Phantom 1 nach Landung Blinkt Gelbes Led schnell Gelb

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Phantom 1 nach Landung Blinkt Gelbes Led schnell Gelb

      Habe seit ein paar Tagen einen Phantom 1, den ich von einem Freund bekommen habe der keine Ahnung von dem ding hat, nach langen Basteln habe ich es hin bekommen :)
      haber immer nur Helis gehabt! Habe ihn erst mal Zerlegt und Neu Eingestellt, natürlich nach Anleitung und viel Lesen:-)
      Am Rechner hatte ich ihn auch schon am Assistenten Getestet, auch alles Ok auch Kaliebriert und Compass gemacht:-)
      Habe ihn Heute das erste mal Starten lassen, nur um zu Testen ob alles OK
      Beim Einschalten macht er alles Richtig mit der Lampenfolge, dann Grünes Licht 3 mal Rot, nach einiger Zeit alles Grün also alle Satelieten gefunden:-)
      Bin nur Kurtz abgehoben und wieder Gelandet, als er dann wieder unten war Blinkt die Led schnell Gelb.
      wenn ich den Akku entferne und und Neu drann mache ist alles wie beim gewohnten Starten des Phantom.
      Ist das Richtig so oder was könnte dieses sein?
    • Schalte sie nicht aus :)
      er lässt sich aber weiter Steuern, ich hatte am Anfang GPS Probleme, da ging das Modul nicht, weder Compass und GPS?
      Nach einem Ausbau und Kontrolle ging es wieder und wird auch im Assistenten Angezeigt , was er vorher nicht gemacht hat.
      Ich könnte mir Vorstellen das er im Flug Ausfällt und er den Fehler Verursacht, könnte das sein?
      Ich will nur den Fehler finden, man könnte ich doch nicht Steuern wenn die Verbindung abricht oder?
      Was kann Passieren wenn das GPS Modul ausfällt, kann ich dann noch Landen von Hand,
      will nur sicher sein wenn ich ihn weiter beim Fliegen Teste.
      Mir fällt noch etwas ein, Am Phantom sind 2 Antennen auf der platine gesteckt, ein Anschluss sah mir etwas Komisch aus,
      wenn jetzt nur eine Antenne Kontakt mit der Platine hat würde er dann noch Fliegen?
    • Bei Ausfll vom GPS ist er im ATTI Mode steuerbar. Das sollte man aber mal geübt haben. Wer nur GPS gesteuert geflogen ist, ist erst mal überfordert und gerät schnell in Panik.

      Bei Ausfall der Funkverbindung sollte der Kopter (je nach Konfiguration) einen RTH machen. Das kann er aber nur, wenn GPS geht. Wenn also beides im Flug ausfällt, hast du ein Problem.
    • Franco51379 schrieb:

      Mir fällt noch etwas ein, Am Phantom sind 2 Antennen auf der platine gesteckt, ein Anschluss sah mir etwas Komisch aus,

      wenn jetzt nur eine Antenne Kontakt mit der Platine hat würde er dann noch Fliegen?
      Eigentlich schon, er sollte nach dem besseren Signal der beiden Antennen fliegen. Allerdings kann der komische Anschluss den anderen kurzschließen bzw. stören. Kannst ja mal ein Bild der Antennen hochladen, vielleicht können wir dann mehr erkennen.
    • balloonix schrieb:

      Bei Ausfll vom GPS ist er im ATTI Mode steuerbar. Das sollte man aber mal geübt haben. Wer nur GPS gesteuert geflogen ist, ist erst mal überfordert und gerät schnell in Panik.

      Bei Ausfall der Funkverbindung sollte der Kopter (je nach Konfiguration) einen RTH machen. Das kann er aber nur, wenn GPS geht. Wenn also beides im Flug ausfällt, hast du ein Problem.
      Will nur Vorsichtig sein und auch Verstehen :)
      Teste das immer nur ganz Kurtz, lasse ihn nur 2m in die Luft und Direkt wieder runter, sicher ist sicher, habe mit den Helis genug Lehrgeld Bezahlt :-;
      Macht der Phantom bei Ausfall des GPS und Compass Module die gleiche Fehlermeldung mit den Led , ich meine dieses Gelbe Blinken?
      Wie ist es bei dem Atti Mode, hat er dann keine Stabelesierung und verhält sich dann wie ein Heli mit Paddel?
      Könnte das Gelbe Blinken daran liegen, weil ich ihn noch Steuern kann?
    • Franko, wenn du mit dem Auto ein Problem hast und gehst zum "Freundlichen" und du sagst "Chef, ich hab ein Problem"

      Du hast kein Bj. keine Zulassung, keine Fgst. Nr.........

