Landeplatz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Meine Meinung zum fangen oder starten aus der Luft:
      Sehr unvernünftig.

      Selbst die Kunststoffpropeller können böse Wunden verursachen. Von Karbonpropeller, das will ich mir gar nicht vorstellen. Dann lieber einen neuen Motor kaufen weil Dreck rein gekommen ist.

      Die Landematten aus dem Store sehen echt Super aus. Der Preis hingegen, naja.
      Aber da könnte ja evtl. Oma aushelfen mit Ihrer Nähmaschine. Eine schöne Landeplatzsymbol kann man im Notfall ja noch selbst drauf kleben.
      DJI Phantom 1.1.1, DJI Spreading Wings S1000, Droidworx VM8, Tarot 680 PRO, MiniHexaRacer, Hobbyking X666 Longflyer, Apprentice S15e, Robbe Pawnee, Arkai Piper Super Cup, Xugong V2 mit H3-3D und Gopro Hero 3+ Black, Hacker Paraglider, Eleven Hobby Trojan T28


    • Alle Landungen ohne blutige Finger.

      Ist der Kopter noch so klein,
      die Finger sind alle mein.
      DJI Phantom 1.1.1, DJI Spreading Wings S1000, Droidworx VM8, Tarot 680 PRO, MiniHexaRacer, Hobbyking X666 Longflyer, Apprentice S15e, Robbe Pawnee, Arkai Piper Super Cup, Xugong V2 mit H3-3D und Gopro Hero 3+ Black, Hacker Paraglider, Eleven Hobby Trojan T28

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aruba68 ()

    • Ich hab mir einfach so eine Platte bestellt. Man gönnt sich ja sonst nix und für 50,- Euro schaut´s auch noch sehr schön aus. Besser wie was billiges selbst gebaut, mein Phantom 3 pro hat bis jetzt über 1600,- Euro gekostet da kann man ihm auch gescheites "Schuhwerk" :D kaufen. Klette es einfach an meinen Rucksack und gut ist.
      Bilder
      • 20150808_122218.jpg

        134,3 kB, 1.024×640, 283 mal angesehen
    • Ich habe mir diese Matte besorgt:

      Bei Amazon.de in Suche eingeben: acerto 31699

      Sie ist zwar etwas unhandlich weil nicht faltbar aber bedingt rollbar aber sie ist schwer genug das sie nicht wegfliegt ohne das sie festgemacht wird. Ich mal mir noch ein weisses Kreuz drauf dann schaut noch gut aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Apophis77 ()

    • borg schrieb:

      Ein Stückchen Kunstrasen und etwas Farbe.
      2x zusammengefaltet hat es mit Kabels und Batterien in einem Stoffbeutel Platz.


      Unebenheiten am Startplatz, staubiger Untergrund, heftigere Touch Downs, hohes Gras, jetzt beim Phantom ebenfalls mit FPV nächtliche Flüge , kein Problem.
      Egal ob mit der AR oder Phantom, Punktlandungen machen Spass und beeindrucken zufällige Zuschauer.
      Wow, "Piste" mit Einflugbefeuerung!!! Fehlt nur noch das PAPI... Echt geil.
      Sollte ich mal meine zugewiesene RWY nicht finden, komme ich zu Dir...
      Herzliche Grüsse
      Daniel

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      "Keep the blue Side up!" ...
    • HOLLYWOOD schrieb:

      Wow, "Piste" mit Einflugbefeuerung!!!
      Mein Homebase-Park hat nicht unerheblichen Baumbestand - zu sehen bei den Tageslichtaufnahmen.
      Mit dem Einflugfeuer kann ich auch aus der Luft leicht die Baumfreie Einflugschneise erkennen und nicht plötzlich die Seiten des Pads verwechseln.
      Für eine Realisierung eines PAPI zur Erkennung des Anflugwinkels ist mir bis jetzt leider noch keine mit Bordmitteln (LED-Lichterketten) einfach realisierbare Lösung eingefallen.

      Versuche mit in dünnen Röhrchen, die in verschiedenen Winkeln angeordnet sind, angebrachten LEDs - nur bei exakter Draufsicht zu erkennen, schlugen fehl, ebenso ein "Glasfilter" der nach oben weis und nach unten rot durchlässt.
      Genausowenig habe ich eine Idee mit der ich bei einer Senkrechten Landung die Höhe im Dunkeln über FPV genau abschätzen kann, damit ich nicht zu hart aufsetze, bzw. quasi schwebend am Boden entlangschrappe und evtl. dann kippe.

      Falls Du Deine Landebahn nicht findest, bist Du bei mir herzlich willkommen.
      Freu mich auf die BILD-Schlagzeile "Helikopterpilot verwechselt Landebahn mit privatem Drohnenlandeplatz und landet in Vorgarten"
      Luftfahrzeugfernführer:
      ARD2 "Little Sister" D-LDS-03A
      P1 "Little Brother" D-LDS-05
      Webseite, Yotube & Instagram sind in meinem Profil aufgeführt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von borg ()

    • @'borg

      Danke für dein "herzlich willkommen" auf deiner Landebahn...
      Nur würden wir dieses Manöver leider kaum überleben, weil, ich fliege "im richtigen Leben" keinen Heli (ist mir zu laut, zu teuer und zu stressig) sondern einen Avro RJ/100 - das würde wohl sogar für die BILD-Titelseite reichen...
      Herzliche Grüsse
      Daniel

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      "Keep the blue Side up!" ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HOLLYWOOD ()

    • HOLLYWOOD schrieb:

      Nur würden wir dieses Manöver leder kaum überleben, ...
      Eben, dann könnte die Bild die Schuld nicht den "Drohnenfliegern" sondern "Drohnenlandeplatzanbietern" in die Schuhe schieben. Und die Kopterfliegergemeinde wäre damit fein heraus ...
      Da Piloten, wie man ja dank BILD seit den Streiks weiss, nur bessere (eine Dimension mehr) Bus-Chaufeure oder Lockführer sind, dürfte das Verwechseln meines Landepads mit einer 07x/25y vom nahen Rhein-Main kaum grössere Erwähnung im Artikel über die Gefahren durch private Hobby-Drohnen und deren Landeplätze für die Luftfahrt haben.
      Und unterm Flügel Deines Spielzeugfliegers hätte meine Tochter und ich immer ein schattiges Plätzchen beim Fliegen im Park, samt 4er Ventilstoren, wennsmal wieder wärmer sein sollte.
      Ausserdem, was Kallbach '89 mit ner IL62 schaffte wirst Du mit deinem Hochdecker doch erst recht hinbekommen.
      Luftfahrzeugfernführer:
      ARD2 "Little Sister" D-LDS-03A
      P1 "Little Brother" D-LDS-05
      Webseite, Yotube & Instagram sind in meinem Profil aufgeführt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von borg ()