Da mag einer die KARMA so richtig NICHT!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Lauda wrote:

      Hier haben scheinbar alle nur GoPros mit den Originallinsen. GoPro Fotos mit 60° Linse im Format 4:3 und Ausdruck auf 120 cm x 90 cm z.B. bringt ein klasse Ergebnis.
      Eine GoPro mit "alternativ" rangebastelter Linse ist keine GoPro mehr.
      Überlege mal, wieviele Prozent der GoPro User einen solchen Umbau haben bzw. überhaupt wissen dass er möglich ist bzw. bereit sind, zusätzlich noch mal in den nicht gerade preiswerten Umbau zu investieren.
      Hier reden wir ausschließlich über OutOfTheBox-Lösungen und nicht über individuelle Tuningbasteleien.

      Gruß Gerd
    • "Alternative Linsen".... oder richtige Einstellungen??? Kommt das auf P4P Niveau wenn ich beides ändern würde?"

      An die P4P kommt das nicht ran, habe ich auch nicht geschrieben.

      Die Kamera der P3P kommt nicht im Ansatz an die Qualität der GoPro mit alternativer Linse ran.
      Ja ich bin GoPro Fan aber ich sehe auch das die Kamera des P4P besser ist und beurteile das neutral im Gegensatz
      zu den ganzen GoPro Kritikern hier.
    • GerdSt wrote:

      Lauda wrote:

      Hier haben scheinbar alle nur GoPros mit den Originallinsen. GoPro Fotos mit 60° Linse im Format 4:3 und Ausdruck auf 120 cm x 90 cm z.B. bringt ein klasse Ergebnis.
      Eine GoPro mit "alternativ" rangebastelter Linse ist keine GoPro mehr.Überlege mal, wieviele Prozent der GoPro User einen solchen Umbau haben bzw. überhaupt wissen dass er möglich ist bzw. bereit sind, zusätzlich noch mal in den nicht gerade preiswerten Umbau zu investieren.
      Hier reden wir ausschließlich über OutOfTheBox-Lösungen und nicht über individuelle Tuningbasteleien.

      Gruß Gerd
      Du bist scheinbar nicht "UpToDate". Es gibt die GoPros bereits mit anderen Linsen zu kaufen. Bei älteren Modellen ist der Umbau etwas umständlich, kann man trotzdem selber machen. Bei den neuen Modellen schraubt man die alternative Linse einfach in den Halter.
    • Lauda wrote:

      Bei älteren Modellen ist der Umbau etwas umständlich, kann man trotzdem selber machen. Bei den neuen Modellen schraubt man die alternative Linse einfach in den Halter.
      Ist die dann nicht standardmässig verbaut bei den neuen Modellen, wenn die besser ist? Oder wird die von Gopro separat als Upgrade vertrieben?
      Schulen:
      "Momentan bereiten wir unsere Kinder auf unsere Vergangenheit vor und nicht auf deren Zukunft"
    • Lauda wrote:

      Die Kamera der P3P kommt nicht im Ansatz an die Qualität der GoPro mit alternativer Linse ran.
      Ja ich bin GoPro Fan ...

      Ich bin Fan davon, was am besten für mich funktioniert. Ausserdem bin ich ein Fan von fundierten Meinungen.
      Ich habe mir meine aufgrund von Erfahrungen mit 6 x Hero 4 BE, 2 x OSMOs, 2 x Inspire 1 und 1 x Phantom 3 Pro gebildet, bekanntlich nutzen die angeführten DJI Produkte die gleichen Kameratechnik. Alles andere wie P4P lass ich mal raus, ist eh kein Vergleich. Daher schreibe ich über meine Erfahrungen hier auch, ansonsten würde ich persönlich es einfach lassen. :)
      Der Narr tut, was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann.
    • Für eine Action-Cam ist ein großer Bildwinkel definitiv richtig. Also kann man nicht von "besser" reden, nur weil der FOV kleiner oder größer ist.
      GoPro macht durchaus sehr gute Kameras in dem Segment und ich will das auch nicht schlecht machen. Wenn man den FOV mit anderen Linsen noch beeinflussen kann ist das eher ein Vorteil.

