MAVIC Tuning, Optimierungen & Zubehör [Sammelthread]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Ich habe mir diese Tasche für mein Equipment (Link zum Amazon-Produkt)geleistet.

      Dort bekomme ich alles unter was ich möchte. Derzeit habe ich nur 2 Akkus, daher sind die anderen Akkufächer für Anbauteile frei.

      Die Tasche ist entgegen mancher Rezensionen sehr passgenau, da klappert und klemmt auch nix. Weiterhin riecht sie nicht nach "Chemie".

      Ich bekomme meinen Mavic auch anstandslos mit den Propellerhaltern (Link zum Amazon-Produkt) in die dafür vorgesehene Form.

      Die Tasche ist sehr robust, Formstabil und wertig. Ich kann sie klar weiterempfehlen. In meinem Wanderrucksack findet sie ebenfalls Platz.
      Viele Grüße

      Daniel
    • Hallo,

      habe es bisher noch nicht gesehen hier, habe mir das 5in1 Ladegerät für den Mavic geholt (Link zum eBay-Produkt)
      damit kann man 3 Fly-Akkus, die RC und ein Handy GLEICHZEITIG laden (wobei die 2A am USB port nicht ganz passen, da wird etwas langsamer geladen als mit Samsungs schnell laden funktion)
      Ladezeit der Fly Akkus checke ich mal wenn sie alle 3 leer sind
    • die frage ist da eher die effizienz, ich glaube von den bauteilen ist das was dji verbaut keineswegs hochwertiger, zumal es sich hierbei noch um ein aktiv belüftetes netzteil handelt mit lüftersteuerung und automatischer abschaltung (überhitzungsschutz) von daher ist mir das deutlich lieber
      Spannungstechnisch kommt das gleiche raus (13,05V) und wie du schon sagtest, der Akku regelt sich ja selbst wenn ihm was nicht passt
    • FlyMoreMichi schrieb:

      die frage ist da eher die effizienz, ich glaube von den bauteilen ist das was dji verbaut keineswegs hochwertiger, zumal es sich hierbei noch um ein aktiv belüftetes netzteil handelt mit lüftersteuerung und automatischer abschaltung (überhitzungsschutz) von daher ist mir das deutlich lieber
      Spannungstechnisch kommt das gleiche raus (13,05V) und wie du schon sagtest, der Akku regelt sich ja selbst wenn ihm was nicht passt
      @Horscht Wir sind hier nicht beim "König" ;) Also du wirst nicht gleich verwarnt oder gesperrt, wenn du mal eine "dumme Frage" hast oder aus Versehen im falschen Bereich schreibst ;)
      Ansonsten habe ich über diese Fremdlader noch nichts negatives bezüglich der Akkus gelesen. Allerdings sind manche dieser Geräte entgegen der VDE-Regeln nicht geerdet oder die Kabeldurchführungen sind etwas fragwürdig. Da sollte man unter Umständen mal nach schauen und gegebenenfalls auch nachbessern.
      Android OnePlus3T (7.1.1) & Windows 10
    • Sven Schumacher schrieb:

      Ansonsten habe ich über diese Fremdlader noch nichts negatives bezüglich der Akkus gelesen. Allerdings sind manche dieser Geräte entgegen der VDE-Regeln nicht geerdet oder die Kabeldurchführungen sind etwas fragwürdig. Da sollte man unter Umständen mal nach schauen und gegebenenfalls auch nachbessern.
      Interessantes Thema, auf youtube sieht man einige Videos dieser Netzteile die nicht geerdet sind, bei meinem ist aber alles in Ordnung, lässt sich auch schnell und einfach kontrollieren (messen oder schnell aufschrauben)
    • Sven Schumacher schrieb:

      Wir sind hier nicht beim "König" Also du wirst nicht gleich verwarnt oder gesperrt, wenn du mal eine "dumme Frage" hast oder aus Versehen im falschen Bereich schreibst
      Da habe ich in anderen Foren schlechte Erfahrungen gemacht. Dort haben manche Moderatoren nichts besseres zu tun, als die User bei kleinsten "Verstößen" zu ermahnen und ggf. zu sperren. Dabei versuche ich mich immer an die Regeln zu halten. Aber schön wenn das hier etwas "lockerer" ist :)
      Danke für den Hinweis.
      Viele Grüße

      Daniel
    • und direkt den falschen Beitrag erwischt :)
      Hier geht's ums Zubehör
      Edit: oder meintest du Transport Gehäuse?


      Zum Thema: habe mir jetzt noch einen dc to ac inverter geholt fürs Auto damit kann ich sowohl das autoladegerät aus dem Fly more Pack als auch das 5in1 Ladegerät auch im ausgeschalteten Zustand benutzen was vorher in 2 Autos nicht ging wegen zu wenig Spannung
      Dazu sind auch klemmen dabei direkt auf eine Auto Batterie falls man mal in der Pampa ist oder so sehr praktisch
    • Scheint so, als ob ich die GO App 4.1.3 App unter Android dazu überreden konnte, anstelle der verhassten Here-Maps wieder Google-Maps zu verwenden, ohne Notwendigkeit zu rooten!

      Dazu habe ich diese Firewall-App installiert: play.google.com/store/apps/det…d=app.greyshirts.firewall

      In dieser habe ich App-spezifische Regeln für GO4 eingerichtet um jegliche Zugriffe auf
      - download.vcdn.nokia.com
      - version.hybrid.api.here.com
      zu blocken. Als Port * eingeben, damit sind alle gesperrt.
      Danach GO4 starten und erst mal benutzen. Die Firewall loggt alle Internet-Zugriffe mit.
      Anschließend geht man in der Firewall-App nochmals durch die Liste der Zugriffe von GO4 und sperrt alle Aufrufe an Server mit dem Teilnamen "amazonaws.com". Alle anderen Zugriffe erlaubt man dauerhaft.

      Die erste Änderung sieht man anschließend im GO4 Startfenster, wo im Optionsmenü jetzt der Eintrag für Offlinbe-Maps fehlt.
      Im Flug-Fenster wird standardmäßig die Satellitenkarte angezeigt, mit dem Schriftzug "Google" drauf.
      Ich habe zuvor in Google Maps meine Region bereits offline heruntergeladen. Ob das notwendig ist, habe ich nicht extra getestet.

      Gruß Gerd

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GerdSt ()

    • Hey Leute,
      ich bin neu hier und wollte mal fragen, welches das beste Landungskit ist?
      Das die Füße zu kurz sind habe ich leider schon bei einem Unfreiwilligen Landeflug spüren dürfen...
      Jetzt wird eine gute Verlängerung oder ähnliches gesucht.

      Bin übrigens stolzer Besitzer einer Mavic Pro :D

      Vielen Dank schon mal im Vorfeld.
    • Ich hab mir mal so ein billig Set geleistet. Ja ich weiß, China sch***, aber ich muss sagen, die Ladefüsschen sind zu gebrauchen.
      Der Rotorenschutz ist auch i.O.. und beeinträchtigt nur wenig das Flugverhalten.
      Einzig der Sonnenschutz ist was für'n Ar***. Hilft nicht und stört bei Panoramaaufnahmen gewaltig.

      Link zum Amazon-Produkt
      und Tschoe
      Willie
    • Helmut schrieb:

      Da ist auch was dran, aber zum starten ist es auch einfacher wenn die Mavic auf dem Boden stehen kann.?
      Ich stelle den Mavic nur noch zum Einschalten und Initialisieren auf den Boden. Start aus der Hand ist genauso einfach wie das Landen.

      Alternativ nutze ich einen Fotoreflektor als Start-/Landepad.

      Gruß Gerd