Frequenzband Einstellung / Reichweite

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • biber schrieb:

      Jepp SDR und SRD bitte nicht verwechseln... das wäre wie ACDC und ADAC :D
      SRD steht für "Short Range Devces" was soviel wie Kurzstreckenfunk bedeutet (das betrifft uns).
      SDR steht für "Software Defined Radio" und bezeichnet grob gesehen einen Sendeempfäger dessen Sende- und Empfangssignale durch die Hard- und Software eines Rechners aufbereitet werden (das betrifft uns nicht).
      Ohhh sehr wohl.
      Die Spark Tx ist auch SDR basierend, "synthetisiert" also das WLan und kann wie jedes SDR für schönste Sachen genutzt werden (Ocusync, Lightbridge, GPS spoofing, ...)
      Nur die Spark selber hat ein schnöde USB WiFi Modul, kann also wohl nicht zu viel mehr überredet werden.
      Was meinst Du wieso ich im moment viel öfter SDR als SRD tippe ;)


      Bei der Mavic funktioniert natürlich beides via SDR. SEHR cool "Entdecke die Möglicheiten"

      Ender
    • markusruebe schrieb:

      Hallo Forum - bin recht neu im Thema Drohne und übe fleissig mit meiner Spart. Seit gestern auch mit der neuen Fernbedienung.

      Bei mir im Hof gute Ergebnisse.
      Heute habe ich mich aber mal weiter aufs Feld gewagt - es kam zu Verbindungsabbrüchen der Video Übertragung zu meinem iPhone 6s.
      Steuerung der Drohne war problemlos aber immer wieder kein Bild auf dem Handy - das ist doof, wenn man die kleine Spark kaum noch sieht.

      Habe auch an das Wi-Fi Thema gedacht.
      Was mir auffällt ist, dass mein Laptop bei eingeschalteter FB nicht mehr ins WLAN kommt - also irgendwie stört sich das schon.

      Wenn Ihr einen Tipp für einen Neuling habt - highly welcome!
      Bitte les Dir einfach dne Thread durch, ja ?
      -Legal: verbesserung: OTG & Nuten von 2,4 GHz.
      -Illegal: Bessere ANtennen dran (Bastelig aber cool)
      -Illegal: Durch geeignete Mittel die wir hie nicht nennen EInschalten der FCC Sendeleistung statt CE.

      Den Rest bitte anlesen !


      Grüße,

      Ender

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ender ()

    • @Ender Wenn du die Aufbereitung der Signale des Sendeempfängers meinst, stimmt SDR basiert schon, aber das ist ja Wurscht. Es geht ja um die Klassifizierung des Sendeempfängers und da ist es halt ein SRD. Also ein Sendeempfänger für den Kurzstreckenfunk, egal wie der seine Signale aufbereitet ;) .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • biber schrieb:

      @Ender Wenn du die Aufbereitung der Signale des Sendeempfängers meinst, stimmt SDR basiert schon, aber das ist ja Wurscht. Es geht ja um die Klassifizierung des Sendeempfängers und da ist es halt ein SRD. Also ein Sendeempfänger für den Kurzstreckenfunk, egal wie der seine Signale aufbereitet ;) .
      Ist schon klar, aber "das betrifft uns nicht" konnt eich nicht stehen lassen :)
      Jetzt mal von exotischen Sachen abgesehen wäre es ja schön der Mavic Ocusync Tx das "kastriertes WiFi" Protokoll der Spark beizubringen um eine Dual Boot Tx zu haben für Mavic & Spark.

      Und wie doll man dann auf welcher Frequenz rumstrahlt bleibt einem ja dann selber überlassen, SRD wird das dann sicher nicht ;)

      Ender
    • @Ender ...ja das wäre sicherlich schön wenn es so wäre, dann hätte man beide auch mit ein- und dem selben Controller fliegen können aber will DJI das? Ich glaube eher, dass auch beim Verkaufspreis der Spark keine SDR-basierende Lightbridge und GPS-Spoofing etc. mehr machbar ist, ganz abgesehen von der Funkreichweite. Es wären dann vielleicht auch die Unterschiede zwischen Spark und Mavic zu gering, dass man sich bei den Verkaufszahlen der Mavic selbst ans Bein pinkelt, wenn die Spark fast das Gleiche könnte?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • Hi spelli

      Ist, soviel ich das sehen konnte (verstehe leider viel zuwenig Italienisch), genau dieselbe Vorgehensweise wie auf Seite 3 in diesem Thread von "Goalgetter98" bereits schon länger gepostet... oder hab ich was übersehen?

      Seite 3: Frequenzband Einstellung / Reichweite

      Wenn es genau dasselbe ist wurde dies bereits schon längst von etlichen Leuten hier getestet und für praktikabel (da einzig mögliche Lösung, ohne gepatchte DJI GO App) befunden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chnuffi ()