Frage zum Ghost

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Zumindest ist das in der App so vorgesehen. Probiert hab ich's aber auch noch nicht.
    • Nein, ist aktuell nicht möglich. Ich denke, dass wird auch nicht kommen, da der Abverkauf schon begonnen hat. Zur zeit schon für 899,- anstatt 1198,- erhältlich (ebay)

      Der Ghost ist zwar recht schick und hat ein 360 Grad drehbares Gimbal, aber er macht sich schon gerne mal selbstständig. Würde mich wundern, wenn er sich neben Phantom und Yuneec Q500
      durchsetzen würde.
    • Schade, dass Thunder Tiger es nicht geschafft hat, dass Modell vernünftig flugfähig zu bekommen, Potential war da!
    • Hier die Antwort direkt von Thundertiger (ein User eines anderen Forums hat nach der Waypointfunktion gefragt)

      Frage: "when comes a documentation for the waypoint settings ?"
      Antwort: "1. Ghost does not equip function of waypoints."
    • Das stimmt so einfach nicht Banditho. Tatsache ist, dass bei DJI mehr Probleme anfallen als bei Thunder Tiger. Ende März '15 wurden ca 40 Geräte (von rund 900 verkauften Ex. bis dahin) beanstandet. Flyaways? Aber sorry, zu 99% Fehler des Piloten, das ist inzwischen auch allseits bekannt. Aber mal etwas bashing betreiben ist ja verdammt einfach. Also, mal schön auf dem Teppich bleiben.
    • Story, ich bin auf dem Teppich! Aber es ist Tatsache, dass Thunder Tiger von Anfang an ordentliche Probleme mit dem Ghost hatte! Leider! Ich hätte ihn auch gerne gehabt, hätte ihn auch bestellt, aber Lieferung wurde mehrfach verschoben! Von Fly Aways habe ich überhaupt nichts gesagt! Und ich glaube das DJI ein Vielfaches an Modellen verkauft hat! Also bleib du mal auf dem Teppich!
      Es tut mir echt leid, dass der Ghost so problembehafzet ist/ war! Ich finde die Grundidee nämlich immer super!

      P.S. Ich habe in keiner Weise bashing betrieben, also entspanne dich mal!

      The post was edited 2 times, last by Banditho ().

    • Weiß nicht, was du für ein Problem hast, aber ich glaube du brauchst Hilfe! Nein, ich fliege keinen Ghost und kann mir trotzdem ein Bild machen, weil man sich auch anders informiern kann, aber vielleicht lernst du das auch noch!

      P.S. Und ich fliege im Gegensatz zu dir genug anderes!
      :) :) :)
    • Ja, dass sagt man, wenn man nich vernünftig argumentieren kann!
    • Also ich habe sowohl einen Thundertiger Ghost+ als auch einen DJI Phantom3 Professional.

      Die beiden Copter trennen Welten.

      Mit dem Ghost hatte ich nur Ärger inkl. unkontrllierbarem Flugverhalten.
      Service von Thundertiger behauptete dass ich Werte unzulässig verstellt hätte ohne dies belegen zu können und verweigerte Garantieleistung.
      Ich weiß, dass dem nicht so war, aber für die paar Euros klagt man nicht vor Gericht.

      Thundertiger hatte eine Vielzahl von unerklärlichen Abstürzen zu beklagen (bzw. die Kunden).
      Scory scheint ja ein Mitarbeiter von Thundertiger zu sein ... kennt genaue Zahlen von verkauften Stückzahlund Reklamationen.

      Thundertiger Europe hat sich nie konkret dazu geäußert, aber liefert die Ghost+ nun mit anderen Propellern aus und ersetzt alte Propeller kostenfrei gegen neue.
      Einige Händler beginnen bei Ebay Nagelneue Ghost+ zu verschleudern und setzen diese als Auktionen ab 1 Euro ein ... die Auktionen enden meist bei etwa 700 Euro
      ... ich weiß dies weil ich meinen Ghost gerne verkaufen würde und den Markt beobachte. Gebraucht bekommt man vielleicht noch 400 -450 Euro.

      In den Foren lese ich auch sowohl beim Ghost+ als auch beim P3 mit.
      Wärend man beim Ghost+ häufig von sehr mysteriösen Eigenleben und resultierenden Abstürzen lesen kann, so sind diese beim Phantom 3 eher die selten. Die neue Firmware macht beim Phantom zur Zeit etwas Probleme ...in niedrigen Höhen hält er nicht mehr so gut wie vorher die Position. Scheinbar machen die Ultraschallsensoren probleme, weshalb ich sie ausgeschaltet habe. Den Ghost habe ich seit der letzten Absturzreparatur nicht mehr geflogen, da mein Vertrauen zu der Technik arg gestört ist und ich mich vom Service von TTE verarscht vorgekommen bin. Zum Service von DJI kann ich noch nichts sagen, da es noch keine Probleme gab.

      Mit den alten Propellern flog der Ghost relativ träge und langsam (in Vergleich zum Phantom) ... ich kann jedem nur zum DJI raten, da er einen wesentlich moderneren und ausgereifteren Eindruck macht als der zusammengestrickte Ghost.
    • Miguel, danke für die ausführliche Schilderung! Deckt sich mit den Erkenntnissen, die ich gewonnen habe. Wenn Scory einen Ghost hat, der keine Probleme hat, freut es mich für ihn! Aber dann scheint er einer der wenigen Ausnahmen zu sein! Was er sonst für Pribleme hat, kann ich nicht sagen.
      Ich habe seinerzeit meine Bestellung für den Ghost storniert und einen Phantom2 V+ gekauft und das Reil ist absolut problemlos.
      Wie man einen neuen Copter am Markt etabliert kann sich Thunder Tiger bei Yuneec abschauen, der Q 500 den ich mir dann zusätzlich in den Hangar gestellt habe, macht absolut keine Mücken und der Service ist 1a.
    • Miguel: hab mir dein von Ebay zitiertes Angebot von Eur 899 angesehen: das ist ein Privatverkauf (ausgepackt, zusammengestellt, angebl. nicht geflogen....)!! Alle anderen Angebote wie eh und je.....
    • Er hat nur geschrieben, dass es ihn schon ab 899,00 Eur gibt nicht mehr und nicht weniger! Übrigens habe ich ihn auch schon mehrfach zu diesen Preisen neu gesehen!
    • z.B.

      Link zum eBay-Produkt ... allerdings kein Neugerät, sondern ein "Vorführgerät"
      Wurde ab 1 Euro angeboten.

      Das hier war ein Neugerät ...
      Link zum eBay-Produkt

      Hier ein aktuelles Angebot eines Neugerätes aber von Privat ... (würde mich wundern wenn er den verkauft bekommt)
      Link zum eBay-Produkt

      Also wenn ich etwas schreibe, dann erzähl ich eher keine Scheiße ... und falls ich mich mal irgendwo irren sollte, dann entschuldige ich mich auch gerne und stelle die Aussage richtig.
      Kommt aber wirklich sehr selten vor.

      The post was edited 2 times, last by Miguel Scharfsteller ().

    • Und beide sind für unter 700,00 Eur weggegangen!