DJI S800 Evo Schwerpunkt mit Lipo zu weit hinten?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • DJI S800 Evo Schwerpunkt mit Lipo zu weit hinten?

      Hallo zusammen,

      wie weit darf der Schwerpunkt aus der Mitte verschoben sein?

      Baue gerade einen S800 Evo auf. Die Akku-Halterung habe ich schon soweit wie möglich (bis zum Landegestell) zur Mitte hin verschoben. Wenn ich dann den Lipo einschiebe, hat der Kopter ein großen Drang nach hinten zu kippen. Als Gimbal (stellt ja eigentlich ein Gegengewicht zum Lipo dar) habe ich derzeit ein H2-3D mit eine GoPro.

      Danke vorab.

      Viele Grüße
      Helmut
      S800 Evo, Naza M V2, DataLink 2,4 GHz
    • Thelordrw wrote:

      Warum den Akku nicht auf die Oberseite packen?
      Habe ich bei meinem F450 auch so realisiert, sofern ich die Kamera drunter habe. Geht total problemlos und die Flugeigenschaften ändern sich im Vergleich zum unten montierten Akku nicht spürbar.
      Auf den ersten Blick könnte man meinen, daß dadurch der Schwerpunkt zu hoch zu liegen kommt. Spielt aber aufgrund der Physik eines Kopters nur eine extrem untergeordnete Rolle, da die Propeller eh nach oben ziehen und das ausgleichen (stark vereinfacht ausgedrückt).
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • ich muss nur ein bischen Platz schaffen: der Naza Maincontroller befindet sich derzeit genau in der Mitte auf der oberen Centerplate (wie es bei meinem F550 auch war).
      Bei Wookong bzw. A2 kann man den Versatz aus der Mitte in der Konfiguration einstellen.
      S800 Evo, Naza M V2, DataLink 2,4 GHz
    • helmut-l wrote:

      ich muss nur ein bischen Platz schaffen: der Naza Maincontroller befindet sich derzeit genau in der Mitte auf der oberen Centerplate (wie es bei meinem F550 auch war).
      Ich hab meine NAZA unter die Centerplate gesetzt, um oben drauf Platz zu haben.

      helmut-l wrote:

      Bei Wookong bzw. A2 kann man den Versatz aus der Mitte in der Konfiguration einstellen.
      Da bin ich nicht sicher, ob das bei der NAZA geht. Ich glaube, der Versatz, den man hier einstellen kann, bezieht sich nur auf den GPS-"Pilz".
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Ja genau, das ist auch mein Kenntnisstand. Deswegen will ich sicherheitshalber möglichst in der Mitte bleiben. Ich werde das in den nächsten Tagen ausprobieren.
      S800 Evo, Naza M V2, DataLink 2,4 GHz