Probleme mit Reglern nach umbau von F550 Flame Wheel auf Tarot 680 Pro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Probleme mit Reglern nach umbau von F550 Flame Wheel auf Tarot 680 Pro

      Hallo, ich fliege schon 2 Jahre einen DJI F550 Flame Wheel, war auch sehr zufrieden mir dem Copter, doch habe ich immer mehr Sachen drauf gebaut und hatte zuletzt nur noch wenig Flugzeit.

      Also dachte ich mir ein wenig mehr Power muss her.

      Ich habe mich für einen Tarot 680 Pro Rahmen entschieden. Als neue Motoren habe ich mir die EMAX 3506 mit 650KV gekauft. Darauf will ich 13" Propeller und einem 4S Lipo Setup Fliegen.

      Den rest habe ich vom F550 übernommen Sprich

      -Naza V2
      -30A Opto Regler
      -iOsd mini
      -Dji Ground Station
      -FPV Transmitter

      Nun waren die Kabel an den Reglern zu kurz also habe ich sie kurzerhand verlängert, sodass sie durch die Rohre gelegt werden können. Habe beim Servokabel und den Spannungskabel den original Querschnitt genommen.

      Kommen wir nun zum Fehler.

      Wenn ich den Akku anschließe kommt die gewohnte Piepton folge. Auch die LED Zeigt keine Fehler an. Ich kann die Motoren wie gewohnt starten. Alle Motoren laufen, nun gebe ich langsam Gas und nichts passiert, ich gebe Vollgas nichts passiert, auf einmal dreht nur Motor 3 hoch. Alle anderen Motoren reagieren auf keinen Steuerbefehl und laufen nur in Leerlauf.

      An was könnte das liegen?

      Vielen dank schon im voraus.
    • Hallo Jungs danke für die Antworten, ich bin aber mittlerweile dahinter gekommen woran es lag. Habe mir einen 4s Akku besorgt und habe Kondensatoren in die Reglerkabel gelötet. Jetzt laufen die 13" Rotoren auch problemlos an. Da von allen Regler Herstellern empfohlen wird die Regler nur motorseitig zu verlängern, muss ich im nachhinein sagen das, dass beim Rahmenkonzept des Tarot 680pro etwas schwierig umzusetzen ist da die Montage der Regler nur unter den Motoren vorgesehen ist.

      Danke euch trotzdem.

      MfG Felix