Bitte um aktuelle Infos zur Fernsteuerung der AR 2.0

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Bitte um aktuelle Infos zur Fernsteuerung der AR 2.0

      Hallo erstmal ...

      Ich hab mich jetzt durch das Internet gelesen, und finde oft die Infos das es günstigere Methoden als den Mirumod gibt um die Drohne mit einer Fernsteuerung anzusteuern ... Meine bisherigen ergebnisse sind das wenn ich eine Dx6i und einen mirumod nutze bei 150€ ca. ankomme (ca. 80€ mirumod, ca.70€ gebrauchte dx6i)

      Welche möglichkeiten habe idh noch außer mirumod, um meine Drone mit Fernsteuerung statt Smartphone zu steuern?



      Gruß
    • Da gibt es doch so ein schönes Video auf Youtube, wo die Drohne mit dem Wikipad gesteuert wird. Ich selbst fliege meine Bebop-1 auch damit und es ist eine preisgünstige Alternative zu den angebotenen Skycontrollern. Mit ein wenig Bastelarbeit kann man die interne Antenne des Tablets vom Wikipad auch mittels eines Pigtail's nach außen auf eine Buchse verlegen und daran eine Runstrahlantenne mit Gewinn oder sogar eine Richtantenne betreiben, die gut für eine Übertragungsreichweite bis zu 1100 Meter ist.



      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von biber ()