Autopilot for DJI [Sammelthread]

    • So, die Version 3.5 mit allen oben beschriebenen Features ist ja nun seit ein paar Tagen im App Store, und schon geht es mit der Beta 3.6 weiter.
      Und da muss ich doch mal meiner Begeisterung freien Lauf lassen... ;)

      Neu hinzugekommen sind nämlich jetzt (auf meinen Wunsch) Wegpunkte mit interpolierter Geschwindigkeit und Höhe! Ja, ich höre schon, was heißt das, und wozu braucht man das? :)

      Beispiel:

      Stellt Euch vor, Ihr wollt zum Beispiel eine Kurve um eine Kirche fliegen, die man filmen möchte.
      Dabei möchtet ihr zuerst langsam und in niedriger Höhe am Hauptportal der Kirche vorbei fliegen, dann in einer Kurve gleichzeitig steigen und am Kirchturm vorbei, und Euch dann von der Kirche immer noch steigend schnell zu entfernen, um sie dann zum Abschluss der Aufnahme in einer hohen Totalen von Weitem zu haben.

      Wenn man dieses als Waypoint-Mission anlegen möchte, hat man mit jeder App unweigerlich Probleme, da man überall nur sehr schwer einen gleichmäßigen Anstieg der Höhe und der Geschwindigkeit über mehrere Waypoints hinweg anlegen kann. Letztlich muss man bei jedem Waypoint eine Höhe und eine Geschwindigkeit angeben. Bei manche Apps wie Autopilot bisher oder auch Airnest und bestimmt auch Litchi kann man einen Wegpunkt zwischendurch automatisch aus den beiden benachbarten Wegpunkten "berechnen" lassen. Allerdings wird hierbei die Entfernung zu den benachbarten beiden Wegpunkten nicht berücksichtigt, das heisst, alle müssen für einen gleichmäßigen Flug den gleichen Abstand zueinander haben.

      Habe ich euch schon verloren, oder folgt Ihr noch? ;)

      Autopilot 3.6 Beta interpoliert nun beliebig viele Wegpunkte zwischen zwei definierten Wegpunkten. Um am Beispiel zu bleiben, ich kann die oben beschriebene Mission so planen, dass ich zunächst eine Linie anlege: Einen Wegpunkt auf 3 Meter Höhe mit 1 m/s Speed in der Nähe des Portals, dann den Endpunkt in 80 Meter Höhe mit 12 m/s Speed far far away.
      Dann lege ich nur noch beliebig viele Wegpunkte dazwischen an, soviel, wie ich für meinen Kurvenflug brauche, und Autopilot kümmert sich um die Interpolation, die Abstände der Wegpunkte zueinander wird dabei berücksichtigt und ist dynamisch. So kann ich auch jederzeit Änderungen vornehmen.

      Genial! Oder anders: Spart mir locker 80% meiner Zeit in der Flugplanung. :thumbsup:
      Und wie schnell Jim und das Team diese nicht ganz trivialen Sachen umsetzen (vom 09. Mai bis heute) ist schlicht unglaublich!
      Frage nicht, was das Forum für dich tun kann – frage, was du für das Forum tun kannst. (John F. Kennedy)
      _____
      Nützliche Links: Forums-Regeln | Hinweise zur Moderation
    • Hallo liebe Fachleute ;)

      Ich habe mir eben das Programm Autoframe für 9,90 auf das Iphone 6 geladen. Leider bin ich der englischen Sprache nicht so mächtig.

      Mir geht es um den Verfolgungsmodus für das Osmo. Habe ich das rchtig verstanden, dass derjenige der verfolgt werden soll,
      immer ein Iphone oder IPad bei sich tragen muss, damit das funktioniert ?
      Dann habe ich eben von denen ein Video gesehen, indem er Objekte dem Osmo angibt und die Kamera bleibt dann immer auf diesem Punkt.
      Es handelt sich dabei um das Programm Autopilot. Kann diese App das ? Kann ich damit auch meinen P2 verfolgen/ filmen ?
      Es gibt eine App Videography. Mit der kann man angeblich zusammen mit dem Motrr Galileo bewegte Objekte filmen lassen. Aber irgendwie haut
      das auch alles nicht hin. Der Support ist nicht erreichbar :(

      Wäre toll von Euch, wenn Ihr mir mit Rat und Tat zu Seite stehen könntet.

      Danke im vorraus !!!

      Gruß Gunnar
      knitterfreien Flug wünscht



      Gunnar
      :thumbsup:


    • Kleiner Test des Follow Mode.
      Ich saß auf der Beifahrerseite und habe während der Fahrt Bearing Angle, Altitude und Distance geändert.
      So flog der P3 mal hinter, neben oder vor uns.
      Der Copter wurde bis auf die erwähnten Anpassungen komplett autonom von Autopilot gesteuert, inkl. Gimbal.

