Nvidia Shield Tablet K1: 199 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Nvidia Shield Tablet K1: 199 Euro

      Ich bin schon lange am überlegen welches Tablet ich mir hole ... Aber die Apple Tablets sau teuer und Android meistens Net viel power ...
      Bis ich heute das gelesen habe .... Artikel ist bei Giga nachzulesen ....
      Link zum Amazon-Produkt

      giga.de/tablets/nvidia-shield-…ing-tablet-fuer-199-euro/

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kampfkartoffel ()







    • Processor
      so habs gekauft *freu*
      ich sag euch samstag mehr dazu dann iss es da :-)))




      NVIDIA® Tegra® K1 192 core Kepler GPU
      2.2 GHz ARM Cortex A15 CPU with 2 GB RAM
      Display8-inch 1920x1200 multi-touch Full-HD display
      Video Features4K Ultra-HD Ready
      AudioFront facing stereo speakers with built-in microphone
      Storage*16 GB
      *Portion of storage occupied by system software.
      Wireless802.11n 2x2 MIMO 2.4 GHz and 5 GHz Wi-Fi,
      Bluetooth 4.0 LE, GPS / GLONASS
      InterfacesMini-HDMI output, Micro-USB 2.0, MicroSD slot
      3.5 mm stereo headphone jack with microphone support
      Motion Sensors3-axis gyro, 3-axis accelerometer, 3-axis compass

      Gaming FeaturesSHIELD controller compatible
      GeForce NOW cloud gaming service
      Console Mode
      NVIDIA ShadowPlay
      CamerasFront: 5MP HDR; Back: 5MP auto-focus HDR
      Weight and SizeWeight: 12.6 oz / 356 g, Height: 8.8 in / 221 mm
      Width: 5.0 in / 126 mm, Depth: 0.36 in / 9.2 mm
      Software UpdatesSHIELD software upgrades directly from NVIDIA
      Battery19.75 Watt Hours
      Operating SystemAndroid Lollipop OS
      Included AppsGoogle Play, NVIDIA SHIELD Hub, Fallout Shelter, NVIDIA Dabbler, Squid, Twitch
    • Sicher ein lohnendes Angebot. Würde ich mir auch glatt holen, aber ich habe die Werte mal mit denen meines Sony Xperia Z3 Tablets verglichen. Einziger wirklicher Vorteil wäre demnach der HDMI-Anschluss für eine Videobrille; das Sony ist sogar um 0,3 MHz schneller.

      inside-handy.de/tablet-verglei…-xperia-z3-tablet-compact

      @ Gerd: Da es sich um eine Neuauflage handelt, werden die Akkuprobleme mit Sicherheit behoben sein.
    • Soweit ich das aus den technischen Daten erlesen kann, fehlt da das GPS und für eine SIM ist da auch nichts vorgesehen.
      Ein SpieleTablet soweit ich das als Leihe beurteilen kann und nichts für den Kopter oder kann mich da jemand überzeugen das das Teil was für den Kopter ist ?( ?( ?(
      Gruß Robitobidrohne :thumbsup:
      "Ein Augenschmaus in unser Runde, ist das fliegen in der Blauen Stunde" :thumbsup:


      "Carpe diem" :thumbup:
    • Kampfkartoffel schrieb:

      Ich bin schon lange am überlegen welches Tablet ich mir hole ... Aber die Apple Tablets sau teuer und Android meistens Net viel power ...
      Bis ich heute das gelesen habe .... Artikel ist bei Giga nachzulesen ....
      Link zum Amazon-Produkt

      giga.de/tablets/nvidia-shield-…ing-tablet-fuer-199-euro/

      Soweit ich das aus den technischen Daten erlesen kann, fehlt da das GPS und für eine SIM ist da auch nichts vorgesehen.
      Ein SpieleTablet soweit ich das als Leihe beurteilen kann und nichts für
      den Kopter oder kann mich da jemand überzeugen das das Teil was für den
      Kopter ist
      Gruß Robitobidrohne
      "Ein Augenschmaus in unser Runde, ist das fliegen in der Blauen Stunde" :thumbsup:


      "Carpe diem" :thumbup:
    • Das stimmt so nicht. Laut Nvidia hat das Shield tatsächlich keinen SIM-Slot aber sehr wohl GPS und GLONASS
      Zudem wüsste ich nicht, wofür man eine SIM für die GO-App oder sonstige Apps für den Phantom braucht, da man alles cachen kann. Ich habe wenig Ahnung was mit Handy-Hotspots möglich ist, aber das Shield kann mit 5GHz arbeiten, was zumindest bei neuen Routern gesendet werden kann, und die Lightbrige nicht stört.


