Neu dabei und schon Schrott

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Neu dabei und schon Schrott

      Habe eben das erstemal geflogen, lief auch alles super.Dann beim zweiten versuch nur noch eine unruhige drohne in der Luft. Tänzelt hin und her, dann bei der landung immer wieder aufgeschlagen bis landegestell angebrochen. nur motor aus hat sie gerettet. keine kontrolierte landung möglich gewesen. Satelieten genug da (17) was kann das sein ? Flugmodus war angel
    • Ohje das ist aber sehr schade.
      Hört sich nach Kompass an.
      Haste zuvor alles kalibriert?
      Ist es ein RS?
    • MichaelRoesener schrieb:

      Von Kalibrieren steht nichts in der schnellstart anleitung .
      Argh, da muss ich mich ja direkt ärgern. Da fliegen Leute mit ihren Koptern rum und lesen nicht mal die Anleitung. Leute, wir fliegen mit technisch halbwegs funktionierenden Sensoren durch die Gegend.
      RTF steht zwar auf der Packung aber ohne Knowhow und etwas Erfahrung hast du da gleich mal ein Flyaway. Und wenn wegen menschlichem Versagen ( Anleitung lesen braucht man ja nicht!!??) sich der Kopter selbständig macht wird reklamiert und lamentiert...
      RTFM,Read the fucking manual
      nur weil jemand paranoid ist, heisst das noch lange nicht, dass er nicht verfolgt wird...
    • kolluk schrieb:

      Argh, da muss ich mich ja direkt ärgern. Da fliegen Leute mit ihren Koptern rum und lesen nicht mal die Anleitung. Leute, wir fliegen mit technisch halbwegs funktionierenden Sensoren durch die Gegend.
      RTF steht zwar auf der Packung aber ohne Knowhow und etwas Erfahrung hast du da gleich mal ein Flyaway. Und wenn wegen menschlichem Versagen ( Anleitung lesen braucht man ja nicht!!??) sich der Kopter selbständig macht wird reklamiert und lamentiert...
      RTFM,Read the fucking manual
      Der User hat alles richtig gemacht!
      Die Anleitung (ob Schnellanleitung oder andere!) hat Er gelesen, und so muß der Kopter auch Funktionieren,so weir der Verkauft und so soll ein RTF Modell sein...für mich ganz einfach.
      Kalibriert werden muß der Kopter erst bei Fehlermeldung.
      Zumal der erste Flug ja funktioniert hat, wäre da der Kompass schon nicht i.O. hätte der Kopter da schon Probleme gemacht.
      Die Fehlerbeschreibung passt auf defekte Potis oder Wärme-Probleme mit dem Barometer. Die Fehler sind leider schon seit Anfang an bei H bekannt. :S
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet.
      Das sicherste Zeichen des wahrhaft verständigen Menschen ist Neidlosigkeit.
    • MST schrieb:

      kolluk schrieb:

      Argh, da muss ich mich ja direkt ärgern. Da fliegen Leute mit ihren Koptern rum und lesen nicht mal die Anleitung. Leute, wir fliegen mit technisch halbwegs funktionierenden Sensoren durch die Gegend.
      RTF steht zwar auf der Packung aber ohne Knowhow und etwas Erfahrung hast du da gleich mal ein Flyaway. Und wenn wegen menschlichem Versagen ( Anleitung lesen braucht man ja nicht!!??) sich der Kopter selbständig macht wird reklamiert und lamentiert...
      RTFM,Read the fucking manual
      Zumal der erste Flug ja funktioniert hat, wäre da der Kompass schon nicht i.O. hätte der Kopter da schon Probleme gemacht.
      Die Fehlerbeschreibung passt auf defekte Potis oder Wärme-Probleme mit dem Barometer. Die Fehler sind leider schon seit Anfang an bei H bekannt. :S
      Ein kleiner Wiedersprucn in sich. Man kann doch genau so feststellen, da der erste Flug funktioniert hat, kann es wohl nicht an den Potis liegen. Wobei solche Fehler das die Podis etwas mit dem in der Luft tänzeln zu tun habe , habe ich noch nie gehört.
      Mach einfach mal eine Kalibrieung des Kopters. Wenn es dann nicht weg ist melde Dich nochmals.

