Xiaomi MI Drone - 4K Quadcopter für unter 500 €

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Xiaomi MI Drone - 4K Quadcopter für unter 500 €

      Der chinesische Mobilfunk-Gigant Xiaomi hat nun die MI Drone vorgestellt.

      Die Daten:

      - 4-Propeller, Pop-Guards sind dabei
      - 17.4V Akku mit 5100mAh, 27 Minuten Flugzeit
      - 1080p oder 4K UHD camera, mit 104° FOV
      - GPS + GLONASS + vision-based positioning system
      - Autopilot Funktionen: Auto Take-Off + Landung, Waypoints, Tap to Fly, Point Of Interest
      - RTH-Funktion

      Preis ca. 500 € für die 4K Version.

      Das ist natürlich eine Kampfansage an DJI, der Haken ist, dass es noch nicht sicher ist, ob es die MI Drone nach Europa schafft.
      Aber es kommen endlich mehr ernsthafte Mitbewerber auf den Markt, was uns allen zugute kommt, siehe auch die aktuellen Preisnachlässe bei DJI...

      Erste Videos zur MI Drone übrigens hier: youtube.com/playlist?list=PL8ySboFTHVz1tnAWdh1W_0MSPaN4-_WR_
    • Sieht interessant aus DJI muß sich wohl warm anziehen in den nächsten Jahren Konkurrenz aus dem eigenen Land das wird spannend !

      Man bekommt das Gerät schon vorbestellt der Kurs ist unschlagbar mal abwarten wie sich das Teil im Vergleich zum DJI , Yuneec und Co. so schlägt...

      Mein standard Chinadealer hats schon in der Liste :

      banggood.com/de/Xiaomi-Mi-Dron…Quadcopter-p-1057057.html
    • Hi,

      also ich vermute der Xaomi Quadrocopter wird ziemlich gut, Xaomi baut recht gute Hardware, die Bildübertragung erfolgt digital mit einer Entfernung in 720p bis 2km, das ist völlig ausreichend.

      Sollte Xaomi hier einen Ableger von der Yi 4k verbauen steckt die Kamera die Phantoms wohl sogar in die Tasche, bei der Photoqualität könnte der Xaomi punkten, DJI enttäuscht hier etwas.

      Aber der Preis wird wohl eher bei 499€ liegen schätze ich. Gegen Xaomi ist DJI eher klein, man kann also durchaus gespannt sein auf diesen Kopter, für uns Kunden ist eine ernsthafte Konkurrenz für DJI nur von Vorteil!

      Grüße Matthias :)
    • Nabend.. mein erster Post...

      Aber diese neue Drohne hat mich am Ende hierhin verschlagen, zum austauschen von Infos...

      Ich arbeite derzeit an einem ausführlichen Review zu dieser Drohne. Hat noch jemand Fragen zu der Drohne, evtl. könnte ich sie dann in das Review mit aufnehmen!?

      Einen kleinen Vorab-Trailer habe ich bereits schon erstellt.. Wer Lust hat kann ihn sich ja mal anschauen.

    • dracid01 schrieb:

      Nabend.. mein erster Post...

      Aber diese neue Drohne hat mich am Ende hierhin verschlagen, zum austauschen von Infos...

      Ich arbeite derzeit an einem ausführlichen Review zu dieser Drohne. Hat noch jemand Fragen zu der Drohne, evtl. könnte ich sie dann in das Review mit aufnehmen!?

      Einen kleinen Vorab-Trailer habe ich bereits schon erstellt.. Wer Lust hat kann ihn sich ja mal anschauen.


      Moin , cool endlich mal einer hier der die MI hat :thumbsup:

      Also ich hätte folgende Fragen zu Ihr:

      - App /Software Menü , wie siehts genau aus und was alles wird da wie aufgeführt bzw. bietet es genau dem Nutzer an?
      - Wie siehts mit Ersatzteile aus und wo genau zu welchem Kurs bekommt man die , bitte mit nem Link aufführen.
      - Wie lange hält 1 solch Akku genau .
      - Was für Flugmoduse gibt es genau , und wie sind die bzw. taugen die was ?
      - Welche Video- &Foto Qualitäten gibt es und dazu Fotos und Videos hier posten wäre super .

      Habe auch Interesse an der MI für Freunde und ggf. als günstigeren Ersatz zur Dji Phantom 4.
    • Matthias Heinz schrieb:

      Hallo,

      welches Modell hast Du denn? 4K oder 1080p?

      Wie viel hat sie denn gekostet mit Zoll usw., unter 500€ scheint man wohl nicht zu kommen?

      Grüße Matthias
      Ich konnte leider nur die 1080p Version testen, da es die 4K Version bisher noch nicht offiziell auf dem Markt gibt.


