Search Results

Search results 1-20 of 150.

ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

  • Bei größeren Koptern: Puller (also Props über den Armen) erzeugen mehr Vibrationen auf der Z-Achse, wenn bei jedem Überstreichen des Propellers der Abwind auf den Arm drückt. Umso stärker, je dichter die Props über den Armen sitzen und je breiter die Arme sind. Diesbezüglich sind also Pusher im Vorteil. Weiterer Vorteil der Pusher ist, dass man dann auf die Oberseite der Motoren GPS Antennen setzen kann. Bei Compassless-Designs mit "GPS Kompass" brauchen die Antennen einen gewissen Mindestabstan…

  • Vermutlich ist bei Dir die manuelle Installation von APK-Dateien ("Unbekannte Apps") in den Sicherheitseinstellungen deaktiviert. Das ist bei Android Smartphones i.d.R. die Standard-Einstellung und im allgemeinen auch erst mal gut so. Es gibt viele Anleitungen im Netz, mit denen Du diese Einstellung bei Bedarf ändern kannst, z.B: blog.deinhandy.de/apk-oeffnen-…allieren-so-funktionierts Wenn das nicht geht, dann kann es aber tatsächlich sein, dass es ein "managed device" ist, bei dem nur ein Admi…

  • Hier gibt es diverse Diskussionen zum Thema QR-Code: tellopilots.com/search/85971/?q=qr-code&o=relevance Mit der Tello EDU App habe ich keine Erfahrungen, deren Möglichkeiten sind mir zu begrenzt. Für den Einstieg und das Sammeln erster Erfahrungen aber sicherlich ok.

  • Quote from RPK: “Ist das ein Bug in Tello EDU?Was könnte ich tun? ” Ob das ein Bug ist, darüber kann man sicherlich streiten. Ist halt einfach total primitiv programmiert. Was man dagegen tun kann, dass jemand anderes die Tello einfach übernimmt, hatte ich ja schon geschrieben. Enweder Kennwort in der Tello App (nicht EDU App) setzen oder so umstellen, dass sie sich in ein eigenes WLan einbucht (dann aber ohne Videostream)

  • Du kannst Dir ein System ausdenken, nach dem man die (individuellen) SSIDs der Tellos den Nutzern zuordnet. Das bewahrt natürlich nicht davor, dass jemand aus Spaß oder aus anderen Gründen sich doch eine andere SSID "greift". Man kann aber auch ein Kennwort vergeben, dann kann sich auf einer Tello nur noch derjenige "einbuchen", der das Kennwort dazu hat. Allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es zu merkwürdigen Aussetzern kommt, wenn ihr tatsächlich alle 16 Tellos gleichzeitig aktivert und …

  • Hänge 'ne 0 dran, dann hilft Dir bzw. dem Bedarfsträger vielleicht sogar jemand mit WB Kamera aus der Patsche. Bei der Suche nach Leckage sicherlich hilfreich und zeitsparend. Dennoch gute Besserung.

  • Quote from Dronepilot: “Risk Reminder:1. Once the CO label is removed in this application, there will be no option to reapply for it. Starting from 2024, a compliant pathway for applying for the C1 label will be made available. 2. For the removal of the CO label before December 31, 2023, the aircraft can continue to fly in the A1 environment starting from January 1, 2024. 3. After January 1, 2024, once the CO label is removed (without Cx label), the aircraft can only fly under specific …

  • Quote from TimDJI: “Beispiel: Einzelbild JPG schwarz hat 52KB, ein normales mit Himmel und Landschaft, bringt es auf 2,7MB Schwarzes Bild 29,97fps ohne beleuchtete Fenster müsste demnach ca. 12.500kBit/sec kommen ” Deine Rechnung käme zumindest theoretisch für ein MJPEG kodiertes Video hin, bei dem immer noch jeder Frame alleinstehend als Vollbild kodiert wird. h.264/h.265 funktionieren aber anders, Stichwort: Delta-Kompression. Hier werden - vereinfacht gesagt - nur die Unterschiede von einem F…

  • Quote from OKL: “Nachteile C1 Ständige Überwachung online ... ” Sofern Du damit die Übertragung der Remote ID bzw. e-ID meinst, ist "online" Auslegungssache. Ins Internet wird jedenfalls - vorerst - nichts übertragen, sondern nur in einem gewissen Umkreis via Bluetooth bzw. WiFi Standards. Ob man damit ein Problem hat, muss jeder für sich entscheiden. Mich stört jedenfalls, dass dabei nicht nur die aktuelle Position der Drohne, sondern auch die des Fernpiloten (oder je nach Implementierung zumin…

  • Es ist richtig, dass für C6 Drohnen zumindest die STS-02 Betriebsgenehmigung eingeholt werden muss. Im Vergleich zu einem BVLOS Betrieb in der Speziellen Kategorie gestaltet sich das aber vergleichsweise einfach, u.a. entfällt der SORA Prozess. Auch ein STS-Zertifikat für den Fernpiloten ist erforderlich, insofern relativiert sich das mit "ohne spezielle Genehmigung". Gemeint hatte ich die Genehmigung "Spezielle Kategorie". Wo wir aber schon wieder bei der Fachsimpelei sind: Welche Anbieter von …

  • Unter gewissen Umständen fällt das in den Bereich, für den die EU Verordnung Drohnen mit C6 Klassifizierung definiert hat (auch wenn die Definition immer noch nicht so ganz fertig ist.). Damit ist dann auch ohne spezielle Genehmigungen ein BVLOS Flug (auch bis zu einem gewissen Grade automatisiert) möglich. Allerdings muss dann der "Fernpilot" entweder immer noch selbst in 1,5 km Entfernung sein, um den relevanten Luftraum im Blick haben zu können oder 3 km, wenn er zumindest noch mit einem "Spo…

