Tipp: LiPo Akku zeigt 0V nach Tiefentladung (z.B. Fatshark Akku) > Akku retten / Akku Reset

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Tipp: LiPo Akku zeigt 0V nach Tiefentladung (z.B. Fatshark Akku) > Akku retten / Akku Reset

      Es gibt verschiedene Arten, wie LiPo Akkus auf eine zu tiefe Entladung (Tifentladung) reagieren.

      Prinzipiell ist es ersteinmal so, daß ein LiPo Akku eine wirkliche Tiefentladung nicht verkraftet. Schon eine einzige Tiefentladung genügt, und der LiPo Akku ist kaputt.
      Tiefentladung bedeutet, wenn eine der Akku-Zellen unter 3.0V fällt.

      Lest euch daher bitte zuerst unsere LiPo Basics durch!

      So: da das Tiefentladungsproblem bekannt ist, gibt es nun verschiedene Arten, wie die Akkuhersteller damit umgehen:
      • Fall 1: Akkuseitig wird die Tiefentladung nicht berücksichtigt / es gibt keine Warnung / Sicherheitsabschaltung. Das ist in den meißten Fällen so und auch vollkommen in Ordnung. Denn: Sollte man in eine brenzliche Situation kommen (weil man z.B. zu weit weg geflogen ist) und bringt man somit den Akku an seine Grenzen, so will man sicherlich lieber das letzte bisschen aus dem Akku herausquetschen (auch wenn es den Tot des Akkus bedeutet), und lieber seinen Copter heil zurück holen. Würde der Akku in so einem Fall nämlich plötzlich zum Selbstschutz abschalten, würde der Copter einfach vom Himmel fallen.
        Daher sagt man in diesem Fall: der Akku kümmert sich nicht darum und es ist Aufgabe des Fernsteuerers, die Spannung im Auge zu behalten.. dazu kann er Mechanismen wie OSD oder die Spannungswarnung der Flugsteuerung (z.B. vom Naza-M > das rote Blinken der Phantom LED) nutzen.
        Erkennen tut man diese Akkus, da sie nach einer Tiefentladung meist noch eine geringe Restspannung anzeigen (1-2 V oder ähnlich)
        Solche Akkus sind nach einer Tiefentladung daher nicht mehr zu gebrauchen und müssen entsorgt werden.
      • Fall 2: der LiPo Akku kümmert sich und überwacht die Spannung. Sollte die Spannung zu gering werden, schaltet er die Spannung einfach ab, um sich zu schützen.
        Solche Akkus sind in der Regel im Zubehör verbaut, nicht in den Coptern selbst. Die Firma Fatshark hat soche Schutzschaltungen in ihren Akkus, die Sie z.B. mit ihren FPV Brillen (Dominator, Attitude etc) ausliefert.
        Diese Akkus erkennt man, da sie nach einer Tiefentladung 0V anzeigen. Misst man die Zellen einzeln (über den Balancer), so hat oft sogar nur eine Zelle 0 Volt (Null Volt), die anderen aber normale Spannung. Dies liegt daran, daß die Zelle mit der Sicherheitsschaltung abgeschaltet wurde.
        Schließt man einen solchen Akku an ein Ladegerät (Balancer), so zeigt der oft anschlatt z.B. 3 Zellen nur noch 2 Zellen an. (Rote LEDs ab Dji Phantom Balancer - es leuchten bei 3S Akkus nur 2 von 3 oder bei 2S Akkus wie dem Fatshark nur eine LED anstatt zwei)
        Solche Akkus kann man wieder normal weiter nutzen, indem man die Abschaltung rückgängig macht! Dies geht wie folgt:
      Reaktivierung eines LiPo Akkus, nachdem er in die Sicherheitsabschaltung gegangen ist und 0 Volt (Null Volt) anzeigt:

      Man muss (zumindest funktioniert dies bei den Fatshark LiPo Akkus so) den Akku selbst mit 9V kurzschließen.

      Am einfachsten macht man dies mit einem zweiten intakten LiPo Akku. Dabei ist wichtig, dies nicht über das Balancer Kabel zu machen, sondern über das Hauptkabel. Dadurch führt man eine Art Reset der Schutzschaltung und des Akkus durch.
      Wenige Sekunden genügen:


      Reset des Fatshark Dominator FPV Akkus

      Einfach den Pluspol mit dem Pluspol und den Minuspol mit dem Minuspol verbinden!

      Anschließen kann man den Akku wieder normal mit einem Balancer-Ladegerät laden..
      Willkommen in unserem Forum!
      Hilfe findet ihr hier >> FAQ