      Grade die Cam der Mavic ist nicht optimal. Da muss man schon Abstriche machen. Der Rauschfilter ist zu agressiv und dann gibts schnell Matsch in Bereichen, wo feine Details in Flächen mit geringem Farbunterschied sind (Wiese, belaubter Boden aus der Höhe usw.) Vignetierung und Farbstich im Bild fallen aber erst böse auf, wenn man die RAW-Dateien richtig hart ran nimmt. Auflösung finde ich persönlich sehr gut und auch besser als die der GoPro, vor allem wenn man die Verzeichnungen rausrechnet. Wenn man wirklich beste Bilder braucht muss man wohl die P4p nehmen oder gleich in die Inspire-Liga aufsteigen ;) Aber das kann man dann nicht mehr mit Mavic und auch nicht mit der Karma vergleichen. Ganz andere Klasse.

      Das Fliegzeug (Karma) ist aber von der Entwicklung (so sehe ich das) noch weit von dem entfernt, was DJI mit der Mavic anbietet.
      Android OnePlus3T (7.1.1) & Windows 10
    • Lauda wrote:

      skyscope wrote:

      aufgrund von Erfahrungen mit 6 x Hero 4 BE
      alle mit Originallinse, oder ?.

      Logisch, für was wir sie einsetzten oder vermieten, brauche ich nicht basteln. Wenn ich klein und kompakt sein muss, und einen anderen FOV oder bessere BQ brauche, nehme ich eine BMMCC. An einen Austausch von Hero-Objektiven haben wir nur mal kurz in 2014 gedacht, als es eben noch nichts anderes Vergleichbares gab. Dann wurde die Inspire vorgestellt. Und inzwischen gibt es ja weitere zahlreiche Alternativen zu GoPro, nicht zuletzt von Yi (ohne sie selbst schon in der Hand gehabt zu haben).

      Aber wie gesagt, ich will es ja niemandem ausreden, soll doch jeder benutzen, was er mag, und womit er glücklich ist. Die Anwendungen und Erwartungen sind ja auch subjektiv und vielfältig. Nur kann ich deshalb kategorische falsche Behauptungen á la "GoPro besser als P3P", die nicht als eigene Meinung gekennzeichnet sind, trotzdem nicht einfach unkommentiert stehen lassen.
      Der Narr tut, was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann.
    • skyscope wrote:

      Nur kann ich deshalb kategorische falsche Behauptungen á la "GoPro besser als P3P", die nicht als eigene Meinung gekennzeichnet sind, trotzdem nicht einfach unkommentiert stehen lassen.
      Also ich habe in meinem Beitrag geschrieben das die GoPro mit alternativer Linse besser ist als die Kamera der P3P (das ist meine Meinung, klar weil das ja mein Kommentar war)

      Falsch ist daran gar nichts, nur Du bist anderer Meinung. Ist ja auch Dein gutes recht, auch wenn Du bereits zugegeben hast, das Du KEINE GoPro mit alternativer Linse und somit keine Erfahrung damit hast. So kann sich dann jeder selbst eine Meinung dazu bilden.
    • Aber warum muss ich so etwas bei Fremdanbietern "extra" kaufen und für nicht wenig Geld umbauen (lassen), warum kommen die GoPro-Kameras nicht mit verschiedenen Objektiven aus dem gleichen Hause, z.B. eine Kameraversion für Action und eine Kameraversion für Drohnen, z.B. mit 60° Objektiv. Selbst wenn die Kamera noch so gut ist und die GoPro-Kamera ist ja qualtitativ immer noch einen Tick besser als der beste China-Clone, aber für Drohnen will heute keiner mehr Aufnahmen im Fisheye-Format. Allein schon aus diesem Grunde wird sich die KARMA niemals so gut verkaufen als ein vergleichbares Modell eines anderen Herstellers. Manchmal verstehe ich nicht, wo diese Firma ihre Marketingstrategen rekrutiert hat.

      vision-dimension.com/de/kameras/gopro-objektive/?p=1

      vision-dimension.com/de/objekt…-10mp-54mm-p-462.html/205
    • biber wrote:

      ...warum kommen die GoPro-Kameras nicht mit verschiedenen Objektiven aus dem gleichen Hause, z.B. eine Kameraversion für Action und eine Kameraversion für Drohnen, z.B. mit 60° Objektiv.