      Hier gibt es auch schöne Anleitungen.




      Bitte auch kalibrieren:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mavic_Mann ()

    • manne_h schrieb:

      da der erste Flug funktioniert hat, kann es wohl nicht an den Potis liegen.
      Doch, denn diese Probleme mit den Potis stellen sich sich unregelmäßig ein. Machmal halten die 20-60--XXX Flüge, machmal eben nicht...
      Darüber gibt es ein Video von mir wo Du das genau sehen kannst, woran es liegt.
      Und nochmal, der H muß NICHT Kalibriert werden solange der keinen Fehler anzeigt. Das sagt Yuneec ausdrücklich.
      Das Tänzeln und nicht sauber Landen wollen, hatte ich bei ettlichen H´s erlebt, auch wenn die frisch Kalibriert worden waren (Kompass und ACC!)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet.
      Das sicherste Zeichen des wahrhaft verständigen Menschen ist Neidlosigkeit.
    • MST schrieb:

      manne_h schrieb:

      da der erste Flug funktioniert hat, kann es wohl nicht an den Potis liegen.
      Doch, denn diese Probleme mit den Potis stellen sich sich unregelmäßig ein. Machmal halten die 20-60--XXX Flüge, machmal eben nicht...Darüber gibt es ein Video von mir wo Du das genau sehen kannst, woran es liegt.
      Und nochmal, der H muß NICHT Kalibriert werden solange der keinen Fehler anzeigt. Das sagt Yuneec ausdrücklich.
      Das Tänzeln und nicht sauber Landen wollen, hatte ich bei ettlichen H´s erlebt, auch wenn die frisch Kalibriert worden waren (Kompass und ACC!)
      Ja das Problem an sich ist bekannt, aber Viele User, in Foren Weltweit berichten davon, dass man erst mal, sogar mehrmals kalibrienen soll. Auch das hat bei mir geholfen. Niemals habe ich von Podis gelesen.
      MichaelRoesner, mach es doch einfach mal. Das tut nicht weh und dann wissen wir doch ob es hilft oder nicht.
    • MichaelRoesener schrieb:

      Habe eben das erstemal geflogen, lief auch alles super.Dann beim zweiten versuch nur noch eine unruhige drohne in der Luft. Tänzelt hin und her, dann bei der landung immer wieder aufgeschlagen bis landegestell angebrochen. nur motor aus hat sie gerettet. keine kontrolierte landung möglich gewesen. Satelieten genug da (17) was kann das sein ? Flugmodus war angel
      @manne_h

      Nun, da schon was kaputt ist, halte ich das aber auch für die beste Lösung (Händler). Warum soll sich der Kunde selbst darum kümmern?
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet.
      Das sicherste Zeichen des wahrhaft verständigen Menschen ist Neidlosigkeit.
    • Gratuliere und freut mich für dich. Entschuldige bitte meinen etwas rauen Ton, aber die Sache mit fliegen mit Sachverständnis liegt mir echt am Herzen. Wenn jemand ein autonomes Gerät losschickt und nach einem Flyaway meint: das stand aber nix auf der Packung drauf, da hab ich kein Verständnis für (Stichwort Schnellanleitung).
      nur weil jemand paranoid ist, heisst das noch lange nicht, dass er nicht verfolgt wird...
    • MichaelRoesener schrieb:

      Kann ich eigentlich trotz absturz von meinem 14 Tägigen Rückgaberecht gebrauch machen ?
      Gute Frage, aber ich denke hier wird die Garantieschiene eher greifen. Wenn Du innerhalb der 14 Tage einen neuen Kopter bekommst (oder Repariert), dann ja. Kannst ja den Kopter dann wieder zurückgeben.
      (Denke ich...)
      Ich stehe eigentlich immer unter "Moderation", ich bin schliesslich verheiratet.
      Das sicherste Zeichen des wahrhaft verständigen Menschen ist Neidlosigkeit.