      Maximale Geschwindigkeit des Copters waren 69km/h, mit dem Wagen fuhren wir meist zwischen 30 und 50km/h.
    • Als Tipp, das funktioniert auch im Waypoint Mode, dann brauchst Du gar nichts mehr machen.
      Du kannst also einen eigenen Pfad "malen", den der Copter dann abfliegt, aber der Dir trotzdem folgt, einschließlich bspw. Höhenänderungen oder unterschiedlicher relativer Geschwindigkeit an einzelnen Wegpunkten.

      Als "Reference" wählst Du "Operator", für die Focus Strategy "Subject", für das Subject auch "Operator", dann folgt der Pfad dem Auto (bzw. Dir) und hält die Kamera immer darauf.

      Wenn es ein offener Pfad ist, dann das "Patrol Limit" hoch stellen, damit der Flug immer hin- und her geht. Oder den Pfad schließen, "End Point" = "First Waypoint", dann fliegt der Copter "im Kreis".
      Frage nicht, was das Forum für dich tun kann – frage, was du für das Forum tun kannst. (John F. Kennedy)
      _____
      Nützliche Links: Forums-Regeln | Hinweise zur Moderation

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von skyscope () aus folgendem Grund: Korrektur

    • Ich bin seit kurzem Besitzer einer X5 mit zwei Objektiven für den Inspire 1.
      Ich fliege meistens mit Autopilot.
      Jetzt hab eich festgestellt dass das one-finger touch focus nicht funktioniert.
      Kann mir jemand miteilen ob das bei im funktioniert oder nicht.
      OLYMPUS 14-42mm / 1: 3.5-5.6EZ (zoom)
      DJI 1: 1.7 / 15

      Im weitere würde mich interessieren ob die Zoom-Funktion auch geht.
      Ich habe es jedenfalls nicht geschafft das Zoom-Objektiv via Autopilot zu steuere.
      Inspire 1, Autopilot
    • runaway62 schrieb:


      Jetzt hab eich festgestellt dass das one-finger touch focus nicht funktioniert.


      Wenn "Dynamic Focus" in den Settings ausgeschaltet ist und das Objektiv auf AF steht, dann solltest Du mit einem langen Druck auf dem Tablet manuell fokussieren können.
      Zu den Zoom-Funktionen kann ich nichts sagen.
      Frage nicht, was das Forum für dich tun kann – frage, was du für das Forum tun kannst. (John F. Kennedy)
      _____
      Nützliche Links: Forums-Regeln | Hinweise zur Moderation
    • skyscope schrieb:

      Wenn "Dynamic Focus" in den Settings ausgeschaltet ist und das Objektiv auf AF steht, dann solltest Du mit einem langen Druck auf dem Tablet manuell fokussieren können
      Hab das gerad mal versucht. Funktioniert irgend wie nicht! ich kann da solange drauf drücken wie ich will, da geschieht nichts!
      In der DJI Go App wird sofort fokussiert. Somit liegt es nicht an der Kamera oder dem Objektiv.

      Ich habe es mit und ohne "Dynamic Focus" versucht. Fokussiert nicht.

      Muss da noch was anderes eingestellt werden?
      Inspire 1, Autopilot
    • Nicht dass ich wüsste. Das Objektiv steht auf AF? Ich kann es nicht selbst ausprobieren, habe nur die X3 da. Vielleicht kann @DJI-Phantom4 was dazu sagen, hat zwar eine RAW, ist aber Fokus-mäßig das gleiche wie bei der Pro, wobei ich nicht weiss, ob er Autopilot hat...
      Frage nicht, was das Forum für dich tun kann – frage, was du für das Forum tun kannst. (John F. Kennedy)
      _____
      Nützliche Links: Forums-Regeln | Hinweise zur Moderation
    • Kurz zur Info, seit ein paar Tagen wird der Mavic auch von der aktuellen Autopilot-Beta unterstüzt (ebenso der A3 Flightcontroller mit Lightbridge 2). Kann also nicht mehr lange bis zur Unetrstützung auch in der öffentlichen Version dauern.
      Frage nicht, was das Forum für dich tun kann – frage, was du für das Forum tun kannst. (John F. Kennedy)
      _____
      Nützliche Links: Forums-Regeln | Hinweise zur Moderation
    • runaway62 schrieb:

      Ich bin seit kurzem Besitzer einer X5 mit zwei Objektiven für den Inspire 1.
      Ich fliege meistens mit Autopilot.
      Jetzt hab eich festgestellt dass das one-finger touch focus nicht funktioniert.
      Kann mir jemand miteilen ob das bei im funktioniert oder nicht.
      OLYMPUS 14-42mm / 1: 3.5-5.6EZ (zoom)
      DJI 1: 1.7 / 15
      So Leute..
      In der neune Beta 3.8 (133) funktioniert mal one-finger touch focus!
      Damit ist mal ein Problem für mich gelöst.
      Was nach wie vor nicht funktioniert ist das Zoomen mit dem OLYMPUS 14-42mm / 1: 3.5-5.6EZ (zoom).
      Hoffe das kommt auch bald.
      Inspire 1, Autopilot
    • Hab mal eine Frage an die Autopilot-Profis. Ist es mit Autopilot möglich, eine Kurve auch in vertikaler Ausrichtung zu fliegen mittels Waypoint-Programmierung? Ich möchte keine 10 Waypoints setzen. Die Interpolation soll auch in der Z-Achse funktionieren.