      Oder gleich mit Wechselobjektiven auf kleinem eigenen Mount? Siehe GoPro Karma Quadrocopter – Wunschliste und Spekulationen ;)
      Der Narr tut, was er nicht lassen kann, der Weise lässt, was er nicht tun kann.
    • biber wrote:

      Aber warum muss ich so etwas bei Fremdanbietern "extra" kaufen und für nicht wenig Geld umbauen (lassen), warum kommen die GoPro-Kameras nicht mit verschiedenen Objektiven aus dem gleichen Hause, z.B. eine Kameraversion für Action und eine Kameraversion für Drohnen, z.B. mit 60° Objektiv. Selbst wenn die Kamera noch so gut ist und die GoPro-Kamera ist ja qualtitativ immer noch einen Tick besser als der beste China-Clone, aber für Drohnen will heute keiner mehr Aufnahmen im Fisheye-Format. Allein schon aus diesem Grunde wird sich die KARMA niemals so gut verkaufen als ein vergleichbares Modell eines anderen Herstellers. Manchmal verstehe ich nicht, wo diese Firma ihre Marketingstrategen rekrutiert hat.

      vision-dimension.com/de/kameras/gopro-objektive/?p=1

      vision-dimension.com/de/objekt…-10mp-54mm-p-462.html/205
      Die Firmenpolitik bei GoPro ist wirklich seit ein paar Jahren schlecht. Auch weil GoPro sich sperrt und nicht zuläßt das man die Kamera direkt ansteuern kann.
      Extrakaufen Ja muß man - Umbauen lassen ist bei neuen Modellen nicht nötig. Da kann man passende Linsen einfach einschrauben. Es gibt dazu Videos auf YT. Ich kaufe mir auch keine neuen GoPros mehr, solange es nicht mind. 2 Objektive im Lieferumfang gibt und man Fotos nicht mind. mit 16 MP machen kann.
    • Hier wird der Fukus auf andere Punkte gelegt. Kurzes Fazit: Die Karma ist einfach eine weitere Möglichkeit eine Gopro einzusetzen. Dann ist die Drohne nicht das Zentrum des Produkts, sondern eine Erweiterung.

      Android OnePlus3T (7.1.1) & Windows 10
    • @Sven Schumacher Na gut, wenn sie es marketingtechnisch so betrachten, dass die Kamera in ihrer Urprünglichkeit die Hauptsache ist und die KARMA wie der Gimbal nur ein Utensil, dann mag die Rechnung aufgehen. Dann kann man auch davon ausgehen, dass man gar nicht gewollt hat mit der Konkurrenz zu gehen, sondern ihnen dieses Zubehör-Konzept so genügt.... dafür ist es aber viiiiel zu teuer.

      The post was edited 1 time, last by biber ().

    • Ich wäre seh angetan, wenn DJI echte Konkurenz hätte. Würde allen helfen. Leider ist die Karma keine Konkurenz. Sicher gibt es Leute, die das Ding kaufen und mögen, weil es eben rund um das GoPro-Universum gebaut ist. Wer schon ein paar von den Kameras hat wird damit besser leben könen als andere.

      ich spiele mit dem Gedanken mir eine Osmo-Mobil zuzulegen ... ;)
      Damit kann ich dann die Aufnahmen der Mavic ergänzen. Es ist auf Dauer langweilig, wenn man nur Luftaufnahmen hat.
      Android OnePlus3T (7.1.1) & Windows 10