      DJI-Phantom4 schrieb:

      Moin , cool endlich mal einer hier der die MI hat :thumbsup:



      Also ich hätte folgende Fragen zu Ihr:

      - App /Software Menü , wie siehts genau aus und was alles wird da wie aufgeführt bzw. bietet es genau dem Nutzer an?
      - Wie siehts mit Ersatzteile aus und wo genau zu welchem Kurs bekommt man die , bitte mit nem Link aufführen.
      - Wie lange hält 1 solch Akku genau .
      - Was für Flugmoduse gibt es genau , und wie sind die bzw. taugen die was ?
      - Welche Video- &Foto Qualitäten gibt es und dazu Fotos und Videos hier posten wäre super .

      Habe auch Interesse an der MI für Freunde und ggf. als günstigeren Ersatz zur Dji Phantom 4.
      zu 1. und zu 5.


      zu 2. - Ersatzteile kann man bei ver. chinesischen Onlinehändlern finden. Gearbest.com / ibuygou.com / Aliexpress.com
      Propeller im Set (2Stk.) kosten ca. 6-8€ , ein Austausch-Akku liegt derzeit bei ca. 75€ !

      zu 3. - Eine Akkuladung hält für ca. 30 Minuten. Flugzeit sind dann so um die 26-28min.

      zu 4. - Es gibt den GPS Modus, den Freihand-Modus und in Verbindung mit der Kamera. Point of View kann man benutzen und man kann das Mi-Band 2 mit der Drohne verbinden, wodurch die Drohne einem dann immer folgt. Auch sehr nützlich ist der autom. "Back to Home" Modus, wodurch die Drohne von selbst zum Ausgangspunkt zurück fliegt. Dies geschieht ebenfalls, wenn die Drohne den Funkkontakt verliert od. der Drohne langsam der Saft ausgeht.


      bladeqx2 schrieb:

      Mich würde vor allem der automatischer Stopp am Rand von No-Fly-Zonen interessieren und wie gross die No-Fly-Zonen zum Beispiel um Flughäfen oder Naturschutzgebiete ausgelegt sind.
      Die No-Fly Zone sind in der App bei Flughäfen auf 1,5 km ausgelegt. Es werden aber nicht alle No-Fly Zonen angezeigt. Dies hat aber auch damit zu tun, dass die Software eigentlich nur für China ausgelegt ist und auch eigentlich nur in chinesisch ist. Durch das eigenständige Übersetzen der App, konnte ich es zumindest dann in englisch benutzen, auf einem Android Gerät (Mi4) ! Ich verwende zusätzliche Apps, um mich über aktuelle No-Fly Zonen zu informieren.


      Ich hoffe ich konnte euch erst einmal weiterhelfen... Weiteres Material .. Videos & Bilder.... werde ich euch noch später zukommen lassen.

      Unterm Strich ist die Mi-Drone für Anfänger ein super Gerät. Innerhalb von wenigen Minuten hat man den Dreh raus und man kann loslegen.
    • Wow , Danke für Dein tollen Aufwand und Beantwortung meiner "vielen" Fragen.
      Was mich dank Deiner Angaben absolut stört , ist das die App bzw. Software Chinesisch ist und die NoFlyZonen nicht automatisch
      für Deutschland mit drinne sind.
      Aber liegt wohl logischer Weise daran , das die MI ja "noch" nicht offiz. in Europa vertrieben wird bzw. Nur über Import-Händler ;)

      Trotzdem bin ich weiterhin gespannt auf mehr & neue Infos von Dir hier :thumbsup:
    • @DJI-Phantom4 Da es ja die App unter Android auch in englisch gibt, ist das alles ja nur halb so wild. unter iOS ist dass natürlich weiterhin ein Problem, da man die App ja nur über den offiziellen iTunes-Store erhalten kann, wo die App dann leider in chinesisch nur zur Verfügung steht.

      Für Android kann man die App aber hier übersetzt in englisch erhalten: miui-germany.de/index.php?thre…35-mi-drone-app-englisch/

      Zu dem Problem mit der "No-Fly" Zone....
      Ich habe zum erkennen von No-Fly Zonen die App UAV Forecast benutzt unter Android !

      Playstore Link:
      play.google.com/store/apps/details?id=com.uavforecast&hl=de
      (Liebe Admins hier vom Board, schaut mal hier wegen Playstore Links: pluginstore.woltlab.com/file/2…dienanbieter-google-play/)

      Eine doppelte Absicherung ist auf jeden Fall besser.

      Wie gesagt bin ich noch am Review dran... wenn es dann fertig ist, hoffe ich auch soweit alle Fragen beantwortet zu haben und euch auch so mehr Bild- sowie Videomaterial zu liefern von der Drohne.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dracid01 ()