Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

  • Das sollte möglicherweise sogar mein Labelprinter können

  • ok ... danke für den Hinweis Was ist die genaue Quelle?

  • Quote from Guenther J.: “QR Code mit e-ID, Name, Anschrift. ” Ich denke nicht, daß Du die e-ID in einem QR-Code ablegen darfst. Diese muß lt. Verordnung „ohne Hilfsmittel“ (oder so ähnlich) lesbar sein. Im Übrigen ist mein oben erwähnter Aufkleber nur ca. doppelt so groß, wie Dein QR-Code und im Klartext lesbar.

  • Also mein Kleber aus dem Brother Labelprinter ist ca. 12x22mm groß und enthält die eID, meinen Namen und die Mobilfunknummer. Alles problemlos lesbar und im Akkufach gut unterzubringen.

  • Liebes Mitglied, wie bereits vor einigen Monaten angekündigt meldet der MFSD seine Mitgliederdaten zur Registrierung im Sinne der neuen EU-Drohnenverordnung DVO (EU) 2019/947 an das Luftfahrt-Bundesamt (LBA). Nun sind die technischen Voraussetzungen für die Sammelregistrierung geschaffen und die Meldung unserer Mitglieder wird in den kommenden 48 Stunden geschehen. Sie erhalten anschließend eine Bestätigungsmail des LBA über die erfolgreiche Registrierung auf die bei uns angegebene E-Mail-Adress…

  • Ok - das muß ich überlesen haben, daß ich da eingegliedert wurde Danke für den Hinweis. Den Kompetenznachweis hab ich spaßeshalber gemacht, weil ich mich zum einen mit der Materie befassen wollte und es sich andererseits im Zweifelsfalle immer gut macht, wenn man den vorlegen kann. Aus dem gleichen Grunde hatte ich schon den alten Kompetenznachweis, obwohl keiner meiner Kopter über 2kg wiegt.

  • Bin bei der DMO versichert und die haben die Sammelmeldung über den MFSD gemacht. Diese ging wohl zwei Tage früher an die Mitglieder raus, als beim DMFV. Lustigerweise wurde ich vom MFSD als „Liebes Mitglied ...“ angesprochen A1/A3 direkt im ersten Anlauf mit 95% bestanden

  • Ich gehe davon aus, daß die sich auf die "instabile Startfläche" berufen und daher sagen werden, es ist Dein Fehler. Ich weiß ja nicht, ob es da eine explizite Beschreibung irgendwo gibt, wo steht, wie die Start-Voraussetzungen sein müssen. Den Fehler beim zweiten Start wird man dann wohl in Verbindung mit dem ersten bringen, fürchte ich.

  • Quote from skyscope: “@Perfi55, nein, Du liegst richtig, die Registrierung ist EU-weit gültig, es reicht die einmalige Registrierung in Deinem Land. ” Im DMO-Schreiben steht sogar dieser Satz: Kunden mit EU-Wohnsitz außerhalb von Deutschland können sich ebenfalls ins deutsche Register eintragen lassen. Sie dürfen sich dann aber in keinem weiteren EU-Land registrieren.

  • Interessant ist dieser Absatz: Was ist wenn? … ich einzelne Daten nicht übermittelt haben möchte? Der Gesetzgeber gibt keinen Spielraum für das Weglassen einzelner Daten. Sobald eines der Datenfelder Vorname, Nachname, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mailadresse, Telefon (Mobil oder Festnetz) nicht gefüllt ist, kann die Registrierung nicht vorgenommen werden. Das Mitglied muss sich selbstständig um eine Registrierung kümmern, genießt voraussichtlich nicht die Vorteile der Betriebserlaubnis des Ve…

  • Wenn Du ihn auch gewerblich nach § 21a Abs. 4 Satz 3 Nr. 2 LuftVO nutzen möchtest, dann mußt Du natürlich den "großen Drohnenführerschein" (landläufige Bezeichnung) bzw. gewerblichen Kenntnisnachweis machen. Der "kleine" der Modellflugverbände/vereine ist nur für den privaten Einsatz geeignet und da auch erst ab 2kg Abfluggewicht zwingend. Ich hab ihn trotzdem gemacht, obwohl mein schwerstes Fluggerät nur 1,7kg wiegt, weil es einerseits ein gutes Gefühl vermittelt, einen "Schein" in der Tasche z…

  • Moin! Quote from Muecke88: “Wenn nicht bitte alternative Websites(Anbieter) ” Ich habe diese Alternative gewählt: kenntnisnachweis-modellflug.de/Wissensvermittlung Grund: ich fühle mich als Multikopter-Pilot vom DMFV nicht sinnvoll vertreten: Der Sinneswandel beim DMFV in Sachen Multikopter-Piloten Da "investiere" ich lieber in einen anderen Club.

