Schloss Hohenlimburg

    • Landschaft

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Schloss Hohenlimburg

      .. Schönes Flugwetter Ende Februar amSchloss Hohenlimburg bei Hagen in Westfalen.
      Hab auch zwei Panaormversuche aus je 3 Bildern gemacht.
      Gruß Carsten
      Zugehöriger Ort

      Alter Schloßweg 30, 58119 Hagen, DeutschlandAlle Orte anzeigen

      Images
      • Schloss Hohenlimburg-20160227-00764-Bearbeitet.jpg

        225.59 kB, 1,024×682, viewed 1,043 times
      • Schloss Hohenlimburg-20160227-00767-Pano-Bearbeitet.jpg

        130.86 kB, 1,024×435, viewed 1,013 times
      • Schloss Hohenlimburg-20160227-00760-Bearbeitet.jpg

        246.97 kB, 1,024×682, viewed 2,559 times
      • Schloss Hohenlimburg-20160227-00773-Pano-Bearbeitet.jpg

        142.55 kB, 1,024×435, viewed 530 times

      The post was edited 1 time, last by Carsten aus MK ().

    • Zufall, da war ich die Tage auch noch, konnte aber wegen der Lichtspiele nicht vom Parkplatz oben starten...

      Danke fürs Zeigen !
    • Mutig...mutig Carsten.....vom oberen Parkplatz aus ?

      Wir haben ja mal beim "von Bentheim" gefragt wegen Überflug usw.
      Aber der hat Haare auf den Zähnen.
      Dafür will er oben auf dem Berg 200m Windräder bauen.

      Beim letzten Bild warst ja schon fast über der Moschee.
    • Pehaha wrote:

      Mutig...mutig Carsten.....vom oberen Parkplatz aus ?

      Wir haben ja mal beim "von Bentheim" gefragt wegen Überflug usw.
      Aber der hat Haare auf den Zähnen.
      Dafür will er oben auf dem Berg 200m Windräder bauen.

      Beim letzten Bild warst ja schon fast über der Moschee.
      Bin oben vom Parkplatz geflogen. Hoffe mal ganz mutig, ich werde jetzt nicht mit Rechtsanspruchsstreitigkeiten behelligt, da es unter dem erdachten Paragraph "Stillschweigendes Einverständis irgendwelcher Berechtigten/Besitzer von Einzelgebäuden zwischen/an/um/neben Gebäudeansammlungen auf Grund faszienierender Aussicht " entstanden ist :rolleyes:

      Eine Moschee würde ich natürlich in der aktuell sensiblen politisch-geselschaftlichen Lage nie überfliegen. Ich fliege nur über Bäume... ;)
    • Guck mal auf GE. :D Kann man ganz gut erkennen....das Schloß hab ich schon lange auf dem Plan, wohne praktisch umme Ecke. Mein Bruder wohnt direkt da am Hang. Ich wollte ja filmen , d.h. tiefer und dichter ran.
      Vom Parkplatz aus gesehen warst nicht so hoch, aber zum Tal runter ist das dann schon viel Luft drunter. Flößt mir immer wieder Respekt ab. Ich warte mal bis das Grün rauskommt.
      An die Lichtspiele hatte ich auch gedacht, aber das könnte richtig Ärger geben. Vermarktungsrechte und Menschansammlung plus Dunkelheit. ;(
    • Pehaha wrote:

      ..Vom Parkplatz aus gesehen warst nicht so hoch, aber zum Tal runter ist das dann schon viel Luft drunter. Flößt mir immer wieder Respekt ab...
      Die Höhe finde ich nicht so schlimm, eher die Temperaturen wie an dem Tag um 0°C. Das setzt meinen Akkus mittlerweile ganz schön zu. War nicht so als sie noch neu waren. Da schaue ich immer, dass der Rückweg nicht so weit ist :D Der Einbruch kommt dann doch immer sehr abrupt =O
    • Das ist es ja, was mich bei sowas beschäftigt. Sollte er mal abschmieren und landet dann auf dem Minarett , aufgespießt,
      unangenehm.....auf dem Acker oder in der Baumkrone tuts keinem weh.

