Selbstgebauter Budget-Skycontroller / Range Extender

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Selbstgebauter Budget-Skycontroller / Range Extender

      Liebe Leute,

      hier ein Foto von meinem selbstgebauten "Skycontroller". Die Reichweite hat mich ungehauen. Ich bin bei 850 Meter umgekehrt, weil ichs nicht ausreizen wollte, aber es wäre noch einiges mehr gegangen. Gerne kann ich euch, falls ihr wollt, eine Anleitung posten.

      Dinge die ihr braucht:

      PS3 Controller
      Ladekabel PS3 (Mini Usb Kabel)
      OTG Kabel (Micro USB Ende fürs Handy, USB-Buchse Eingang Weiblich)
      Clip für Handyhalterung
      Powebank (empfehle 5600er)
      Wifi Range Extender Stick (bei mir Mrke Xiaomi)
      Klett-Klebeband (Velcro) damit die Powerbank samt Wifi Extender an die Rückseite des Clips des Controllers gepappt werden kann.

      Kosten ca. 25-30€ (Wenn Gameingcontroller bereits vorhanden)

      LG
      Bilder
      • IMG-20160620-WA0002.jpg

        110,73 kB, 1.024×574, 867 mal angesehen
    • Hallo,

      kein Problem. Prinzipiell geht es darum, dass du mit deinem Handy nicht direkt eine Verbindung mit der Bebop, sondern mit dem Wifi-Extender herstellst, und dieser verbindet sich dann mit der Drohne und hat mehr Reichweite als „nur“ das Wifi des Mobiltelefons.

      Für das Setup ist es wichtig, dass der Xiaomi Wifi-Extender mit der Bebop verbunden wird. Im Wlan-menü des Handy´s wählst du dann nicht „Bebop“, sondern „Bebop PLUS“ aus. Das PLUS ist dann der Extender und nicht direkt die Drohne. Eingerichtet wird das ganze recht einfach mit der „Mi Home App“ eingerichtet. Damit der Wifi-Extender-Stick Saft bekommt brauchst du eine Powerbank. Eine 5600er reicht mehr als.

      Nun könntest du eigentlich schon mit dem Handy steuern und die viel höhere Reichweite genießen. Alles was jetzt kommt ist nur noch um mit dem Controller zu fliegen.

      Um mit einem PS3 Controller zu fliegen brauchst du ein „OTG“ Kabel (USB2.0 Eingang und Micro USB (Andoid Handy Buchse) Ausgang) und das normale Mini-USB Ladekabel der Playstation. Dieses wird mit dem Controller an der einen- und dem Handy auf der Ausgangsseite verbunden. Wenn du dann den Power-Button des Controllers drückst kannst du dich schon im Menü mit den Sticks bewegen. ACHTUNG: Dein Handy muss OTG-Fähig sein, sind aber fast alle. Jetzt kannst du das Handy mit dem Playstation Clip an den Controller Montieren.

      Der nächste Schritt ist optional, aber sinnvoll. Ich habe die Powerbank mit Klett-Klebeband an den Controller hinten befestigt. Man kann durch den Klett die Bank jedoch jederzeit wegnehmen und beispielsweise auf eine Erhöhung stellen, damit noch mehr Reichweite gemacht werden kann. Das Handy ist ja mit dem Stick verbunden, dafür brauchst du keine Verkabelung.

      Soweit alles klar? :)

      LG
    • Zuerst würde ich dir raten dich zu beruhigen... Die Technik macht meist das, was der Mensch ihr sagt... Nur weil dus nicht auf anhieb schaffst, ist das Produkt nicht automatisch Müll... Außerdem ist der Hersteller ein Technik-Gigant der auf dem Mobilfunksektor und Sportbereich (Miband) sehr gute Qualität liefert.

      Ich nehme an, dass du kein Interesse mehr an einer Anleitung hast, da du den Stick ja weggeworfen hast. Wünsche dir mehr Erfolg beim Einrichten des Netgears...
    • Hatte alles nach Orginalanleitung gemacht trotzdem brach er immer bei 89% im einrichten hängen mit roter LED ab, hab wohl das Montagsmodell erwischt mit Hardwarehänger egal 6,- Euronen ist zu verschmerzen...
      Der Netgear hat ne richtige IP das ist besser einzurichten und wenns ne Bebob wird dann sowieso erst 2017 hoffe ja immer noch aufn neues Modell oder eins mit überarbeiteter Kamera dat wäre nice :D

      Btw der wird dann zur Steuerung genommen hab ja ne PS4 also schönen Controller schon hier.. http://amzn.to/29xA4GC
      und ne Anker Powerbank mit 201000 mAh liegt auch schon hier..
      Bilder
      • 41HveswL-DL.jpg

        38,97 kB, 500×500, 440 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von djcookie989 ()

    • Hatte für nen neuen Großen aber eher an den Yuneec Q500 4K gedacht da ich das Konzept "alles in einer Funke" besser finde und es hier bei mir an der Küste immer etwas "Pustig" ist , der grössere Kopter besser mitm Wind um kann...wird mein erster Richtiger will also nix aus 2nd Hand ;) DJI ist zwar kompakter(Transport und Co.) aber bei den überteuerten Ersatzteilen (zB. Akkus) "näääää....."
    • So wie ich das ganze verstanden habe kann ich meinen Controller + iPhone auch dafür nutzen wenn ich eine Powerbank + Wifi extender von Xiaomi hab oder?

      Dann verbinde ich den Extender via App mit der Drohne und anschließend mein iPhone mit dem Extender richtig?

      Bin echt gespannt wieviel Reichweite ich dadurch dazu gewonnen habe :)

      Werde auf jeden Fall berichten!!!
    • Das mit dem Kabel spare ich mir durch meinen Catz Controller... der ist voll kompatibel mit dem iPhone und läuft über Bluetooth. Verzögerungen habe ich dadurch noch nicht bemerkt.

      Hab mir den Extender eben bestellt, sollte Freitag da sein... Richte ihn dann ein und werde berichten!!!! Werde ihn dann mit der Powerbank aufs Autodach legen.... Das gibt vielleicht nochmal einen Schub. :)
    • djcookie989 schrieb:

      Hatte alles nach Orginalanleitung gemacht trotzdem brach er immer bei 89% im einrichten hängen mit roter LED ab, hab wohl das Montagsmodell erwischt mit Hardwarehänger egal 6,- Euronen ist zu verschmerzen...
      Der Netgear hat ne richtige IP das ist besser einzurichten und wenns ne Bebob wird dann sowieso erst 2017 hoffe ja immer noch aufn neues Modell oder eins mit überarbeiteter Kamera dat wäre nice :D

      Btw der wird dann zur Steuerung genommen hab ja ne PS4 also schönen Controller schon hier.. http://amzn.to/29xA4GC
      und ne Anker Powerbank mit 201000 mAh liegt auch schon hier..
      Abbruch bei 89% war auch bei mir so..... gegoogelt...... muss nicht bis 100% laufen!!!

      Du hast auch hier schon die Bebop plus zum Verbinden und das ist alles was du brauchst.

      Fliege in der Konfiguration PS3 Controller Samsung Tab 3 Tablet in OTG Verbindung.
      (! Habs zuerst mit anderem Controller mit Bluetooth Verbindung versucht - gescheitert! Bluetooth stört massiv die WLAN Übertragung!)

      ;)