Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

ACHTUNG: Mit der neuen EU Drohnenverordnung muß sich jeder Drohnen-Betreiber beim Luftfahrtbundesamt registrieren und seine Drohne mit der e-ID kennzeichnen! Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier im Shop. Außerdem benötigst Du eine Drohnen-Versicherung. Hier geht es zu unserem Drohnen-Versicherungsvergleich. Informationen zum neuen EU Drohnenführerschein gibt es hier.

  • Welche Osmo Action meinst du denn, die 1er? Bei der Action Reihe handelt es sich ja teilweise um grundverschiedene Kameratypen. Ich glaube, die Action 2 dürfte momentan mit Abstand das beste Verhältnis aus Gewicht und Bildqualität bieten, das man bekommen kann. Für mich ist sie die ideale Actioncam für FPV, aber sie ist definitiv nicht jedermanns Sache. Sie hat drei größere Mankos, die sich alle überwinden lassen, indem man sich zwei kauft: 1. Nur interner Speicher. Ursprünglich mit 32GB auch vi…

  • Was hast du denn genau gemacht?

  • Hi, der F405 ist nicht der ESC, sondern der FC. Um BlueJay zu konfigurieren, musst du einen BlueJay kompatiblen Konfigurator verwenden. esc-configurator.com/

  • Oh, Griechenland und ca. 45°C im Schatten war auch mein unerträglichstes Hitzeerlebnis. Im Becken von Santorin, bei gefühlt 100% Luftfeuchtigkeit, auf einem Segelboot, das im Inneren noch heißer war. Der einzige schattige Platz war unterm Bimini, je nach Ausrichtung des Bootes gerade mal groß genug für 2 von 6 Personen. Die Gondelbahn war außer Betrieb, und den Fußweg den Berg hinauf wollten wir uns bei der Hitze nicht antun. Wir haben alles im Wasser gemacht, sogar Kartoffelschälen.

  • Quote: “dann bin ich auch bei den 1400. ” Auf gar keinen Fall irgendwelchen unqualifizierten Ratschlägen aus Internetforen folgen, sondern Rechtsberatung bei einem Anwalt holen, der Akteneinsicht beantragen kann, und, wenn er weiß, was genau tatsächlich vorgeworfen wird, dann qualifiziert beurteilen kann, ob es sinnvoll wäre, das Angebot der Staatsanwaltschaft anzunehmen.

  • Richtige Rechtsberatung kann dir nur ein Anwalt geben, und bevor du mit einem gesprochen hast, solltest du dich gar nicht zur Sache äußer, und vor allem auf gar keinen Fall irgendetwas zugeben! Wenn das klare Verstöße waren, dann wirst du aber wohl kaum straffrei aus der Sache heraus kommen.

  • Natürlich gilt für Drohnen das LuftVG, was denn sonst? Die Registrierungspflicht findest du in §66a.

  • Ich würde beim ESC auch die Gummis weglassen, und Muttern oder Distanzhülsen benutzen, um auf die notwendigen Abstände zu kommen. Jedes Bauteil sollte in beide Richtungen mindestens einen Millimeter Luft haben, der FC eventuell noch etwas mehr, je nachdem wie weich die Gummis sind. Wenn es dann zu eng wird, um den Lipo Strap noch darüber durchzubekommen, dann brauchst du einen längeren Strap, den du komplett um den Frame legen kannst.

  • Ohne Lipo ist der ESC aus. Der Haken ganz oben in den Motoreinstellungen wechselt zwischen einem props-in und props-out Setup. Er ändert nicht, wie rum sich die Motoren tatsächlich drehen, sondern teilt Betaflight nur mit, was du an anderer Stelle eingestellt hast. Eingestellt wird die Drehrichtung entweder in der Firmware des ESC, oder bei DSHOT über den Motor Wizzard von Betaflight, oder ganz klassisch durch umlöten der Motorkabel.

  • Bist du dir 100% sicher, dass die Motoren richtig rum laufen, und nicht alle verkehrt? Das ist ein ziemlich häufiger Fehler. Da du vorher schon Probleme mit den Drehrichtungen hattest, liegt es nahe zu vermuten, dass hier die Ursache liegen könnte. Ansonsten, wenn der Frame keinen Schaden hat, würde ich ihn nicht wechseln. Du kannst ja mal Fotos vom ganzen Quad posten, dann können wir vielleicht noch ein paar Tipps geben. In so einem Fall auch immer mal mit einem frischen Satz Propeller testen, …