      Verstehste was ich meine ?

      Unter deinem Kopter ist ein Aufkleber mit Versionsnummer, auch die Funke hat ein Typenschild.
      Sei doch mal so gut. Foto davon und posten.....

      Deiner Beschreibung könnte es nur Ausfall RX oder TX sein.

      Du kannst ihn aber steuern?

      Was ist denn angeklickt bei Failsafe ?

      Zerlegt und neu eingestellt kann auch bedeuten....verschlimmbessert.

      Aber deinem Reden nach hast du RC Erfahrung.

      Was ist denn, wenn du ihn in der Luft hast, und schaltest rechts an S1 herum.
      Ohne OSD ist nix zu sehen.

      Wie lange hast du das gelbe Dauerblinken denn abgewartet ?

      RTH braucht bei mir a bissle , ich sehe im Display FS. Dann steht er geschätzt, 2-3 sek, vill auch länger.
      Dann kommt RTH im Display, er dreht sich auf HP und fliegt zurück.
      Vorher würde er bei 2m Höhe natürlich erstmal auf RTH Höhe gehen.

      Mach doch mal eine feste aber leichte Schnur dran, für alle Fälle und warte mal was passiert.
    • Pehaha schrieb:

      Franko, wenn du mit dem Auto ein Problem hast und gehst zum "Freundlichen" und du sagst "Chef, ich hab ein Problem"

      Du hast kein Bj. keine Zulassung, keine Fgst. Nr.........

      Verstehste was ich meine ?

      Unter deinem Kopter ist ein Aufkleber mit Versionsnummer, auch die Funke hat ein Typenschild.
      Sei doch mal so gut. Foto davon und posten.....

      Deiner Beschreibung könnte es nur Ausfall RX oder TX sein.

      Du kannst ihn aber steuern?

      Was ist denn angeklickt bei Failsafe ?

      Zerlegt und neu eingestellt kann auch bedeuten....verschlimmbessert.

      Aber deinem Reden nach hast du RC Erfahrung.

      Was ist denn, wenn du ihn in der Luft hast, und schaltest rechts an S1 herum.
      Ohne OSD ist nix zu sehen.

      Wie lange hast du das gelbe Dauerblinken denn abgewartet ?

      RTH braucht bei mir a bissle , ich sehe im Display FS. Dann steht er geschätzt, 2-3 sek, vill auch länger.
      Dann kommt RTH im Display, er dreht sich auf HP und fliegt zurück.
      Vorher würde er bei 2m Höhe natürlich erstmal auf RTH Höhe gehen.

      Mach doch mal eine feste aber leichte Schnur dran, für alle Fälle und warte mal was passiert.
      Ihr könnt jetzt Dummkopf zu mir sagen :-)!

      wenn man Rot von Gelb nicht unterscheiden kann, hat man eine Farbschwäche :) ( die habe ich ;) ) UND ES WAR DUNKEL!
      Sorry , ich kann das EHRLICH sehr schlecht Erkennen, werde jetzt immer meine Frau Fragen :) ICH HÄTTE JETZT AUCH LÜGEN KÖNNEN :)
      konnte doch nicht Wissen das der Akku so schnell Leer ist, vorher geladen habe und Getestet ;) DANKE FÜR EURE MÜHE !
      Es waren 3 Stück dabei und die sahen noch Richtig gut aus, waren noch alle schön glatt ohne Beulen :) JA ich habe mich Teuchen lassen :)
      Da sind meine Beulenakkus vom Heli noch Besser!
      War aber nicht um sonst, habe jetzt wieder einiges dazu gelernt :)

      Aber jetzt mal was Positives, hätte nie Gedacht das so ein Phantom so schön in der Luft steht :)
      Ich Glaube ich Verkaufe jetzt meine Helis und Hole mir was Neues!

