Gimbalschutz Lens Hood (diy) / Sonnenschutz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Gimbalschutz Lens Hood (diy) / Sonnenschutz

      Hallo,
      im King-Artur Forum, wo ich wieder mal für paar Tage gesperrt wurde weil ich es wagte, dem King zu wiedersprechen bzw. auch mal etwas OT zu werden (scheint nur dem King persönlich erlaubt zu sein), bin ich über dieses Video gestolpert:



      Und hier gleich mein Nachbau, 1h arbeit.
      Die matt-schwarte Farbe ist, im Gegensatz zum dem im Video gezeigten, bei mir einfache mattschwarze "Tafelfarbe". Die 500gr Dose ist schon 8 Jahre alt und immer noch top! Diese Anschaffung kann ich empfehlen.

      Bei normalen fliegen sieht man nichts vom Schutz, bei extremen Steueraktion kommt der Schutz schon mal in das Bild.
      Natürlich könnte man die Öffnung noch weiter vergrößern, aber dann ist der Sonnenschutz auch wieder geringer.

      Der Schaumstoff auf dem Bild dient dazu, das Gimbal und die kamera beim Transport zu fixieren.

      Den orig. GimbalSchutz gibts, für den Fall der Fälle, bei Ebay mit Versand von Saturn für 12€ ....

      PS: Ich hoffe hier eine "angenehmere" Umgebung für Gleichgesinnte gefunden zu haben ;)
      Bilder
      • DJIMP_SunHood_A_1280px.jpg

        159,55 kB, 1.024×566, 156 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von flyfan ()

    • Hallo flyfan,
      die Anzahl der "Überläufer" aus dem K.A. Forum wird wohl größer. Ich habe mich löschen lassen, da ich permanent von K.A. verwarnt wurde, da ich auch anderer Meinung war!
      Zur Thematik möchte ich noch hinzufügen, dass das fliegen mit Gimbal Cover (original) nicht empfehlenswert ist, da sonst der Lufteinlass des Lüfters verschlossen wird. Gesehen hier

      bei Minute 6:00
      Liebe Grüße Thomas
    • kabauterman schrieb:

      Kann deine Probleme sehr sehr gut nachvollziehen ;)

      Aber dann sorgen wir eben hier mit aller Kraft dafür das das anderen Forum nicht mehr lange das größte zu diesen Themen ist.

      Hast du einen Link zu dem ebay Angebot von Saturn? werd das auch mal angehen :)
      Bitteschön:
      Link zum eBay-Produkt
      Liebe Grüße Thomas
    • kabauterman schrieb:

      Also die Lens-Flares der Mavic sind schon echt krass, und alles was das irgendwie minimiert wäre mir sehr willkommen.

      Eine Gegenlichtblende direkt an der Kamera funktioniert ja leider nicht.
      Hi !
      Es gibt ja noch ein Projekt mit einer winzigdünn gedrehten & schwarz eloxierten Alublende über dem Objektiv, ist IMO noch nicht gestorben und kann man natürlich erst nach der Initialisierung daraufbappen.
      Und eben ggf. magische Wirung von Taco Multicoated oder PGY multicoated Filtern.
      Also Daumen drücken, aber bis dahin ist eine zersägte Schutzkuppel ja einen Versuch wert...

      Ender
    • So eine Aufsteckblende wäre okay. Auch wenn man die erst nach der Initialisierung drauf machen kann.

      ich überlege auch die Blende nach dem Vorbild hier selber zu basteln... ist ja schon mal eine Verbesserung, solange man nicht zu schnell fliegt beim Filmen. Grade im Tripod-Mode sollte ein relativ enger Ausschnitt okay sein und dann hat man die größte denkbare Wirkung.

      Ansonsten: Im Königreich von AK habe ich mich nach der ersten Verwarnung wegen einer vorsichtigen Kritik (AK meinte ->Trolling) an King Artur dann auch löschen lassen (hat nur 5 Minuten gebraucht) Ich hab echt keinen Bock auf so einen Kindergarten.
      Android OnePlus3T (7.1.1) & Windows 10
    • flyfan schrieb:

      Uppps, super Einstieg... ;-/
      Aber diese geniale Idee hat (imho) einen extra Thread verdient, den andere habe ich beim durchschauen der Themen übersehen...
      Hey! Ich finds sogar richtig gut, daß Du einen extra-Thread aufgemacht hast. Es geht im anderen nämlich tatsächlich unter!

