Fernsteuerung Knopf ab

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Fernsteuerung Knopf ab

      Hallo zusammen,

      Bei mir ist der 5D-Knopf an der Fernsteuerung lose und fällt immer ab.

      Ist das bei jemanden auch so?
      Meint ihr ich kann das mit ein bisschen Sekundenkleber wieder festkleben?

      Bilder folgen...
    • Du hast sie ja vor Ort gekauft und kannst sie im Saturn reklamieren. :evil: :D

      Die schicken sie dir dann ein und wech isse, so wie meine. Warum der Knopf bei Dir runtergefallen ist, ist wirklich merkwürdig. Ich hatte meine FB auch immer in die kleine DJI-Tasche gestopft, aber der Miniknopf steht ja eigentlich kaum vor...
      Zeig doch mal Bilder. Einmal vom Knopf (Innenseite) und dem Loch in der FB.
    • Ich kann das Verhalten des 5D Knopfes bei mir bestätigen.
      Er ist einfach abgefallen. Durch Zufall habe ich ihn wiedergefunden. Bloß mit Sekundenkleber traue ich mich eigentlich nicht ihn festzukleben. Wenn der Tropfen zu groß wird, kann die Bewegung doch gestört werden. Gerade der Knopf macht ja sehr viele Bewegungsfunktionen. Rechts-links-oben-unten-eindrücken. Und das alles von so einem "wackeligen" Pinökel X(
      Jetzt habe ich ihn vorläufig wieder aufgesteckt, aber so ein sicheres Gefühl ist was anderes. :thumbdown:
      ciao
      gerd (Android 8.1.0)
    • Passt auf mit diesen 3D-Durck Stickprotektoren mit Auflagefläche für den Bildschirm. Wenn diese verrutschen können sie auch den Button abscheren. Ich habe bei meinem die relativ kleinen Löcher für die Buttons extrem vergrößert um das zu verhindern.

      Gruß Gerd
    • Ich hab mir in einem YT-Video mal angesehen, wie einer seine Mavic-RC schlachtet. Der Knopf ist nur auf den 4-Kant aufgpresst. Wahrscheinlich ist das 4-Kant Loch im Knopf ausgeleiert oder hatte von vorn herein zu viel Spiel. Das müsste man aber kleben können, wenn man in das 4-Kant Loch mit einem Streichholz "ganz wenig" Kleber hinein gibt und dann fest drückt. Ich würde statt Sekundenkleber aber lieber UHU-HART Kunststoffkleber nehmen.

      The post was edited 1 time, last by biber ().

    • Den Hinweis mit dem größeren Loch für den 5D Knopf habe ich gleich einmal umgesetzt. Obwohl das Loch (Ø10 mm) doch relativ groß zum 5D Knopf (Ø 8 mm) ist, habe ich noch ein "gewaltige" 45°Facette angebracht. So wird der Knopf nur dann berührt, wenn man die ganze Brücke etwas seitlich (soviel ist von den Sticks aus möglich ist) verschiebt.

      Ich wollte den 5D Knopf gerade einmal mit den Fingernägeln abheben, aber jetzt sitzt er relativ fest. Gewalt wollte ich nicht ausüben. Vielleicht war er bei der Montage nicht ganz festgedrückt. Ich werde es aber im Auge behalten und ihn notfalls auch kleben.

      Wenn ich ihn nicht irgendwann doch verloren habe. X(
      ciao
      gerd (Android 8.1.0)
    • Das mit den Stickprotektoren stimmt.
      Ich habe meinen Knopf wieder angeklebt. Links, rechts, oben und unten funktioniert gut. Nur das Eindrücken des Knopfes ist jetzt etwas anders vom Druckpunkt her.
      Aber das stört mich nicht, Hauptsache der Knopf geht nicht verloren.
    • Hallo,
      ich hatte das Problem auch und habe den Button verloren. Der DJI-Support hat mir einen neuen geschickt. Da hatte ich allerdings bei Amazon schon einen Satz mit zwei nachgemachten Ersatzbuttons bestellt. (Link zum Amazon-Produkt) Das ist keine Werbung, es gibt auch andere Anbieter, auch in China. Hier waren es 11 Euro. Da sie vom Umfang her dicker sind, glaubte ich zuerst, sie passen nicht, aber es funktioniert doch, wenn man sie ein bisschen dreht und vorsichtig richtig aufdrückt. Nur nach unten ist es nicht ideal, da muss man mit etwas Gefühl vorgehen, aber oben, rechts, links und Eindrücken funktionieren einwandfrei. Wahrscheinlich würde es auch nach unten klappen, wenn man den unteren Teil mit Schmiergel oder einer Nagelfeile etwas verjüngt. Der Vorteil dieser Teile (es ist 3D-Druck) ist, dass sie sich spürbar eng auf den quadratischen Innenteil schieben und dort nach meinem ersten Eindruck und Versuchen, ihn wieder abzuziehen, auch besser als der Originalbutton halten. Ich habe jetzt noch den Originalbutton und einen Nachbau, das sollte erst mal halten. Anbei noch ein Foto, links das Original, rechts der Nachbau. Ich hoffe, das hilft denen, die ähnliche Probleme haben.
      Images
      • Mavic 5D-Button Original und Nachbau.jpg

        51.65 kB, 1,024×632, viewed 132 times