      Zwei Fragen habe ich aber noch, beim Update des Senders ist die Powerled jetzt immer Grün ( habe meine Frau schauen lassen :) )
      Bei Einschalten Piepst sie 3x und die Led ist Grün, scheint aber OK zu sein sonst hätte ich nicht Fliegen können und alle funktionen waren OK

      Das zweite, wenn die Led am Phantom anfängt Rot zu Blinken, wie lange habe ich dann noch Zeit oder geht er dan in Failsafe und Landet?

      Ich will Lieber auf Nummer sicher gehen, bevor ich Blind Los Testen! Beim Heli war es immer so, JEDER FEHLER KOSTEN VIEL GELD UND ARBEIT :) ;)

      PS: wo kann ich Gute und Günstige Akkus bekommen, welche Größe sollte man nehmen?
    • Franco51379 schrieb:

      wenn man Rot von Gelb nicht unterscheiden kann, hat man eine Farbschwäche ( die habe ich ) UND ES WAR DUNKEL!
      Denk Dir nichts dabei! Das hab ich auch bei meinem F450 schon verwechselt. Ist nämlich echt schwer zu sehen, ob es jetzt das Orange vom Failsafe ist, oder das Rot von der Spannungsüberwachung des Akkus!

      Franco51379 schrieb:

      Das zweite, wenn die Led am Phantom anfängt Rot zu Blinken, wie lange habe ich dann noch Zeit oder geht er dan in Failsafe und Landet?
      Das kann man in der Software einstellen - zumindest bei der Naza-M V2. Habe es aber gerade nicht exakt im Kopf.
      Mein Kopterzoo:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, ImmersionRC Vortex285, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Diet schrieb:

      Franco51379 schrieb:

      Das zweite, wenn die Led am Phantom anfängt Rot zu Blinken, wie lange habe ich dann noch Zeit oder geht er dan in Failsafe und Landet?
      Das kann man in der Software einstellen - zumindest bei der Naza-M V2. Habe es aber gerade nicht exakt im Kopf.

      wie sollten den die Einstellungen bei Voltage sein?
    • Franco, wenn du mir verspricht nicht wieder ALLES zu zitieren.....wir haben ja keine Demenz... :D

      Das mit dem Voltage kann man sportlich einstellen oder konservativ.

      In deinem Falle (Farbschwäche) empfehle ich dir FPV & iOSD. Ist allerdings kostenintensiv und man muss basteln können/wollen.
      Wenn du beim Kopter bleiben willst und so ein "all inclusiv" Kopter in Auge hast, dann lohnt es nicht totes Kapital in den P1 zu stecken.
      Andererseits hast du am P1 kein Update und Limit Stress. Flugzeit kann man durch fettere Akkus pimpen.

      Kosten iOSD 60,00, FPV kann preiswert sein wenn man rein FPV Cam und TX , RX und Monitor erwerben muss. Gimbal und ActionCam verteuern das.

      ABER ich sehe im Display in WEIß die Akkuspannung, Flugmodi (GPS,ATTI,FS, RTH)

      Wenn ich nun sportlich 10,4V einstellen sollte man rechtzeitig den Rückweg antreten. Oder halt öfter mal einen preiswerten Akku nachkaufen denn das leersaugen quittieren sie mit Kapazitätsverlust.

      Ich schalte Voltage auch ab und an aus. Da ich lieber eine Akku opfere als den Kopter wegen LowVoltage über einem See zu verlieren.

      Also normale 2200er Akkus sollten ohne Zubehör (P1 nackt) 8-9min bringen. Wer heizt zahlt Zuschlag.
      Mit 2700er sind 10-11min drin.
      Mit etwas Feile, etwas Geduld beim Lipo einführen passen HK Multistar 3000 locker und der 4000er geht auch rein.
      Beim 4,0 lag mein Bestwert bei vollen Zuladung bei 16,5min.

      Hast du das Org. Ladegerät ? Kannste in die Tonne treten.
      Als Helipilot hast du sicher ein gescheites Ladegerät.
      Entlade die Akkus mal ganz sanft und lade sie per Balancer mit 0,2-3 A ganz langsam.
      Mit Glück kommen sie wieder.

      Ältere 2200 bei der Witterung und 1220gr Brutto können bei 6min total am Ende sein.

      Lass die normale Voltage erst mal stehen, das verschafft Luft=Sicherheit. RTH geht bei Low V. m.E. nicht. Nur Autolanding.
      Dann geht er einfach runter.