Phantom 1 fliegt schräg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Phantom 1 fliegt schräg

      Hallo,

      Habe meine Phantom 1 am Wochenende zerlegt und das Batteriefach vergrößert. Zusätzlich habe ich den GPS Empfänger mit einer Trennwand aus Kupfer und Pappe von der Restelektronik abgeschirmt.

      Den Kompass habe ich auch vom von Stützen abgenommen und später wieder angeschlossen. Nun hab ich das Problem dass die Phantom sich seitdem nicht mehr in position hällt sonder schräg zur seite davonflitzt und letztendlich nicht kontrollierbar ist.

      Habe den Kompass natürlich neu kalibriert und laut der LED empfängt er auch alle GPS Sateliten, In der Naza-M Software hab ich auch jegliche kaliblierungen durchgeführt und trotzdem fliegt sie immernoch davon.

      Brauche eine Rat, was ich da evtl angestellt haben könnte.

      LG

      albert
    • Und auch der Kompass sitzt vom Batteriefach aus gesehen hinten links? Frage mich eigentlich warum man das machen musste, so was war bei mir von Anfang an schon drin. Ist das einer aus den aller ersten Tagen?

      RC-Role schrieb:

      Hast den GPS Sensor und die Oberschale wieder richtigrum drangebaut?
      Genau das vermute ich auch.
      Gruß vom Nobier
      Alle Menschen sind gleich, nur manche sind ein wenig gleicher.
    • Also den GPS sensor habe ich nicht ausgebaut, habe nur die Klebefolie zur Hälfte abgezogen und das Kabel auf die andere Seite gezogen, wie in diesem Video beschrieben: dann das ganze mit kupfer abgeschirmt. aber im gps mode zeigt er auch keine empfangsfehler an. die grüne LED blinkt einfach so wie sie sollte.

      der Kompass allerdings sitzt jetzt auf der anderen seite, weil ich das kabel auch dorthin gezogen habe. Hat das solche großen auswirkungen? das werd ich auf jeden fall erstmal am wochenende ausprobieren zu korregieren. Ja ist noch eine der ersten Phantoms, allerdings bereits mit einem Upgrade der Naza-M platine. Bin selber noch ein neuling und benutze diese als übungsdrohne um mich da reinzufuchsen.

      Danke erstmal für eure Antworten. Falls ihr noch irgendwelche Tipps für mich habt zu dem bereits beschriebenen Dingen die ich so gemacht habe, wäre das wirklich hilfreich. LG Albert
    • Moin,

      Problem erkannt denke ich. Du kannst den Kompass nicht einfach versetzen weil dann Norden zu Süden und umgekehrt wird. Das GPS liefert jedoch andere Werte. Da kommt in der Steuerung einiges durcheinander.
      Auch der GPS Empfänger kann falsch eingebaut sein in dem man die Gehäuseschale um z. B. um 90° verdreht aufsetzt. Passiert mal schnell im eifer des Gefechtes. Kontrollier mal und bau den Kompass wieder um.
      Gruß vom Nobier
      Alle Menschen sind gleich, nur manche sind ein wenig gleicher.