Racer - Kampfgewicht bis 250 Gramm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • boinkiboink schrieb:

      naja 650mAh 75C sollten das ja leicht abkönnen :D

      @Dieselfan wo stellt man das in BF ein, ich kann dazu nix finden :(
      Hier im Video wird die Einstellung erklärt und der Voltmesser Kalibriert.

      Plus an Masse, das knallt Klasse!
    • So nach ein paar harten Failaktionen hier mal ein paar Erfahrungen für andere :D

      Die 1407 T1 3600KV und die GepRC 1408 3500KV sind beide viel zu overpowered für die kleinen 550/650 4S Lipos - keine Ahnung wie die Leute damit fliegen bei mir wurden mehrere Lipos einfach "gegrillt" und einer von meinen beiden Quads hängt jetzt in einem Baum fest :(

      Ich habe mir jetzt AMAXinno 1306 3100KV Motoren für die 550/650er 4S Lipos geholt und absolut kein Problem mehr.

      Ich hoffe mal das hilft anderen ;)

      Jetzt habe ich aber noch eine Frage zu Erfahrungswerten von 850er 4S mit z.b. 1408er Motoren. Das soll mein nächstes Setup werden und ich möchte ungern wieder in das gleiche Problem laufen :(
    • Hi, ich habe mir vor kurzer Zeit ein u250g Quad zusammen gebaut. Mit GepRC 1408 4100kv und fliege diesen mit 4S 850mah und 3S mit 1250mah. Habe aber erst jeweils eine Akkuladung auf zwei Testflügen gehabt.
      Ich bin auch noch nicht lange dabei FPV zu fliegen. Aber wenn ich weiß worauf ich genau achten soll, kann ich das gerne machen und berichten.
      Mfg
    • Neue Build... diesmal 5" unter 250g!

      Drucbär 5" Ultralight 3
      HGLRC XJB F440 + FC
      Runcam Split Micro
      Xnova 1804 Motoren

      So weit extrem cool, musste aber ein wenig basteln, da die Split so nicht reingepast hat. Aber mit Kabelbindern und Heißkleber schafft man ja alles :P

      Hovertest war erfolgreich, extrem wenig Gas nötig zum Abheben (obwohl die 3-Blatt-Props evtl. zu "schwer" sein dürften für die Motoren). Ab ca. 5% Throttle hebt er ab! Da brauch ich ja fast noch etwas Expo auf Throttle :thumbsup:

    • hier noch der Maiden-Flight mit dem kleinen mit den großen Schlappen :D

      Fliegt sich super, der Druckbär frame...die Props sind zu schwer, muss mal mit 2-Blatt testen. Aber sonst macht's schon spass. Die PIDs passen nicht. Zu heftiges gegensteuern und propwash.

      Aber sonst...

    • Hier mal mein 3" Setup:

      Flyfox 5 Frame
      GepRC F4 Stack 20A
      GepRC 1408 4100kv
      Gemfan 3052
      Foxeer Monster Micro Pro
      Fli14 Empfänger

      Mit Tattu 4s 850mah Lipo um die 240g flugfertig.
      Bilder
      • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_3a3.jpg

        187,55 kB, 1.024×768, 36 mal angesehen
      • UNADJUSTEDNONRAW_thumb_3b8.jpg

        97,99 kB, 576×768, 36 mal angesehen
      • X6izfO1XQgC5tBs+x4mXGw_thumb_3a4.jpg

        139,54 kB, 809×768, 34 mal angesehen
      • zgridJaASWmTdsuvatA5ig_thumb_3a2.jpg

        158,47 kB, 909×768, 30 mal angesehen


    • Hier einmal ein FPV DVR Video von meinem kleinen Racker :D

      Zu meiner Verteidigung, ich konnte die ganze letzte Woche nicht fliegen und bin etwas eingerostet vom Timing her, und der böige Seitenwind hat auch nicht geholfen ;)

      Für den Video TX habe ich mir ein Foxeer Lollipop bestellt da erhoffe ich mir eine deutliche Verbesserung zur originalen GepRC Antenne.

      @'zagdul
      Dein Video oben ist aber von einer Actioncam oder?
    • LowFlyer schrieb:

      @'zagdul
      Dein Video oben ist aber von einer Actioncam oder?
      nein, das war die RunCam Split Mini

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zagdul ()

    • Nicht schlecht, ist die Kamera irgendwie mit einer Gummihalterung vom Rahmen entkoppelt? Hätte erwartet bei einer Cam wie der Split mehr Vibrationen der Motoren wahrzunehmen.

