Fliegen bei Wind

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Fliegen bei Wind

      Hallo noch mal.
      Hab heute die Bob einmal bei Wind starten lassen, weniger als 60kmh waren es allemal und der Start verlief problemlos. Weiter oben, so bei 45m, war es dann schon etwas böig, sie hatte mächtig zu tun, die Position zu halten und meinen Flight Plan abzufliegen. Teilweise stand sie fast seitlich zum Wind.
      In dem Zusammenhang würde mich interessieren:
      Nutzt die Bob bei Wind die volle Neigung um gegenzusteuern oder ist das auf die eingestellte maximale Neigung beschränkt?
      Kann es bei einer Bö passieren, dass sie die Orientierung verliert und sich auch nach der Bö nicht mehr fängt?
      Ich hoffe, dass hier der ein oder andere das auch schon mal getestet hat und eigene Erfahrungen beisteuern kann.

      Viele Grüße, Halweg
    • Servus,

      also da ich auch neu in der Materie bin kann ich dir zwar nicht deine Frage beantworten, aber gern meine Erfahrungen mitteilen.

      Ich bin auch schon bei Windgeschwindigkeiten von ca. 30Km/h geflogen bzw. über den Flightplan fliegen lassen.
      Dabei ist mir sowohl auf dem Videomaterial als auch auf der Route ausgefallen, dass die Bebop arg zu kämpfen hatte die Route zu halten.
      Ich bin allerdings auch tlw. auf 130m Höhe geflogen wo sicherlich deutlich mehr Wind war.

      Trotzdem bin ich positiv von der kleinen Drohne überrascht wie zuverlässig sie die Strecke gemeistert hat :D

      weitere Tests werden folgen...
    • Danke für deinen Erfahrungen, N7.
      Ich hatte eben auch festgestellt, dass weiter oben der Wind dem Teil doch deutlich zu schaffen macht. Was mich insbesondere verwirrte, war, dass die Drohne wie wild hin und her schlingerte. Der Wind war zugegebenermaßen böig, aber welcher Prozessor auch immer diese Stabilisierungen berechnet, könnte ja auch mal überfordert sein.