soeben erhalten Ankündigung und Prospekt H520 + neue Kamera

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Hallo Drohnis

      Nun bin , nach reiflicher Überlegung, seit 3 Wochen stolzer Besitzer eines Typhon H520 mit E90 Kamera.

      Alleine die Kamera E 90 begeistert,besitzt sie doch u a. einen 1“ Zoll CMos Chip für Bild und Videoufnahmen ( 20 Megapixel)

      Nach einigen Testflügen kann ich persönliches
      nichts Negatives an H520 feststellenkönnen , Im Gegenteil, die Videos und Bilder sehen ( von der Qualität her )
      umwerfend aus ! Das Flugverhalten entspricht meiner Erwartung
      Der 520 steht wie ein angenagelt am Himmel, ist zudem aber auch sehr agile , und kann wohl bis zu 78 Kmh schnell geflogen werden ( nicht mein Ding )

      „Phantome“ bis Version 3 habe ich auch hier rumstehen,
      habe sie aber wenig genutzt. Mich hat
      immer das Billige , nach Spielzeug aussehende Plastikdesign gestört.

      Ferner ist ein Hexa
      Kopter doch sicherer bei Motorausfall zu händeln
      komm mir aber keiner ( was ist wenn 2 ) Motoren
      ausfallen ? )! Nach Statistik eher unwahrscheinlich
      Und ja - der Preis ist schon sehr hoch, aber Qualtät
      und Sicherheit kosten etwas , dafür bin ich bereit
      einen höheren Preis zu bezahlen

      Ich werde in Zukunft weitere Berichte vom H520 posten - wenn Interesse
      Für Fragen bzgl. H520 und E90 stehe ich hier gerne zur Verfügung

      Lg Mike
    • Das Fixed-Focus Konzept ist ja schon bei den bisherigen Drohnenkameras mit Winzigsensor fragwürdig.

      Statt "scharf auf den Punkt" gibt es da nurf "so lala scharf ab Entfernung x" und das auch nur wenn die Sache ab Werk perfekt justiert wurde und das Material mitspielt.

      Und jetzt kommt Yuneec da mit einem weit größeren Sensor bei dem der Schärfentiefebereich automatisch noch um einiges geringer ist und immer noch ohne Autofokus?!

      Schwache Vorstellung!

      Ich hatte mal selbst eine Kamera mit 1" Sensor (FZ1000) da brachte hyperfokale Einstellung gerade mal für FullHD Filmchen noch halbwegs erträgliche Ergebnisse, bei 4K konnte man es vergessen und für Fotos sowieso.

      Im Weitwinkel wohlgemerkt.
      Weiter als Blende 8 konnte man auch nicht zumachen.
      Wäre auch wenig sinnvoll von Panasonic gewesen das zu ermöglichen weil ab dann beugungsbegrenzt.