  • Führerschein

    Diet - - Dji - Mavic Air 2

    Post

    Ich empfehle diese Seite: kenntnisnachweis-modellflug.de/Wissensvermittlung Einen sogenannten Kenntnisnachweis (landläufig auch gerne "Drohnenführerschein" genannt) brauchst Du ab 2kg Startgewicht. Es empfiehlt sich aber, sich dieses Wissen unbedingt anzueignen, unabhängig davon, ob Du Dir hinterher den "Schein" für 25€ rausläßt, oder nicht. Wenn es zu einer Diskussion vor Ort kommt, sei es mit Passanten oder Ordnungshütern, macht sich der Kenntnisnachweis auf alle Fälle gut. Das ist der Grund, …

  • Hallo Bernd, leider bin ich etwas zu weit vom Ort des Geschehens weg, sonst würd ich mir das mal aus der Baumkletterperspektive ansehen Wobei sich natürlich die Frage stellt, was für ein Baum das ist, und ob man den irgendwie sinnvoll beklettern könnte. Wie ich schon an anderer Stelle schrieb, sind Nadelbäume für mich ein no-go, weil die Ausrüstung hinterher versaut ist. Ich drück' die Daumen, daß Du Deine Kleine wieder möglichst heil runterkriegst! Grüße, Diet

  • Quote from Fluchti: “Gab es nicht mal ein Problem mit diesen Billig-Adaptern, dass die die benötigte Spannung nur bei laufendem Motor (also 13,8V seitens der Batterie) zur Verfügung stellen konnten? Wäre da auch auf Erfahrungswerte gespannt. ” Das Problem gabs beim Original-Auto-Ladegerät der Mavic Pro aus der Fly-More-Combo

  • Quote from Spock: “Einzelmitgliedschaft beim DMFV mindestens im Tarif Komfort und der Drops ist weltweit gelutscht, inkl. Rechtsschutz. Da kauft man sich teures Equipment und eiert dann wegen ein paar Euros p.a. rum. ” Wobei man immer die Haltung des DMFV in Bezug auf Multikopter-/Drohnenpiloten im Hinterkopf haben sollte Der Sinneswandel beim DMFV in Sachen Multikopter-Piloten Da würde ich auch eine passende Versicherungsbestätigung nicht geschenkt nehmen! Ich bin bei der DMO versichert und hab…

  • Quote from Feen: “Diet hat im Moment nicht viel Zeit. Er wollte sich bei mir auch noch melden. Schwerpunkt würde ich auf jeden Fall am Originalzustand messen und auch beibehalten. Der Chuck gleicht einiges aus, aber wenn der Schwerpunkt nach hinten gerutscht ist, kann es sein das Dir beim umschalten auf den Modus ohne Chuck, das Ding unkontrolliert nach oben oder unten wegzieht. ” Moin zusammen! Diet hat wieder etwas mehr Zeit und war gestern - seit ziemlich exakt zwei Jahren - endlich mal wiede…

  • Deswegen einen GPS-Tracker draufpappen, wenn man in unwegsamem Gebiet fliegen möchte, dann hat man eine zweite Positionsinformation für den Fall des Falles. Und ich hab noch Blitzer an den Auslegern dran, die helfen nicht nur, die Position in der Luft besser zu erkennen, sondern auch im Verlustfalle.

  • Noch eine Anmerkung zum Video oben. Mal davon abgesehen, daß das, was der Typ da macht, mit den verwendeten Hilfsmitteln ziemlich lebensgefährlich ist, sollte man natürlich auf KEINEN Fall solche Aufstiegshilfen mit Metallzacken verwenden, die man in den Baumstamm rammt. Damit beschädigt man den Baum nachhaltig.