Litchi for DJI [Sammelthread]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • kopterpal schrieb:

      Leute, kann mir denn wirklich keiner helfen?
      Ist ja nun schon recht lange her :rolleyes: Hat sich inzwischen etwas ergeben? Ich könnte mir vorstellen, daß das mit Litchi-Version, Firmware und DJI-SDK zusammengehangen haben könnte.
      Mein Kopterzoo:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, ImmersionRC Vortex285, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Hallo,

      ich habe Litchi auf meinem Handy (Samsung S8+) und meinem Tab (Samsung Galaxy Tab A) installiert.
      Ich fliege immer mit dem S8.
      Jetzt wollte ich ein paar Waypoints aufzeichen und die zu Hause auf dem Tab A überarbeiten.

      Obwohl ich auf beiden Geräten die gleiche Litchi Version installiert habe und auf meinem Konto bei Litchi angemeldet bin, werden die Flugpläne nicht synchronisiert.

      Weder vom Tab A -> S8 noch anders herum.
      Ich habe mich bei beiden Geräten mal ausgeloggt und wieder eingeloggt, ohne Erfolg.

      Hatte jemand schon mal so was?
      cu Jürgen

      Wenn der letzte Strohhalm an dem man sich voller Verzweiflung klammert in einem Cocktail steckt, geht's eigentlich...
    • hi Jürgen,

      i know what you want. Aber du könntest die Mission per email an dich senden, am Tab bearbeiten und wieder zurück. Bissle umständlich halt, sollte aber funktionieren.

      Die Missionen sind doch lokal gespeichert und nicht in der Litchi-cloud. Oder täusche ich mich?

      Schick doch mal mail und Vorschlag an The Litchi-makers. ;)

      lg,
      Ralf.
    • Ich habs gefunden:

      Auszug aus der Anleitung von einer älteren Litchi Version (ins deutsche übersetzte Version):
      -----
      Mission auswählen und dann auf „Laden“ klicken.
      Wenn man sich in sein Litchi-Benutzerkonto eingeloggt hat, werden die Missionen automatisch auf allen vorhandenen Handys/Tablets sowie auf dem Mission Hub synchronisiert.
      Alle mit dem Benutzerkonto synchronisierten Missionen sind in der Grundeinstellung als „Privat“ gekennzeichnet und für niemanden einzusehen, bis man sie im Mission Hub als „Öffentlich (Public)“ kennzeichnet.
      (Anm. d. Übers.: Die gespeicherten Missionen werden mit jedem Handy/Tablet synchronisiert, auf dem die Litchi App installiert ist und auf dem man sich in sein Benutzerkonto eingeloggt hat. Am Litchi Mission Hub registrieren / anmelden kann man sich, indem man die Flugmodus - Schaltfläche am oberen linken Rand des Litchi-Bildschirms drückt und dann das rechte Symbol „Anmelden“ antippt. Die synchronisierten Missionen verbleiben solange auf dem Handy/Tablet, wie man in sein Benutzerkonto eingeloggt ist, auch wenn man anschließend keine Internetverbindung mehr hat oder das Handy/Tablet ausschaltet / neu startet. Das Ausloggen aus dem Benutzerkonto entfernt die synchronisierten Missionen vom jeweiligen Handy/Tablet, aber nicht vom Mission Hub. Im Internet ist der Mission Hub unter flylitchi.com/hub zu erreichen.)
      ----

      Ich werde mal Fehler suchen und dann berichten..
      cu Jürgen

      Wenn der letzte Strohhalm an dem man sich voller Verzweiflung klammert in einem Cocktail steckt, geht's eigentlich...
    • Neu

      Litchi hat gerade einen Newsletter rausgehauen mit einer interessanten Funktion. Waypoint-Missions können jetzt dreidimensional in Google Earth geplant werden. Na dann hoffen wir mal, dass in Google Earth auch alle Gebäude die korrekten Dimensionen haben.

      flylitchi.com/help#missionhub

      Auf jeden Fall ein interessanter Schritt, die Planung in die dritte Dimension zu heben. :thumbup:

      Hier hatte ich das schon mal so ähnlich formuliert:
      Ideenpool

      DJI hat jetzt den Boomerang und Litchi die 3D-Google-Earth-Funktion.
      >>> richtige Richtung.
    • Neu

      Das ist ziemlich großartig. :thumbup:

      Trotzdem ist Vorsicht angesagt, ich plane meine Flüge ja schon seit Jahr und Tag mit Google Earth und übernehme Waypoints in Autopilot, und man liegt da aufgrund der GPS/GLONASS/Google Earth Ungenauigkeiten schon in der Horizontalen mal mehrere Meter vor Ort daneben. Also sollte man einigermassen viel Luft zu allen Seiten mit einkalkulieren, und das Ganze erst mal ohne Hindernisse ordentlich testen.