Nachtflug in Ffm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Nachtflug in Ffm

      Hier mal ein kurzer Einblick in die frankfurter Nachtwelt.. Ich hoffe, es gefällt euch ^^





      Und ja - die Musik hat am Ende ein sehr abruptes Ende :rolleyes:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Cloudwalker ()

    • balloonix schrieb:

      Das Video wirkt irgendwie unschar und verwaschen. Wie kommt das? Wenn ich mir die Bilder von S t e p h a n anschaue, die er mit seiner P3P macht und das Video hier, dann bin ich von de rVideoqualität doch etwas enttäuscht.
      Kann Du das Vergleichen? @S t e f a n macht mit seinen Bildern auch Belichtungszeiten bis zu 4 Sekunden und ist dabei in der blauen Stunde und nicht bei absoluter Dunkelheit unterwegs. Dadurch arbeitet er mit einem deutlich niedrigeren ISO-Wert.
    • Ich denke nicht, dass es ausschließlich am Nebel liegt. Dieses rauschen ist mir auch schon aufgefallen - allerdings reichen meine Erfahrungen mit Premiere Pro nicht aus, um den vermeindlichen Nebel zu besiegen :D Bekomme die nächsten Wochen jedoch Nachhilfe im Bearbeiten und erstellen von hochaufgelösten Videos.
      Ihr könnt also gespannt sein! ^^
    • quadle schrieb:

      balloonix schrieb:

      Das Video wirkt irgendwie unschar und verwaschen. Wie kommt das? Wenn ich mir die Bilder von S t e p h a n anschaue, die er mit seiner P3P macht und das Video hier, dann bin ich von de rVideoqualität doch etwas enttäuscht.
      Kann Du das Vergleichen? @S t e f a n macht mit seinen Bildern auch Belichtungszeiten bis zu 4 Sekunden und ist dabei in der blauen Stunde und nicht bei absoluter Dunkelheit unterwegs. Dadurch arbeitet er mit einem deutlich niedrigeren ISO-Wert.
      Wenn ich die Bilder von S t e p h a n sehe, dann denke ich. Boah geil, so ein Gerät will ich auch haben. Das ist erheblich besser, als das was ich mit meiner GoPro hin bekomme. Wenn ich das obige Video ansehe, dann denke ich, ist auch nicht viel besser als mit einer GoPro, dann kann ich mir das Geld für eine P3P besser sparen.

      Was mit noch auffällt, bis 0:10 ist es stark verwaschen. Die Lichter wrken sehr unscharf. Ab 0:10 wird es dann plötzlich deutlich besser.
    • Was fürne Auflösung hat das denn? Haps grad im Vollbildmodus angesehen und würde sagen besser gehts halt nicht für die Licht- und Luftverhältnisse. Wenn die feuchte Luft das Licht verschleiert, isses eben leicht verwaschen, diffus ... Halt ich für normal.
      Das Licht wird eben auch im Hintergrund von den Luftmassen reflektiert. Deshalb erscheint das weißlich. Also am Horizont. Nächstes Mal nicht bei hoher Luftfeuchte und Windstille rausgehen oder nicht über weite Distanz aufnehmen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr. Gru ()

    • balloonix schrieb:

      Das Video wirkt irgendwie unschar und verwaschen. Wie kommt das? Wenn ich mir die Bilder von S t e p h a n anschaue, die er mit seiner P3P macht und das Video hier, dann bin ich von de rVideoqualität doch etwas enttäuscht.
      Bei Nachtaufnahmen sollte man auf manuel Belichtung schalten und dann den Iso Wert so weit wie möglich runterdrehen auch wenn es erst zu dunkel erscheint. Es ist immer besser das Video in der Nachbearbeitung etwas aufzuhellen. Bei zu hohen Iso-Werten erhält man sonst dieses unerträgliche Farbrauschen.