Bebop 2 Drohne verloren

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Bebop 2 Drohne verloren

      hallo zusammen ,
      Ich habe leider vorhin meine Bebop 2 Drohne verloren.

      Bin auf einer Wiese Nahe einem Waldstück geflogen bin dann leider zu über den Wald gekommen. Der Wald war ca 500 Meter von mir entfernt deshalb konnte ich nur ungefähr abschätzen wo sie vermutlich runter gegangen ist.

      Wir haben zu dritt den Wald eine Stunde abgesucht bis es Funke wurde. Leider ohne Erfolg . Ich bin dabei leider nur mit dem skycontroller geflogen - also ohne free flight .
      Gibt es irgendeine Möglichkeit die Drohne zu orten? Morgen wollte ich noch mal suchen gehen.


      Habt ihr noch such Tipps ?

      Christoph

    • Hallo Kobeho79,

      such dir jemanden aus Gütersloh oder im Umkreis von Gütersloh, der auch eine gute Drohne hat (am Besten mit 4 K Kamera) und frag ihn, ob er nochmal über das Gebiet fliegt, wo du deine Drohne verloren hast. Manchmal hängen die auch im Baum...

      Zeichnet dein Sender keine Flugdaten auf ?

      Da hätte evtl. auch ein Tracker geholfen, schau mal hier:

      Tracker

      Gruß

      Münsterlandflieger
    • Ok danke für Tip. Ich kenne leider so keinen der so eine drohe hat :( . Naja ich suche morgen noch mal im Wald aber gehe ehrlich gesagt nicht davon aus dass ich sie wieder finde
    • Ein altes Handy zur Positionsbestimmung ist schon mal eine gute Idee. Man kann das aber noch etwas weiter entwickeln. Man braucht kein Display, kein Touchpad, kein Wlan, kein Bluetooth, kein Mikro, kein Lautsprecher und keinen Akku, denn man kann das ja aus dem Flugakku versorgen.. Also kann man das komplett ausbauen und behält nur das Sendemodul, das GPS Modul und eine einfache Software die nur eine Positionsbestimmung und Über Tragung der Position macht. Dann hätte man so was wie ein Flytrex oder Trackimo. Also warum das Rad neu erfinden. Threads dazu gibt es schon.

      Wenn es passiert ist, wie gerade dem TE: Es kann durchaus hilfreich sein, die Frage offener zu stellen, und sich zu erkundigen, ob Leute in der Umgebung beim suchen helfen könnten.
    • Wenn sie über einem Waldstück herunter gekommen ist, wird es schwer sie zu finden. Statt gut sichtbar am Boden, kann sie natürlich auch in einer Baumkrone hängen. Alle Tips was man per GPS-Ortung hätte machen können sind zwar nett gemeint, aber helfen im Moment auch nicht weiter, da das Kind in den Brunnen gefallen ist (bzw. in den Wald). Wenn es Nadelwald ist, hilft wahrscheinlich auch die Suche mit einer Drohne nicht viel, bei Laubbäumen könnte es klappen. Die Betonung liegt allerdings auf könnte. Mit einem WLAN-Test per WiFi-Analyzer-App, ob die Drohne noch sendet und wenn ja, hätte eine Neuverbindung mit der Freeflight-App noch helfen können sie zu orten, aber das ist je nach Restkapazität im Akku auch nach spätestens einer Stunde passé. Man hätte es sofort machen müssen, denn die Bebop verbraucht auch Standby eine Menge Saft, wenn Kamera CPU und GPU aktiv sind... hätte, hätte, Fahrradkette... ich wünsche euch viel Glück bei Suchen :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • biber schrieb:

      Mit einem WLAN-Test per WiFi-Analyzer-App, ob die Drohne noch sendet und wenn ja, hätte eine Neuverbindung mit der Freeflight-App noch helfen können sie zu orten, aber das ist je nach Restkapazität im Akku auch nach spätestens einer Stunde passé.
      Hat mal jemand den Verbrauch ohne Rotoren getestet. Ich hoffe eigentlich auf mehr als 1h, denn die Rotoren dürften schon mit Abstand die größten Verbraucher sein. Hoffte eher auf 3-7h je nach Ladestand.
      Und danke für den Tipp mit der Wifi Analyser App. Darauf war ich noch nicht gekommen, aber richtig, so macht die Suche Sinn.
      @Christoph: Sorry, wenn dir das jetzt nichts mehr nützt, aber so war der Verlust deiner Drohne wenigstens nicht umsonst.
    • Wäre es mal eine Idee, ein Forumtitel ins Leben zu rufen, in dem man seine Flyaways melden kann?
      Hätte den Vorteil, dass andere Kopterflieger in der Umgebung zu finden wären...

      Diese Frage ist mal gezielt an die Moderatoren gerichtet...
      Wetter... Check
      Versicherung... Check
      Akkus geladen... Check
      Kopter einwandfrei... Check
      Laune... Check

      ...Es kann losgehen!!!
    • Nee, die Betriebzeit im Leerlauf habe ich auch noch nicht getestet, aber es kommt ja auch darauf an, wieviel Kapazität vorher schon verflogen wurde. Jedenfalls wird die Bebop auch im Leerlauf verdammt warm so dass der Lüfter läuft.

      @MadEff das diskutieren wir Mods mal durch, könnte man in Erwägung ziehen. Ein Haken ist allerdings bei der Sache, es könnte auch Begehrlichkeiten wecken, wenn für Jedermann zugänglich veröffentlicht wird, wo man sich eventuell einen Drohne kostenlos greifen könnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • biber schrieb:

      Ein Haken ist allerdings bei der Sache, es könnte auch Begehrlichkeiten wecken, wenn für Jedermann zugänglich veröffentlicht wird, wo man sich eventuell einen Drohne kostenlos greifen könnte.
      Insofern ist es schade, dass es hier im Forum keine privaten Nachrichten gibt. Sonst könnte der Suchende einfach den "Großraum" angeben und alles weitere dann persönlich besprechen.
    • Das kann man doch, scroll mal ganz nach oben und drücke auf den Button "Konversation". Damit kannst du jedem eine persönliche Nachricht senden, ohne das jemand anders sie lesen kann. Oder noch einfacher, du gehst mit dem Mauszeiger auf den Namen (über dem Avatar-Bild) des Betreffenden den du benachrichtigen willst. Dann öffnet sich ein Fenster und dort klickst du ganz unten rechts auf das Sprechblasensymbol. Damit öffnest du ebenfalls die Konversationsebene, aber du musst dann nicht extra den Namen des Empfängers eintragen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber ()