Unbekanntes Teil an Drohne

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Unbekanntes Teil an Drohne

      Hallo,
      ich habe dann auch direkt die erste Frage:

      Was ist das gelbe? Es sind zwei Kabel dran [Edit] Ähem, drei Kabel, sorry! [/Edit]

      Danke im Voraus
    • Hallo und willkommen im Forum!

      Das sieht nach einem Teil aus einem 3D-Drucker aus. Was da genau drinsteckt, kann man auf dem Bild leider nicht erkennen.
      Du solltest mal den Vorbesitzer dazu befragen ;)

      Grüße und viel Spaß im Forum,
      Diet
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Lipo-Blitzer meinst Du? Da müßten ja dann noch irgendwo die blitzenden LEDs sein.
      Ohne das Modul aus dem gelben Gehäuse zu holen, wird man kaum was dazu sagen können.
      Mein Hangar:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, Parrot Disco, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Da der Vision per WLan überträgt......sonst hätte ich gesagt, Rot/schw. Strom, Gelb Video.

      Ist das ein Stecker da drin?

      Aber warum, fragt man nicht den Vorbesitzer ?

      Blitzer an der Seite macht ja auch weniger Sinn.
    • Hallo, das Problem ist, das der Verkäufer keine Ahnung hat. Er hat die Drohne vom Erstbesitzer gekauft und wollte nun eine größere haben. Ich habe den ursprünglichen Käufer wahrscheinlich bei Xing gefunden, aber der antwortet mir nicht...
      Na ja, Sie macht alles was sie soll, also werde ich wahrscheinlich, zumindest was das betrifft, dumm irgendwann sterben

      Gruß Thomas
    • Ich würd mal sagen, das ist ein Flytrex Core 2. So ein Teil erwartet eine Micro-SD Karte im Schacht und zeichnet dann die Flugdaten auf. Nach der Landung kann man die dann von der Karte ziehen und z.B. bei Flytrex hochladen und bekommt dann im Flytrex Portal den Flug sowie einge Daten dazu angezeigt. Es gibt auch Tools, um die Daten zu konvertieren.