Höhe in der exif falsch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Höhe in der exif falsch

      Phantom 3p, firmware 1.7.6/1.6.0

      Hat jemand ein ähnliches Phänomen ?

      Foto am Boden, Höhe ü. NN in exif 37,077
      Foto 5m AGL, Höhe ü. NN in exif 32,281
      Foto 10m AGL, 26,981
      Foto 15m 22,181
      Foto 20m 17,281
      Je höher ich fliege, umso kleiner der Wert.
      Passen Super, die Differenzen auf 30 cm.......
    • In früheren Firmwares war es so, dass trotz Angabe NN die Höhe in der Exif die Höhe des Barometers wa, also die Höhe über STartpunkt. Irgendwann wurde das geändert - leider auf den wesentlich ungenaueren GPS Wert. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob die GPS-Höhe nur einmal ermittelt wird und dann nie korrigiert wird, spätere GPS-Höhen zeigen in der kopterinternen Log soweit ich gesehen habe genau den Verlauf der barometrischen Höhe, nur eben um diesen ersten GPS-Wert korrigiert. Allerdings ist das auch wieder ungewiss, weil ich nicht weiß, wie das Konvertierungstool macht.
    • Dieselfan schrieb:

      Öhm, wenn ich es richtig lese, passen die FW-Stände Kopter/RC nicht zueinander.
      Ob es aber daran liegt, vermag ich nicht zu sagen, denkbar wäre es.
      Firmware passt.


      duke-f schrieb:

      In früheren Firmwares war es so, dass trotz Angabe NN die Höhe in der Exif die Höhe des Barometers wa, also die Höhe über STartpunkt. Irgendwann wurde das geändert - leider auf den wesentlich ungenaueren GPS Wert. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob die GPS-Höhe nur einmal ermittelt wird und dann nie korrigiert wird, spätere GPS-Höhen zeigen in der kopterinternen Log soweit ich gesehen habe genau den Verlauf der barometrischen Höhe, nur eben um diesen ersten GPS-Wert korrigiert. Allerdings ist das auch wieder ungewiss, weil ich nicht weiß, wie das Konvertierungstool macht.
      Hast Du ja recht. Früher Barometer Höhe, seit einiger Zeit GPS Höhe. Es könnte sein, dass am Startpunkt die GPS Höhe genommen wird, Barometer auf Null kalibriert wird und die Höhenunterschiede vom Barometer gemessen werden und zur Ausgangshöhe (GPS) addiert werden. Nur : bei mir werden sie subtrahiert !!!
      Kann denn nicht mal jemand in seine exifs schauen, ob es da genauso ist ? Je höher geflogen, umso niedriger die Höhe üNN in der exif ?

      duke-f schrieb:


    • duke-f schrieb:

      Okay, das habe ich gerade mal an einem Beispiel kontrolliert: Die angegeben Höhen der Exif sind zwar sehr falsch (um die 50m durchaus), aber höher ist höher, die relative Höhe scheint gut zu stimmen bei mir.
      Danke, das ist ja schon mal eine Aussage.

      Welche Firmware hast du auf Kopter und FB ?

      Ich weiß, 1.8.8 ist aktuell seit ein paar Wochen. 1.6 ist es immer noch und kam mit meiner FW 1.7.6 zusammen raus, bzw. sind zueinander kompatibel.
      Ein Verdacht wäre : Höhendifferenzen = Barometer, Vorzeichenfehler in der Software, dann müsste der fehler bei allen mit Kombination FW 1.7.6 /1.6 auftreten
      Oder Hardwarefehler, wenn denn das Barometer (falsch) verdrahtet ist.
      Das ist der Hintergrund meiner Frage, müsste dann meinen Kopter bei DJI reklamieren, da ich "korrekte" Angaben in der exif unbedingt benötige. (zumindest relativ, je höher desto höher)
    • flexim schrieb:

      duke-f schrieb:

      Okay, das habe ich gerade mal an einem Beispiel kontrolliert: Die angegeben Höhen der Exif sind zwar sehr falsch (um die 50m durchaus), aber höher ist höher, die relative Höhe scheint gut zu stimmen bei mir.
      Danke, das ist ja schon mal eine Aussage.
      Welche Firmware hast du auf Kopter und FB ?

      Ich weiß, 1.8.8 ist aktuell seit ein paar Wochen. 1.6 ist es immer noch und kam mit meiner FW 1.7.6 zusammen raus, bzw. sind zueinander kompatibel.
      Ein Verdacht wäre : Höhendifferenzen = Barometer, Vorzeichenfehler in der Software, dann müsste der fehler bei allen mit Kombination FW 1.7.6 /1.6 auftreten
      Oder Hardwarefehler, wenn denn das Barometer (falsch) verdrahtet ist.
      Das ist der Hintergrund meiner Frage, müsste dann meinen Kopter bei DJI reklamieren, da ich "korrekte" Angaben in der exif unbedingt benötige. (zumindest relativ, je höher desto höher)
      Das kann so nicht stimmen.
      Lt. FW-Log hier im Forum wurde die RC mit der FW 1.8.80 des Kopters auch upgedatet auf 1.6.0 .
      Ich meine, vorher war es die RC-FW 1.5.0. Die wäre dann kompatibel zu Deiner 1.7.6 des Kopters.

