Kamera extra steuern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Kamera extra steuern?

      Hallo liebe Flieger,

      alter Schwede macht das Spaß. Unglaublich wie gut die Qualität ist. Ich raste aus :D

      Eine kurze Frage hätte ich allerdings:
      Beim vorwärts fliegen habe ich teilweise ein Stück der Propeller auf meinen Videos?

      Kann man das Problem beheben, bzw ist es möglich, die Kamera extra zu steuern im Flug?
    • Hallo Foos, Du kannst die Kammera in der Neigung verstellen. Mit dem "Gimbal-Rädchen" an der linken, oberen Ecke Deiner Fernbedienung kannst Du die Neigung von Senkrecht nach unten bis Waagrecht nach vorn verstellen. Wenn Du es in der DJI-Pilot-App freigibst, kann Du sogar bis 15 Grad nach Oben schauen, dann hast Du aber dauernd die Propeller im Bild. Wie weit Du die Neigung hast, siehst Du in der App auf der rechten Seite links in dem gepunkteten vertikalen Balken.
    • 1. Findest Du in der App bei den Gimbal Settings (das Menü unter dem kleinen Kamera/Gimbal Symbol links), und ist ein Schalter, bennannt irgendwas mit "Gimbal Tilt Limit". Wenn Du den umlegst, kannst Du mit dem Rädchen am Remote Controlle die Kamera auch nach Oben fahren (bis 30°).

      2. Nein, nicht mit den Phantoms.
      Gebe ein paar DJI-Copter und sonstiges Zubehör ab --> mein Profil/Pinnwand