einen Handgriff überhaupt sieht. Man muss sich überlegen wer von so einem Teil überhaupt einen nutzen hat. Immerhin kann der Casualmarkt nichts mit 6K CinemaDNG und vor allem nichts mit den dafür fälligen Preisen anfangen.

  • Zenmuse X7

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    @wolbauer also ein Gimbal hat er ja schon, meinst du vielleicht einen Handgriff?

  • Zenmuse X7

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Quote from skyscope: “Deshalb gibt es ja auch schonden Osmo Handgriff für die X5S wie vor dem Weihnachtsgeschäft 2016 angekündigt... ” Im Weihnachtsgeschäft erweist sich DJI ja mittlerweile als Wundertüte. Der X7 ist aber der entscheidende Wurf von DJI und meiner Meinung nach der Gamechanger im Drohnenmarkt. Wenn er so gut ist wie es scheint wird er den Heavylifter demnächst aus Kostengründen und alleine aus Funktionalität zum Großteil bis auf wenige Ausnahmen überflüssig machen, zumindest was d…

  • Ich nicht, aber der hier @Sascha3580

  • Klingt jetzt vielleicht dumm, aber ist das alles was man machen muss?! Nur 25€? Andere Anbieter wollen ja gute 500€ für den Spaß

  • Inspire2 mit Cine SSD

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Also ich kann ohne Probleme in einer ansehnlichen Geschwindigkeit alles Rendern was ich bislang gebastelt hab. Bei mir sind: 2x GTX 1080 im SLI Modus, i7 6800K, 64GB Arbeitsspeicher und für das System eine M2 mit 256 GB verbaut. Zusätzlich dann noch eine 500 GB SSD für alles was sonst nicht das System belasten soll und 10TB als Speicher für Aufnahmen und alles was auch langsam laden kann. Damit fahre ich bislang sehr gut!

  • Inspire2 mit Cine SSD

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Hmm, dann hat dein Mac eventuell nicht genug "wums". Ich bin eh der Meinung, dass der PC mehr Leistung für wesentlich weniger Geld bringt als die Lifestyle Mac's. Ist aber wieder ein eigenes Thema! Weiter im Text... Grundsätzlich würde ich für YouTube den H.264 Codec verwenden. Ist eigentlich so der Standard auf YouTube. H.265 wird leider noch nicht unterstützt.... Aber: wenn du Dinge auf YouTube lädst muss dir bewusst sein, YouTube ist der Killer der Qualität der Dynamicrange, der Farbverläufe …

  • Inspire2 mit Cine SSD

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Ich verwende beide versionen, 480- und 240 GB. Kommt schwer darauf an welches Format du wählst. Idealerweise kopierst du zwischendrin alles auf eine SSD am Laptop. Damit erreiche ich ca. 200M\Bits Download und man kann theoretisch zwischen zwei Flügen eine Karte leer räumen.

  • Inspire2 mit Cine SSD

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Ja einfach mal ausprobieren was für dich am besten funktioniert

  • Inspire2 mit Cine SSD

    McErebos - - Dji - Inspire 2

    Post

    Nein hätte ich bislang noch nicht, Versuch es mal mit einer größeren SD Karte, ich habe da immer eine 64GB drinnen. Granicht, zumindest nicht ohne Qualitätsverlust was das Bild angeht. Ein Tipp, nimm die auf der SD Karte gespeicherten Aufnahmen. Wenn du dort ebenfalls 4K nimmst und in H.265 aufzeichnest hast du eine Super Datei zum Aufheben ohne einen allzu großen Qualitätsverlust bei gleichzeitig geringer Speicherauslastung.