      Die Systemakkus haben ja ihr Eigenleben. Aber mit meinen SLS bin ich auch schon 5m vor mir noch im Stacheldraht gelandet weil ich unbedingt noch drüber wollte.

      Da nützt Heizkoffer auch nichts, wenn leer...dann leer.
    • Pehaha wrote:

      Das ist es ja, was mich bei sowas beschäftigt. Sollte er mal abschmieren und landet dann auf dem Minarett , aufgespießt,
      unangenehm.....auf dem Acker oder in der Baumkrone tuts keinem weh.

      Die Systemakkus haben ja ihr Eigenleben. Aber mit meinen SLS bin ich auch schon 5m vor mir noch im Stacheldraht gelandet weil ich unbedingt noch drüber wollte.

      Da nützt Heizkoffer auch nichts, wenn leer...dann leer.
      Habe gelernt, das man die Zeichen deuten muss. Nach ein paar Flügen in offenem Gelände bei denen der Akku bei niedrigen Temperaturen schlapp gemacht hat, erkenne ich nun die ersten Anzeichen (Anzeigen in der APP für Restlaufzeit geht etwas eher auf 1 Minute obwohl die Restkapazität noch bei z.B. über 60% ist). Das ist dann das Signal für sofortige Landung. Bisher hatte ich dann immer noch ca. 2-3 Minuten. Deshalb bin ich dann auch mit der Entfernung zurückhaltend um ihn zumindest wieder über meine Position zu bringen. Dann kann man sich in Notfall immer noch als "Auffänger" versuchen :)
    • Tolle Aufnahmen! Und die Location ist auch gerade auf meinem Zettel gelandet. ;)
      In der Nachbearbeitung hätte ich mit der Verlaufsmaske den Himmel noch etwas entsättigt, ist aber Meckern auf hohem Niveau! ;)
      "Sie dürfen nicht alles glauben, was Sie denken" (Heinz Erhardt)
    • skyscope wrote:

      Tolle Aufnahmen! Und die Location ist auch gerade auf meinem Zettel gelandet. ;)
      In der Nachbearbeitung hätte ich mit der Verlaufsmaske den Himmel noch etwas entsättigt, ist aber Meckern auf hohem Niveau! ;)
      Danke! Der Himmel war zwar schon recht blau, aber berchtigter Einwand. Habe mir nach mehrfachen Betrachten schon die gleiche Überlegung angestellt. Wird sicherlich auch durch die leichte Vignettierung die ich angewendet habe noch verstärkt.
    • DJIPHV+ wrote:

      Hast das mit dem "Auffangen" schon jemand seriös ohne Verletzungen geschafft?
      Wäre sicher "einfacher", wenn die Motoren dann schon servus gesagt haben, wegen Akkuerschöpfung.
      Bis jetzt hat es zum Glück bei mir noch nicht dazu kommen müssen :) Bin in dieser Situation aber immer schon vorbereitet, die FB schnell zu übergeben falls die Motoren noch in der Luft ausgehen sollten.
    • DJIPHV+ wrote:

      Hast das mit dem "Auffangen" schon jemand seriös ohne Verletzungen geschafft?
      Wäre sicher "einfacher", wenn die Motoren dann schon servus gesagt haben, wegen Akkuerschöpfung.
      Notfalls Gas ganz wegnehmen bzw. die Motoren über CSC abschalten. Kommt natürlich auf die Flughöhe an. Aus 20m Höhe möchte ich auch einen relativ leichten Kopter nicht unbedingt auffangen müssen. Das kann ganz schön wehtun - auch ohne drehende Rotoren!
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Ich habe mir einen sehr großen Käscher (Fischen) gekauft, diesen aber ehrlicher Weise doch nur sehr selten dabei. Hierfür benötigt man dann auch eine zweite Person, die mit gutem Blick den fallenden Kopter "käschern" würde - es gibt nur einen Versuch!


      (Ke­scher, Kä­scher Substantiv, maskulin - um einen Ring mit Griff gespanntes Netz zum Fangen von Fischen, Krebsen, Insekten o. Ä.)