      Und - ganz nebenbei: herzlich willkommen im Forum! :thumbup:
      Mein Kopterzoo:
      DJI Mavic Pro mit iPhone 6s, DJI F450 FlameWheel mit Naza-M V2 und FrSky Taranis, ImmersionRC Vortex285, diverses "Kleinvieh" mit vier Propellern
    • Ich habe mir direkt bei Mediamarkt ein "Ersatz-Gimball-Cover" bestellt (1-2 Werktage).
      Das Problem mit den "übermotivierten" Mods in A.K. Forum habe ich auch schon erfahren müssen- wie schnell da Beiträge "unerledigt" zu gemacht werden, User verwarnt, oder gesperrt werden, war mir auch irgendwann zu viel. In seinem Forum bin ich nur noch stiller Leser (da macht man nichts falsch ;) )

      Zurück zur Blende... mir fehlt eigentlich nur noch der Mavic... lt. Media Markt sind meine 2 bestellten Akkus und die Ersatz-Propeller aber bereits unterwegs in den Markt (vermutlich kann ich die heute, oder Morgen schon im MM abholen)- wäre zu schön, wenn die Mavic auch dabei wäre...
    • TheReem schrieb:

      Hmmm home basteln geht nicht oda?
      Bzw. Erkenne nicht genau wieviel besser das Ergebnis am Ende ist... was sagen die Experten bringt das überhaupt was?
      was meinst du mit "home basteln geht nicht"?
      Unterschied siehst du im Video ab 4:55, wenn es wirklich immer soviel bringt, wäre es toll!
    • Thomas S. schrieb:


      Zur Thematik möchte ich noch hinzufügen, dass das fliegen mit Gimbal Cover (original) nicht empfehlenswert ist, da sonst der Lufteinlass des Lüfters verschlossen wird. Gesehen hier

      bei Minute 6:00
      Ich denke, das bezieht sich nur auf den geschlossenen Gimbalschutz. Ist er aufgesägt, kommt der Luftstrom ja an die Lamellen.
      Ich warte allerdings auf einen großzügiger bemessenen Blendschutz aus dem 3D-Drucker, weil bei der Aufsäge-Lösung beim Fliegen von engen Kurven und Blick nach oben der Schutz ins Bild kommt. Auch wenn man behutsam fliegt - irgendwann passiert es doch und dann ärgert man sich, wenn eine ansonsten perfekte Aufnahme verdorben wird.
    • MadMike1961 schrieb:

      Thomas S. schrieb:

      Zur Thematik möchte ich noch hinzufügen, dass das fliegen mit Gimbal Cover (original) nicht empfehlenswert ist, da sonst der Lufteinlass des Lüfters verschlossen wird. Gesehen hier

      bei Minute 6:00
      Ich denke, das bezieht sich nur auf den geschlossenen Gimbalschutz. Ist er aufgesägt, kommt der Luftstrom ja an die Lamellen.
      Ich warte allerdings auf einen großzügiger bemessenen Blendschutz aus dem 3D-Drucker, weil bei der Aufsäge-Lösung beim Fliegen von engen Kurven und Blick nach oben der Schutz ins Bild kommt. Auch wenn man behutsam fliegt - irgendwann passiert es doch und dann ärgert man sich, wenn eine ansonsten perfekte Aufnahme verdorben wird.
      Genau deshalb schrieb ich ja...
      "Zur Thematik möchte ich noch hinzufügen, dass das fliegen mit Gimbal Cover "original" nicht empfehlenswert ist"
      Beim modifizierten ist das natürlich nicht mehr der Fall! :thumbsup:
      Liebe Grüße Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von biber () aus folgendem Grund: Bitte die MOD-Farbe rot nicht verwenden (danke)

    • Die Kamera ist eben nicht so perfekt ... diese Idee ist gut und kann in bestimmten Situationen das Bild verbessern. Wem das nicht reicht, der wird wohl was größeres kaufen müssen und mehr Geld ausgeben.
      Die Mavic ist eben wie eine Kompaktkamera zur Systemkamera: Klein, immer dabei aber eingeschränkt in bestimmten Situationen.

      Ich warte sehnsüchtig auf die Lieferung und werde vielleicht auch manchmal leise meckern, wenn die Bilder/Videos nicht ganz so Professionell sind. Aber immerhin hab ich dann Bilder wo ich jetzt gar keine habe.
      Android OnePlus3T (7.1.1) & Windows 10