DJI Zenmuse Z30 - Kamera mit 30x optischem Zoom

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • DJI Zenmuse Z30 - Kamera mit 30x optischem Zoom



      Von DJI gibt es eine neue Kamera für die Zenmuse-Aufnahme der Matrice-Plattformen.

      Die Z30 ist vor allem für Inspektionen gedacht, bietet 30fach optischen Zoom, jedoch nur einen verhältnismäßig kleinen Sensor und lediglich etwas über 2MP. Für HD-Videoaufnahmen ist sie daher nicht geeignet. Sie kann ausserdem nicht mit der Inspire-Plattform verwendet werden.

      http://www.dji.com/zenmuse-z30
      Willkommen im Club!
    • Da bin ich auch gerade auf der News-Seite von DJI drüber gestolpert. Klingt nicht uninteressant!

      skyscope wrote:

      jedoch nur einen verhältnismäßig kleinen Sensor und lediglich etwas über 2MP. Für HD-Videoaufnahmen ist sie daher nicht geeignet.
      Soll sie vermutlich auch nicht sein, wenn ich mir die Anwendungsbeispiele auf der DJI-Seite anschaue (Industrie-Inspektionen).

      skyscope wrote:

      Sie kann ausserdem nicht mit der Inspire-Plattform verwendet werden.
      Das dürfte vermutlich am Gewicht liegen. Das Teil wiegt immerhin 550 Gramm!
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Man kann also nur direkt sehen ob etwas stimmt oder nicht? Keine Videosichtung nach dem Flug? (außer mit 2MP Auflösung).
      Finde ich persönlich nicht so prickelnd. Gerade nach dem Flug wird meist im Team der Flug ausgewertet. So müssten alle Beteiligten sich um ein iPad quetschen.