      Nvidia schrieb:

      DRAHTLOSBETRIEB
      802.11n 2×2 MIMO 2,4 GHz und 5 GHz WLAN
      Bluetooth 4.0 LE
      GPS / GLONASS
      Zum "Spieletablet": Das ist m.M.n gut, dass es eins ist, da deshalb mit Grafiken und hochauflösenden Videos durch gute Prozessoren (K1) gut umgegangen werden kann.
      Außerdem finde ich den Preis sensationell und Tests mit der (damals noch) DJI Pilot App haben ergeben, dass das (alte) Shield nach den Apple Geräten eines der flüssigsten Liveübertragungen darstellt. (Z.B. youtu.be/cnZbLa0qEOg)

      LG Luca

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von luctew ()

    • @luctew: Sicher kann man alles Cashen da hast Du absolut recht, vor allem unter dem Hintergrund, dass in den Gegenden wo man Fligt so oder so kein UMTS/LTE-Empfang hat.

      Oft ist es aber so, dass Tabletts ohne G3/4-Modul auch kein GPS empfang haben, da dies oft in einem Modul vereint ist. Scheinbar ist dies bei NVIDIA nicht der Fall.
    • Robitobidrohne schrieb:

      Soweit ich das aus den technischen Daten erlesen kann, fehlt da das GPS und für eine SIM ist da auch nichts vorgesehen.
      Ein SpieleTablet soweit ich das als Leihe beurteilen kann und nichts für den Kopter oder kann mich da jemand überzeugen das das Teil was für den Kopter ist ?( ?( ?(
      Gruß Robitobidrohne :thumbsup:
      Das Nvidia wird von vielen Usern gerade für den Phantom empfohlen, da man über HDMI eine VR-Brille daran anschließen kann und der Prozessor sehr flott ist. Eine SIM-Karte braucht man nicht unbedingt und GPS für den Follow-Mode ist vorhanden. Es ist also eine gute Wahl.
    • luctew schrieb:

      Das stimmt so nicht. Laut Nvidia hat das Shield tatsächlich keinen SIM-Slot aber sehr wohl GPS und GLONASS
      Zudem wüsste ich nicht, wofür man eine SIM für die GO-App oder sonstige Apps für den Phantom braucht, da man alles cachen kann. Ich habe wenig Ahnung was mit Handy-Hotspots möglich ist, aber das Shield kann mit 5GHz arbeiten, was zumindest bei neuen Routern gesendet werden kann, und die Lightbrige nicht stört.


      Nvidia schrieb:

      DRAHTLOSBETRIEB
      802.11n 2×2 MIMO 2,4 GHz und 5 GHz WLAN
      Bluetooth 4.0 LE
      GPS / GLONASS
      Zum "Spieletablet": Das ist m.M.n gut, dass es eins ist, da deshalb mit Grafiken und hochauflösenden Videos durch gute Prozessoren (K1) gut umgegangen werden kann.Außerdem finde ich den Preis sensationell und Tests mit der (damals noch) DJI Pilot App haben ergeben, dass das (alte) Shield nach den Apple Geräten eines der flüssigsten Liveübertragungen darstellt. (Z.B. youtu.be/cnZbLa0qEOg)

      LG Luca
      Danke :thumbsup: hab ich glatt übersehen mit dem GPS / GLONASS :thumbup:
      "Ein Augenschmaus in unser Runde, ist das fliegen in der Blauen Stunde" :thumbsup:


