Brauch Platine von der 5 k Cam

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Brauch Platine von der 5 k Cam

      Hallo zusammen

      Habe von Yuneec die Platine geschrottet habe bei Yuneec angeschrieben scheint sich aber keiner da für zu interessieren.
      Es handelt sich hierbei um die Platine die unterhalb der Cam verbaut ist.Wer kann sie rep.??
      Besten Dank
      Bilder
      • 20160518_171320.jpg

        77 kB, 432×768, 359 mal angesehen
    • Hallo, die Platine sollte sich, selbst wenn sie schadhaft sein sollte, instandsetzen lassen.

      Dies wird Yuneec wohl nicht anbieten, ebenso keine interen E-Teile an Endverbraucher herausgeben.

      Das was hier herausgerissen sein dürfte, ist wohl die Verbindung zum Schleifkontakt am Gimbal, der eigentlich
      nicht nötig ist, da die CGO3 auch per externem Verbindungkabel funktioniert.

      Sollten die Kontakte auf der Platine eine Schaden genommen haben, wäre es alternativ noch möglich, den
      Kontakt an der Steckerbuchse abzugreifen. Für diese Arbeiten sollte man aber entsprechende Löterfahrungen
      haben und auch die Hand dazu auf kleinstem Raum das Zinn sicher an Ort und Stelle zu bringen.

      Wie gesagt, Smart-Repair -> Verbindungskabel extern, ansonsten löten, wo es entpsrechende Anleitungen
      bereits hier gibt. Gestern wohl erst gepostet.
    • Habe da ein ähnliches Problem,


      die Kabel sind bei mir auch abgerissen wie bei dir, nur hab ich die Pole vertauscht und dabei ist mir ein Widerstand abgeraucht.
      Jetzt bräucht ich nen schaltplan um den WERT dessen zu ermitteln....uff...echt dumm gelaufen.

      Jemand ne Ahnung?
      Bilder
      • IMG_4371.JPG

        126,93 kB, 1.024×768, 38 mal angesehen
    • Chameo schrieb:

      Das ist kein Widerstand sondern ein Kondensator. Der Wert dürfte identisch mit dem des daneben liegenden sein. Also: auslöten und nachmessen!
      Ich fürchte allerdings, dass es beim Verpolen mehr als nur diesen Kondensator erwischt hat...
      Habe den fehlenden überbrückt und alles funktioniert wieder. Jedenfalls so wie vorher bei einem kurzem Check viel nichts auf.
      Dachte es sei eine DIODE da ich falsch gepolt hatte...also wenn es ein Kondensator ist, dann wird sich der fehlende dann doch noch bemerkbar machen.

      Habe im übrigen Yuneec davon in Kenntniss gesetzt und diese haben sich kooperativ gezeigt:

      vielen Dank für Ihre E-Mail.Verzeihen Sie die Unannehmlichkeiten, eine negative Erfahrung gemacht zu haben.Es gibt nun 2. Möglichkeiten:1. Sie kontaktieren Ihren Händler.2. Sie senden uns bitte Ihr Produkt zur technischen Prüfung an unsere Yuneec Servicestelle.Wir benötigen stets nur das Produkt, das überprüft werden soll; am besten in der Originalverpackung oder in einer anderen sicheren Verpackung. Bitte sehen Sie davon ab uns komplette Sets zu senden, um einen sicheren Transport zu gewährleisten benötigen wir nur die Drohne / 1 Flugakku. Bitte senden Sie uns kein Zubehör wie Ladegeräte, Kabel etc.; dies wird nicht benötigt.Um die Reparaturzeit zu verkürzen, bitten wir Sie, Ihre Sendung hier anzumelden:rma.yuneec.de/customer Nach Erhalt der Freigabe von unserem Reparaturzentrum erhalten Sie eine Vorgangsnummer, die bitte sichtbar auf das jeweilige Paket zu schreiben ist. Pakete ohne die Vorgangsnummer können nur verzögert behandelt werden.Unsere Adresse lautet:Yuneec Europe GmbHService AbteilungNikolaus-Otto-Strasse 424568 KaltenkirchenGermany