bebop ignoriert Kommandos und Bild wird schlecht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • bebop ignoriert Kommandos und Bild wird schlecht

      Hallo in die Gruppe.

      Hab bei ebay eine Bebop 1 ersteigert die nicht so will wie sie soll. Rückgabe oder ähnliches zwecklos versucht.

      Mir bleibt jetzt nicht anderes übrig versuchen die Drone selbst auf die Reihe zu bringen oder einen Briefbeschwerer draus zu machen.

      Hauptproblem ist das die Drone bei steigender Entfernung von über 5 m Kommandos des iPads ignoriert und für Sekunden einfriert und in der Luft steht. Da wird auch das Bild schlecht (siehe Anhang). Das WLAN Zeichen ist aber mit drei Balken voll. Die Drone hatte auch mal einen motorphasenfehler der jetzt weg ist. Könnte es daran liegen? Oder ist was mit der WLAN Antenne der Drone faul da es bei steigender Entfernung schlimmer wird?

      Motoren Kabel könnte ich tauschen. Soweit reicht mein lötgeschick. Hat jemand eine Idee oder einen Vorschlag der mir weiterhelfen könnte?

      Gruß

      Michael
      Bilder
      • IMG_0502.PNG

        1,03 MB, 1.024×768, 178 mal angesehen
    • Ok mit Paypal?

      aber mir fällt auf, dass es ein großen Markt gibt, wo zig Verkäufer gebrauchte Bebop's verkaufen die ne Meise haben.
      Hatte so selbst meine erste Bebop so gekauft, dann zum Glück mit Paypal mein Geld zurückbekommen.
      Dann eine nagelneue vom Online-Händler besorgt.
      Aber mit der derzeitigen FreeFlight App ist eh das normale fliegen nicht machbar.
    • In erster Linie ist die derzeitige "Freefight 3 Pro" App schuld, das Ding funktioniert einfach nicht richtig. Ich benutze weiterhin die Vorgängerversion, die absolut fehlerfrei arbeitet. Ich benutze allerdings Android und dafür gibt es Quellen, wo man jederzeit noch die älteren Apps downloaden kann. Die werden auch nicht automatisch upgedatet (überschrieben), wenn man nach der Installation automatische Updates im Google Play Store deaktiviert. Das geht bei iOS prinzipiell auch, aber das Problem ist eine Quelle zu finden, wo man ältere iOS Freeflight 3 App's noch bekommen kann. Ich habe danach schon mehrfach gesucht, nix gefunden. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich kein iOS-Spezi bin, vielleicht findet sich hier ja noch ein iPhone/iPad-Freak, der sich besser auskennt.
    • Apropos Motophasenfehler. Das kommt bei mir auch manchmal vor, z.B. hin und wieder mal nach einem Akkuwechsel. Die Prüfroutine ist anscheinend nur überempfindlich. Nach dem 2. Hochfahren ist meistens alles ok.

      Es gibt noch eine Möglichkeit mal zu testen ob die Verbndung besser wird, wenn du dein iPohne in den Flugzeugmodus versetzt und nur WLAN wieder aktivierst. Dann sind alle nebenher laufenden Funksignale (GSM und ggf. Bluetooth) tot und nur WLAN läuft. Dann kannst du noch mal nachschauen, ob dein Handy ständig nach weiteren WLAN-Netzen sucht, kann man auch abschalten, sodass nur die Verbindung mit der Bebop Priorität hat. Noch eine weitere Möglichkeit gibt es jedenfalls unter Android, bei iOS weiß ich es nicht, könnte ich mir aber denken. Man kann unter WLAN-Einstellungen die Routine "Akkuverbrauch bei aktiviertem WLAN minimieren" abschalten, weil sonst das WLAN mit verminderter Leistung sendet.

      Aber wie gesagt, am besten wäre es du könntest irgendwo noch eine Vorgängerversion des "Freeflight 3 Pro" auftreiben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Hallo zusammen,

      Bei dem herrlichen Wetter war ich heute mal wieder fliegen, was nach der langen Pause viel Spaß gemacht hat.
      Ich fliege ja immer noch mit der App FreeFlight 3. Das fliegen war vollkommen problemlos nur die gespeicherten Flugpläne wolltet er nicht mehr fliegen.
      Wie immer nach dem Start in Position gebracht und den entsprechenden Flugplan geöffnet. Es kam auch der Hinweis Flugplan wird übertragen aber die Drohne hat nicht reagiert und blieb an der Position einfach stehen.
      Hat jemand nie Ahnung woran das liegen könnte?
      Bebop 1 mit Skycontroller
      DJI Mavic. IOS (10.3.1) IPad mini
    • Wenn du noch mit der Freeflight 3 Version 3.9.24 (oder iOS 3.9.23) mit integriertem Flightplan fliegst, sollte man auch die 3.3.0 Firmware drauflassen und die Bebop nicht updaten... wenn die beiden zusammenarbeiten müsste es eigentlich klappen. Ich fliege meine alten gespeicherten Pläne auch hin und wieder noch mal ab.

      Mittlerweile habe ich aber festgestellt, dass GoogleEarth inzwischen neuere Sat-Bilder (Updates) unter meine alten Flugpläne packt. Ich weiß nicht in wie weit das eine Rolle bei der Positionierung spielt. Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Ich habe bei der Bebop die Firmware 3.3.0 und bei freeflight 3 die letzte Versionsnummer für IOS vor der pro Version.
      Wie kann man eigentlich bei der App die Versionsnummer feststellen?
      Bebop 1 mit Skycontroller
      DJI Mavic. IOS (10.3.1) IPad mini