      "Carpe diem" :thumbup:
    • Sehr interessantes Tablet zu diesem Preis. Wenn die Displayhelligkeit ok ist, dass wär das schon eine Option. Aber, hat denn das tolle Teil einen eingebauten Kompass? Ohne Kompass richtet sich die Karte beim Drehen nämlich nicht neu nach Norden aus, sondern dreht sich mit. Da ist dann z.B. der Baum auf der Satellitenansicht vor dir und wenn du dich umdrehst, ist er immer noch vor dir - auf der Satellitenansicht - das irritiert doch. Jedenfalls ist das bei meinem Android-Tablet so. Außerdem wie willste ohne Sim-Card die Satelliten-Karte in der freien Natur auf das Display kriegen? Auf dem Androd-Handy/Tablet kann man die Karte ja nicht cachen! Geht doch nur mit einem IOS-Gerät. Oder doch? Wenn ja wie denn?
    • elfe schrieb:

      Auf dem Androd-Handy/Tablet kann man die Karte ja nicht cachen! Geht doch nur mit einem IOS-Gerät. Oder doch? Wenn ja wie denn?
      :D Natürlich geht das. Einfach vor dem Flug mit WLAN das Gebiet scrollen, dann wird die Karte automatisch gespeichert. Oder man setzt ein mitgeführtes Smartphone als Hotspot ein. Vorsicht allerdings bei Apple-Geräten ohne GPS! Das braucht man für den Follow-Modus.
    • MadMike1961 schrieb:

      elfe schrieb:

      Auf dem Androd-Handy/Tablet kann man die Karte ja nicht cachen! Geht doch nur mit einem IOS-Gerät. Oder doch? Wenn ja wie denn?
      :D Natürlich geht das. Einfach vor dem Flug mit WLAN das Gebiet scrollen, dann wird die Karte automatisch gespeichert. Oder man setzt ein mitgeführtes Smartphone als Hotspot ein. Vorsicht allerdings bei Apple-Geräten ohne GPS! Das braucht man für den Follow-Modus.

      Habs getestet und muss dir Recht geben. Den gewünschten Satellitenkartenausschnitt kann man per W-Lan auf die App holen. Aber...... merke auf, ich darf weder die App ganz schließen, noch darf ich das Android-Handy/Tablet ausschalten, sonst ist die Karte weg. Muss also alles angeschaltet lassen, zum Ort meiner Begierde radeln und dann steht mir der Kartenausschniitt zur Verfügung. Oder seh ich da was falsch?
    • elfe schrieb:

      MadMike1961 schrieb:

      elfe schrieb:

      Auf dem Androd-Handy/Tablet kann man die Karte ja nicht cachen! Geht doch nur mit einem IOS-Gerät. Oder doch? Wenn ja wie denn?
      :D Natürlich geht das. Einfach vor dem Flug mit WLAN das Gebiet scrollen, dann wird die Karte automatisch gespeichert. Oder man setzt ein mitgeführtes Smartphone als Hotspot ein. Vorsicht allerdings bei Apple-Geräten ohne GPS! Das braucht man für den Follow-Modus.
      Habs getestet und muss dir Recht geben. Den gewünschten Satellitenkartenausschnitt kann man per W-Lan auf die App holen. Aber...... merke auf, ich darf weder die App ganz schließen, noch darf ich das Android-Handy/Tablet ausschalten, sonst ist die Karte weg. Muss also alles angeschaltet lassen, zum Ort meiner Begierde radeln und dann steht mir der Kartenausschniitt zur Verfügung. Oder seh ich da was falsch?
      Das muss ich tatsächlich noch testen, da ich bislang immer nur das Z3-Tablet in den Ruhemodus versetzt und nie ganz ausgeschaltet habe. Die App allerdings kann ich beenden, ohne dass die Karte flöten geht.
    • MadMike1961,
      App beenden heißt ja nicht, dass diese auch wirklich aus dem Speicher entfernt und vielleicht im Hintergrund noch da ist. Denn, wenn ich eine App schließe, dann auf "Einstellungen" > "App" gehe, dann muss ich erst DJI Go "Beenden erzwingen" antippen, damit sie aus dem Speicher, oder wo auch immer die steckt, entfernt wird.
      Mach das mal und dann guckst du wie es dann mit dem Kartenausschnitt steht, wenn du ohne W-Lan-Verbindung und ohne Netz die App neu öffnest. Das Tablet kannste dabei im Ruhemodus lassen.