      Firmware Update für Phantom 3 Advanced / Professional Post #18
    • Hi! Besteht das Problem bei dir immer noch?
      Ich habe bei Fotos meiner Phantom3 (ich habe sie vor 3 Wochen gebraucht gekauft) auch festgestellt. Allerdings habe ich negative Höhenwerte in den EXIFs. Ein Foto welches ich ca 95 m Höhe aufgenommen habe zeigt in den EXIFs einen. Höhenwert von 149,1 Meter UNTER dem Meeresspiegel.
      Ein Foto welches ich ca 3 Meter (über dem Grund) aufgenommen habe, zeigt einen Wert von MINUS 239,6 Meter.
      Firmware (Copter und Funke) ist auf dem aktuellen Stand.
      Konntest du dein Problem lösen?

      Gruß
      Uwe
      Newbie - mal sehen, wann ich diese Zeile entfernen kann.
    • Den absoluten Wert über N.N. zu bestimmen ist ohne Refernzwert ein Ding der Unmöglichkeit. Die GPS-Höhe ist von vorn herein viel zu ungenau. Daher hat der Copter noch einen Barometer an Bord, womit die Höhre bestimmt wird. Ein noch genaueres System sind die evtl. vorhandenen Ultraschallsensoren. Diese können aber nur die Höhe bis ca. 3 m (Phantom 3 / Inspire 1) bzw. 10 m (Phantom 4 / Inspire 2 / Mavic) bestimmen.

      Auch der Barometer benötigt für das Kalibrieren vor dem Start eine Referenzhöhe des Startpunktes. Sonst kann er die absolute Höhe nicht errechnen bzw. nur die relative Höhe zum Startpunkt bestimmen. Letzteres wird dann auch gemacht und ausschließlich diese Höhe in der App angezeigt. Die Höhe über N.N. in den EXIF-Daten von Bildern ist absolut aus der Luft gegriffen. Sollte am besten erst gar nicht angegeben werden.
    • Da kann man mit einfacher Web-Suche einiges finden, z.B.:
      wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:Genauigkeit_von_GPS-Daten
      gpso.de/technik/gpsgenau.html

      Oder hier gibt's sogar ein spezifisches Forum, habe ich gerade entdeckt:
      gps-forum.net/hohenmessung-gps-vs-barometer-t7476.html

      Aber eines ist neben dem Ärgernis der Unstimmigkeiten in Bildern noch besonders zu beachten: Es ist schon vorgekommen, dass jemand mit Hilfe von Litchi eine Route geplant hat und zweimal im Abstand von Wochen oder Monaten abfliegen wollte. Leider gab's beim zweiten Flug einen Crash wegen Ungenauigkeit in der Höhe. Das war mit einem P3.
    • duke-f schrieb:

      Aber eines ist neben dem Ärgernis der Unstimmigkeiten in Bildern noch besonders zu beachten: Es ist schon vorgekommen, dass jemand mit Hilfe von Litchi eine Route geplant hat und zweimal im Abstand von Wochen oder Monaten abfliegen wollte. Leider gab's beim zweiten Flug einen Crash wegen Ungenauigkeit in der Höhe. Das war mit einem P3.
      ... was mit Autopilot so nicht passieren würde, da hier der Barometer des iPhone/iPads mit einbezogen wird (ab IPhone 6, Ipad Air 2, iPad mini 4, NICHT iPhone SE)

      So wird nicht allein auf den absoluten jeweiligen und sich durchaus ändernden Wert des einen Barometers des Copters zurückgegriffen, sondern auf die Differenz zwischen Copter und RC (über den iPad-Barometer). Und logischerweise ist unabhängig von sich je nach Bedingungen ändernden absoluten Barometerwerten die Differenz immer die gleiche.
    • Hab noch mal genauer hingeschaut :

      Beispiel 1 : exif Höhe 18m, GPS höhe log Datei (generiert mit Healthy drones) 53m, Startpunkt 13m

      Beispiel 2 : exif Höhe 42m, GPS höhe log Datei 104m, Startpunkt 64m

      Beispiel 3 : exif Höhe 120m, GPS höhe 65m, Startpunkt 6m

      Flughöhe bei 1 und 2 waren 40m, bei 3 waren es 60m
      Die GPS Höhen des jeweiligen Startpunktes im log passen auf 2m !

      Wie ist das möglich ? Welche Daten werden in die exif geschrieben ? Lage passt immer besser 2m (bei ca. 7000 Fotos)
    • Ich kann übrigens den beschriebenen Crash wegen Ungenauigkeit der Höhe nicht nachvollziehen.
      Ich nutze Litchi allerdings nicht, da es die von mir benötigten Funktionen (für 3d mapping) nicht bietet.

      Flugplanung mache ich mit Map Pilot (dronesmadeasy), pix4dcapture, altizure o.ä.

      Wird bei Litchi nicht die Höhe über Grund eingegeben ? Bei den von mir genutzten Apps ist das so, am Startpunkt am Boden wird das Barometer auf 0 gesetzt, ob ich nun eine Mission das erste Mal oder das 10 mal fliege. Ist doch bei DJIGo auch so. Bei Litchi nicht ?