      Das soll ein Haus von der Seite darstellen (Aufriss):
      Bilder
      • shot_kurve_nach_oben.jpg

        31,37 kB, 703×756, 14 mal angesehen
    • Nein, eine vertikale Kurve mit 2 Punkten automatisch zu hinterlegen, ist nicht möglich. Durch die Interpolation sollte es aber mit ein, zwei zusätzlichen Waypoints funktionieren. Deren Höhe musst Du aber zumindest annäherungsmässig selbst trigonometrisch bestimmen.
      Frage nicht, was das Forum für dich tun kann – frage, was du für das Forum tun kannst. (John F. Kennedy)
      _____
      Nützliche Links: Forums-Regeln | Hinweise zur Moderation
    • Da die GPS-Genauigkeit immer etwas variiert kann es aber passieren, dass die Drohne bei der Eingabe von zu vielen Waypoints auf kurzer Distanz etwas hin und her pendelt, wenn man einen vertikalen Bogen fliegt. Ich habe es schon ausprobiert. Wenn man zu viele Punkte setzt "kann" es in der horizontalen Bewegung mehr Unruhe geben, als wenn man max. 1 bis 2 Punkte zwischen Anfang und Ende setzt. Es ist dann zwar kein absolut weicher Bogen mehr, aber es kommt im Video erheblich ruhiger.
    • @skyscope
      @biber
      Danke für eure Antworten. Man kann die Kurve auch auf ein Kästchenpapier skizzieren und die Höhen ungefähr rauslesen. Ich hatte das bereits mit Litchi probiert. Das visuelle Ergebnis war, wie Biber richtig bemerkt hat, ziemlich ungenau und unruhig. Man könnte auch versuchen, den Bogen im Cruise- oder Focus-Mode mit den Sticks zu fliegen. Aber wenn man das Haus immer mittig und kantenparallel haben möchte, ist das ziemlich schwierig.

      Wäre auf jeden Fall saucool, wenn es dieses Feature in der Autopilot-App geben würde. 3D-Bézier-Curves 8)
      Nur gäbe es dafür dann halt keine Möglichkeit, die 3D-Kurve visuell in der App zu überprüfen, weil immer alles von oben dargestellt wird. Hm. Wäre vielleicht was für den Ideenpool. Hm. Vielleicht so eine Art Höhenprofil, wie man es von Mountainbiketourenguides kennt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ralf Neverland ()

    • Wie gesagt, Autopilot interpoliert auch die Höhe zwischen mehreren Wegpunkten, wurde von mir bereits bei der Vorstellung des Waypoint-Mode in 11/2015 gewünscht, ich habe es dann im Mai 2016 nochmal genau konkretisiert, und bereits imJuni 2016 wurde es umgesetzt. :)

      Zum Focus Mode, er funktionier nur mit einer Inspire. Mit Coptern ohne schwenkbare Kamera kann man aber dafür den Cruise-Mode nutzen, dieser steuert dann auch die horizontale Ausrichtung des Kopters automatisch, funktioniert dann also ähnlich wie Focus-Mode mit der Inspire.

      Edit:
      Weil der Cruise-Mode sehr viele Einstellungsmöglichkeiten hat, und es mir auch schon passiert ist, dass ich es im Eifer des Gefechts vergessen hatte: "Yaw Strategy" muss auf "Focus" stehen, "Focus Strategy" dann beispielsweise auf "Subject", dann kann man auf der Karte das zu filmende Objekt seiner Begierde über den Focus-Punkt definieren.
      Frage nicht, was das Forum für dich tun kann – frage, was du für das Forum tun kannst. (John F. Kennedy)
      _____
      Nützliche Links: Forums-Regeln | Hinweise zur Moderation

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von skyscope ()

    • gestern habe ich zum ersten mal die Modes Mimic und Intercept ausprobiert. Das macht sehr viel Spaß. Wir waren zu zweit. Im ersten Moment versteht man nicht gleich, warum der Copter jetzt in diese Richtung fliegt. Sobald man das Feeling dafür raus hat, ist es mit viel Sicherheitsabstand recht intuitiv. Bei Mimic reagiert die Drohne ziemlich träge. Gut fürs smoothe Filmen aber nicht geeignet, um präzise und nahe an Bäumen oder Hindernissen vorbei zu fliegen. Im Internet konnte ich keine Videos finden, die diese Modi zeigen. Vielleicht mache ich das mal. Oder hat jemand dazu was gesehen?

      eins hab ich gefunden zu mimic. taugt aber nicht viel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Ralf Neverland ()