  • Was war denn das Problem, das zu den Überschlägen geführt hat? Wenn ein Quad senkrecht zum Mond fliegen möchte, kann das mehrere Ursachen haben. Die einfachste: Alle 4 Motoren drehen falsch rum, und die Propeller sind auch alle falsch rum drauf. In diesem Setup kann der Quad zwar die Roll- und Pitch-Achsen kontrollieren und einen Überschlag verhindern, aber auf der Yaw-Achse läuft ein Fehler auf, der das Gas nach oben treibt. Ansonsten liegt so etwas ganz allgemein an schlecht eingestellten PIDs…

  • Unverschämt ist der Preis nicht, für das was es ist. Aber so ein Bike braucht auch niemand. Ein E-MTB mit Karbonrahmen macht nicht so viel Sinn und ist mehr Statussymbol, als sonst was. Wer die bestmögliche MTB Performance will, der nimmt kein E-Bike, und wer den schweren Antrieb in Kauf nimmt, der muss nicht wegen 1kg Gewichtsersparnis 1000€ für einen Karbonrahmen drauflegen. Ist halt Edelspielzeug, und nichts für die breite Masse. Als erstes DJI Bike ist das aber auch nicht gedacht, um möglich…

  • Gut, mit einer geschenkten Brille kann man mal analog reinschnuppern. Der Zeus pro ist für Freestyle ein bisschen übertrieben, dafür würde sicher auch der Nano reichen. Ich würde alle linearen Antennen austauschen, auch die der Brille. Zudem ist die Brille am Quad ein Verschleißteil, also gleich mal eine als Ersatz mitbestellen. Achte auf die jeweils richtigen Anschlüsse (Adapter vermeiden) und darauf, dass alle Antennen gleich polarisiert sein müssen (RCHP oder LHCP)

  • Passen, würde der Videosender. Aber der Ruf von Eachine Produkten ist nicht gut. Für nicht viel mehr bekommst du auch schon einen HGLRC Zeus, oder sogar was von TBS, was auch immer die heutzutage noch verkaufen. Für eine Übergangslösung finde ich die Brille reichlich teuer (neu). Die Differenz einer kaputten Kamera macht zwischen analog und digital ca. 20-30€ aus. Davon musst du schon nein paar kaputt machen, bis du den Wertverlust eines analogen Setups raus hast.

  • Lass dich bloß nicht vom Führerschein abhalten, einen vernünftigen Quad zu fliegen. Um das Lernen der paar Regeln kommst du eh nicht herum, weil du dich auch ohne Schein daran halten musst. Und wenn du dich mal damit auseinandergesetzt hast, ist der Schein auch nur noch eine Formalität von 10 Minuten. Durchfallen ist unmöglich. "Mal jemandem mitgeben" - Soll er eben auch den Schein machen. Wie gesagt, eine Sache von 10 Minuten. Ein Witz, verglichen mit der Zeit, die er acro mode lernen muss, um …

  • Hi, hast du den ESC schon kalibriert? Beim PWM Protokoll (Standard) ist das nötig. Wie das geht, hängt vom ESC ab. AM besten mal in die Bedienungsanleitung, oder die Dokumentation der ESC Firmware schauen. Oder das Protokoll zu DSHOT wechseln, wenn der ESC das kann. Das muss nicht kalibriert werden.

  • Ich bin gestern Abend mal dazu gekommen Gridfinity Bausteine für das FPV Zubehör zu konstruieren. Endlich ist Ordnung in der Schublade. drohnen-forum.de/index.php/Att…93d48a8b0513f6f3ad2852868

  • 250g 4" ist machbar, aber dass der auch noch für Freestyle gut fliegt, muss man mit der Motorgröße quasi das letzte Gramm bis zur Gewichtsgrenze ausnutzen. Dazu wird man mit verschiedenen Motoren und Akkus experimentieren müssen. Das ist kein Projekt für den ersten Build. Ich würde dir auch dringend zu einem 5" raten! Der erste oder einzige Freestyle Quad sollte immer ein 5" sein, alle anderen Größen sind Zweit-Quads. Die 250g Grenze bringt dir auch ohne Verbandsmitgliedschaft nicht viel. Wo Unb…

  • DJI FPV 1 - Ohne Brille möglich?

    gsezz - - Dji - FPV

    Post

    Quote: “Brille zwingend erforderlich ”

  • Hi, du brauchst für eine Drohne unter 250g zwar nicht unbedingt einen Schein, aber man kann dennoch nur dazu raten, beim LBA das kostenlose online Trainingsprogramm für den kleinen A1/A3 Schein durchzuarbeiten, denn das klärt genau solche Fragen. Wenn du die Regeln, an die du dich sowieso halten musst, verinnerlicht hast, ist die Prüfung für den Schein auch nur noch eine 25€ Formalität. lba.de/DE/Drohnen/Fernpiloten/…Online_Training_node.html