  • Höhenmessung

    el Kopto - - Dji - MINI 3

    Post

    Quote from Heart of Darkness: “In Litchi kann man auch einstellen das die „echte“ Höhe angezeigt wird. (Zumindest bei der Mini 2) ” Du kannst die (primär barometrisch - also anhand der Luftdruckveränderung zum Startpunkt - ermittelten) Flughöhen der Wegpunkte anhand von Geodaten dem Bodenprofil anpassen lassen und Du kannst die angezeigten Höhenangaben und die Flughöhe der Drohne anhand der Höhendaten von Deiner eigenen Position (also der, wo der Handcontroller gerade ist und sofern er eine Inte…

  • Entweder entstören oder andere Protokolle. Wenn nicht schon vorhanden, vor den ESC (nicht Motor, sondern Versorgungsseite) möglichst nah am ESC sowohl Keramik-Kondensatoren als auch Elkos. Die Signalleitungen möglichst weit weg von den starkstromführenden Leitungen und nicht parallel dazu. Wenn das nicht hilft: SBus ist zwar schon ein digitales, aber eben doch sehr primitves Signal. Es arbeitet nicht differenziell (im Gegenatz zu CAN, USB etc.), es gibt nur ein Parity-Bit und selbst das wird von…

  • Quote from Pixelman: “Was bedeutet "Rec 709"? ” Vereinfacht gesagt, ist es eine spezifische Standardisierung von Farbräumen, um über verschiedene Wiedergabegeräte hinweg eine reproduzierbare Darstellung zu bekommen. Es umfasst aber auch noch weitere Festlegungen (z.B. quadratische Pixel etc.). Das ist hier recht gut verständlich erklärt: benq.eu/de-de/business/resourc…/farbraum-erklaerung.html Quote from FerdinandS: “Wir alle möchten das Beste aus unserem Filmmaterial herausholen, deshalb nutzen…

  • Quote from quadle: “DJI sieht die Verbesserung in einem höheren Einsatzbereich durch die Doppelkamera wofür ein 1“ Sensor zum Opfer gefallen ist. Und da ja der 1/1.3“ Sensor der Mini 3 angeblich nicht soviel schlechter sein soll ist das ein adäquater Kompromiss. ” Die Doppelkamera wird wohl erst mal das schlagende Argument sein, wenn man denn tatsächlich die Fähigkeit eines stark herangeholten Ausschnittes braucht. Der 1/1.3" Sensor hält zumindest bei 4K30p Videos gegenüber dem 1" Sensor recht g…

  • Quote from _Markus_: “Aber ich bezweifle, dass es in Deutschland autonome Lufttaxis vor autonomen Bodentaxis geben wird. ” Hättest Du es andersherum geschrieben, würde ich Dir zustimmen. Die Komplexität am Boden ist um Potenzen höher, als in der Luft.

  • Nö, ich kommentierte flexims Post. Upps, nun ist es aber doch passiert, auf einen weiteren sinnfreien Posts zu reagieren, der offensichtlich vom für Dich unwiderstehlichen Drang getrieben war, stets das letzte Wort haben zu müssen. Diese zweifelhafte Ehre wird dann aber wohl letztlich mal wieder einem Mod zukommen. Das Thema ist ja nun eh ausgelutscht.

  • Quote from flexim: “Die Möglichkeit, zum download eines DSM ist ja nun nicht so ganz neu. Haben wir mit P4RTK (pardon DJI) auch schon gemacht. @skysopeVersuchs mal selbst mit Imodium ” Kommt auf die Quelle an. DSM enthalten auch Bebauung, DGM hingegen nur das Gelände. DSM ist natürlich praxisnäher, aber das scheint bei EU Regularien nicht immer im Fokus zu sein... ...und ja, skyscopes sach- und topic-fremde Polemik ist schon lange nicht mehr kommentierungswürdig. Haben ja offenbar schon einige a…

  • mal wieder Drohnentaxis

    el Kopto - - Tratsch und Geplaudere

    Post

    Quote from GerdSt: “Haupthindernis sind immer noch die geringe Flugzeit und die langen Ladezeiten, während deren der Pilot zum Däumchen drehen verurteilt ist, bzw. das Gerät kein Geld einbringt. ” Bislang setzte die aktuelle Zellentechnik mit rund 250 Wh/kg in der Tat noch recht enge Grenzen. Das ändert sich aber in schon naher Zukunft. CATL will noch dieses Jahr Zellen mit ca. 400 - 500 Wh/kg in Serie fertigen. Das ändert für batterie-elektrische, bemannte Fliegerei vieles! Abgesehen davon arbe…

  • Quote from DanielM: “Jeder Kampfjet und jeder Airliner kann die Höhe über Grund anzeigen. Airliner bis 700m, Kampfjets noch höher. ” Quote from flexim: “bordgestütztes Radargerät ... ” Für den für uns relevanten Bereich unnötig teuer und schwer. Es gibt passende LiDAR Sensoren mit 200 m Range, die nur rund 35g wiegen (z.B. Lightware SF-30-D). Problem ist hier (wie auch bei Radar) eher, dass damit bei einer gewissen Bebauung oder Bäumen etc. eben nicht unbedingt die Höhe über Grund gemessen wird.…