      Mein nächstes Projekt soll ein 4"er werden mit Split Cam und natürlich auch wieder u250g. Nun bin ich beruhigt das dort ganz ordentliche Videos raus kommen.
    • Naja... die Split hat nicht so 100% in den Rahmen gepasst - zumindest nicht zusammen mit dem im HGLRC F440 Bundle beiliegendem VTX. Deswegen hab ich den Rahmen "erhöhen" müssen, also deutlich höhere Standoffs einbauen. Das hat aber dazu geführt, dass die Carbon-Seitenteile nicht mehr gepasst haben. Ich habe die Seitenteile mit Kabelbinder angebracht - damit ist die Kamera "quasi" entkoppelt. Aber crashen darf ich damit nicht - ist natürlich nicht allzu stabil das ganze

      Druckbaer hat mir netterweise noch höhere Seitenteile für den Cam-Käfig geschickt, die sind aber auch zu kurz...
    • ich hab meinen Druckbär noch ein wenig erleichtern können. Jetzt hat er mit 850mAh-Lipo ziemlich genau 249g...

      Und damit ist eine Flugzeit von 8Min drin! (ok, bin nur ein wenig hin und her geflogen).. Das Teil ist sowas von leise und macht richtig spass, kann ich nur empfehlen
      hier das Beweisvideo:

      der Jello kommt von einer verlorenen Schraube in einem vorherirgen Flug... ist sonst nicht so schlimm....
    • Meine u250g Fraktion hat Zuwachs bekommen

      Einen Polygon 2,5“ mit emax 1106 an 3s. Mit Akku 142g.

      Geht zwar nicht ganz so gut wie der 3“er mit 1408, dafür passt er in die Jackentasche und man dann recht fix ohne großes Koffer packen mal eben raus ein paar Akkus leer machen.
      Und ich hoffe mal dass ich damit in naher Zukunft meine ersten Waldflüge machen kann. Da ist mit was kleines etwas langsameres zum üben einfach mal lieber.
      Bilder
      • A7A05C7F-6382-4664-878D-B451C13D3186.jpeg

        112,53 kB, 576×768, 15 mal angesehen
      • AD0819C0-8704-4537-92B1-415DF2C204BB.jpeg

        138,98 kB, 1.024×768, 14 mal angesehen
    • Nachdem ich den 2,5 Zöller paar mal geflogen bin und nicht so richtig warm wurde mit dem Kwad, hatte ich mich entschlossen den zurück zubauen. zu dem war da ja auch immer noch der der Wunsch nach einem 5"er unter 250g.

      Also Excel angeworfen und Listen gemacht mit Teilen um mal eine Übersicht zubekommen welche Teile in Kombination einen ordentlichen 5" unter 250g abgeben.

      Tja was soll ich sagen das ist echt ne schwierige Sache gewesen. Motoren mit gut Leistung, 1507 oder 1606 sind relativ schwer und brauchen definitiv 4s 850mah, dann hat man aber kein Gewicht über für eine Mini Split oder Turtle. kleinere Motoren als im 3"er, also 1408, wollte ich auch nicht verwenden. Aber selbst 1408er an 5" mit 4s ziehen unter Volllast fast 20 Ampere pro Stück, zumindest laut Youtube Thrusttests.

      Also nach langer Recherche das Thema wieder etwas hinten angestellt und an meinen beiden Projekten, große 5" an 4s und 6s, weiter gemacht.

      Aber aufgegeben habe ich nie, eher aus dem was ich habe das gemacht was geht.

      Also Spare.und - Restekiste durchsucht und hier ist das Ergebnis, darf ich vorstellen:

      Diatone GT M515



      Setup besteht aus:

      Frame: Diatone GT M515
      FC/ESC: HGLRC f425
      Motoren: GepRC 1408 4100kv
      Cam: Runcam Micro Sparrow 2
      VTX: Runcam TX200u
      VTX Antenne: RealAcc UXII
      RX: Turnigy FS A8S

      Leergewicht je nach Props zwischen 153-158 Gramm

      Gewicht mit Acehe 4s 650ma



      bleiben also noch 14g bis zur 250er Marke, das reicht leider nicht um in der Konfiguration einen 4s 850g Lipo fliegen zu können


      Und 9 Gramm bei dem Setup ist echt mega schwierig zu sparen, Druckbär hat noch den Ultralight 3 Rahmen, wiegt 7 Gramm weniger, kostet aber das doppelte. Hatte erst 5x3x3 Props drauf, auch zum Maiden gestern, aber die ziehen zu arg für die kleinen Lipos.
      Also hab ich nochmal in der Restekiste und die 5030 2 Blades gefunden, mal sehen wie die sich machen.

      Maiden gestern war wie gesagt mit den Ethix S3 Props. War mega gut, fliegt sich super Sahne das Teil, hätte ich so nicht gedacht. Richtig bums und dennoch schön beherrschbar, allerdings wie gesagt 3 Blades auf Full Throttle penetrieren die 650mah Lipos echt zu heftig. Ich hoffe das wird mit 2 Blades bei gleicher Steigung besser. Ansonsten wohl eher Richtung 4" Props mal gucken.

      Bin soweit recht zufrieden mit dem Teil fürs erste. Paar Kleinigkeiten nach bessern und dann macht der bestimmt auch richtig Spaß, dafür das ich da nur den Rahmen zu gekauft habe und alle anderen Teile in der Restekiste bzw. Ersatzteilkiste für den 3"er gefunden habe, finde ich ist mir das mal ganz gut gelungen.