Letzten GPS Daten vom Transmitter auslesen???

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Letzten GPS Daten vom Transmitter auslesen???

      Hallo zusammen,
      Ich habe mir eine Hubsan 501s X4 FPV Brushless zugelegt und bin auch schon paar mal damit geflogen.
      Heute habe ich sie im Hof gestartet und auf ca. 30 m höhe gebracht. Auf einmal ist sie einfach weg geflogen und nach
      sehr kurzer Zeit war kein Signal mehr auf dem Transmitter. Keine Akkuanzeige mehr vom Copter, die Lila GPS Daten sind weg,
      keine Höhe und keine Distanz.
      Weiß jemand von euch ob und wie man die letzten GPS Daten auslesen kann vom Copter.
      Oder wie ich ihn sonst wie Orten oder ähnl. kann.
      Habe schon die Gegend hier abgesucht. Leider nix gefunden. Brauche dringend HILFE ;( ;( ;(
    • Hi,

      mir ist gestern das gleiche passiert.

      Die Videoverbindung ist abgebrochen und er war nicht mehr am Himmel zu sehen.

      1 Stunde lang gesucht in einem sehr unübersichtlichen Feld, leider ohne Erfolg...

      Editiert. Marktplatz benutzen

      @ Daniel Viel Glück beim finden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dieselfan ()

    • Hallo Daniel, Tinus und Ice02,
      die GPS Daten werden nicht im Sender gespeichert.
      Es wird kein sog. flightlog angelegt.
      Mir ist ebenfalls schon ein flyaway passiert und die Koordinaten wurden auch nach dem Absturz im Display des Sendes weiterhin (eingefroren) angezeigt.
      Man darf jetzt nur nicht den Sender ausschalten, dann sind die Daten weg


      Daniel Vollstaedt schrieb:

      Keine Akkuanzeige mehr vom Copter, die Lila GPS Daten sind weg,
      Deswegen kann ich nicht nachvollziehen, dass im Sender nichts mehr angezeigt wurde
      Ich habe mir die Koordinaten abgeschrieben, in das Navi vom Auto eingegeben und bin du der Stelle hingefahren und konnte meinen Kopter wieder einsammeln.

      Wir haben schon öfter Fälle von flyaway gehabt und in allen Fällen, wo wir den Kopter hinterher wiedergefunden hatten, war die Ursache, dass sie nicht richtig kalibriert und gebunden waren.
      Ich mir selbst zu Anfang auch passiert.
      Einen technischen Grund konnten wir bislang nicht feststellen.
      Eurer wäre der erste.
      Wir hatten 10 oder 11? Fälle mit flyaway seit der Zeit wo ich hier und zuvor woanders im Forum tätig bin.
      Bevor der H501 erstmalig geflogen wird, müssen vorher unbedingt die Gyrosensoren, die Beschleunigungssensoren und die Senderknüppel kalibriert werden.
      Ich rede nicht von der Kompasskalibrierung, die vor jedem Flug geschieht.
      Nach der Kalibrierung und auch nach jedem Softwareupdate muss der Kopter zwingend neu gebunden werden
      Siehe dazu meine Anleitung: Kalibrieren-Binden-16-08-17.pdf

      Wenn man diese Kalibrierungen und insbesondere das neue Binden nicht macht, ist der Kopter weg>> flyaway
      Ihr geht auf diese Kalibrierungen nicht ein
      Muss ich zu dem Schluß kommen, dass ihr diese Dinge nicht kennt oder habt ihr nur nicht geschrieben, dass ihr es gemacht hast?

      In vielen Fällen wurde zugegeben, dass das Kalibrieren und Binden und das ebenso wichtige Abwarten von mind 6. Satelliten (besser 8-10) vor dem Start nicht bekannt war.
      Ebenso wurde oft zugegeben, noch nicht einmal die Bedienungsanleitung gelesen zu haben, wo alles drinn steht.

      Daniel, Tinus und Ice02,
      dass hilft euch leider jetzt im Nachhinein herzlich wenig aber vielleicht taucht der eine oder andere Kopter wieder auf.

      Eine Chance sollten die Kopter haben, die mit einer Kennzeichenplakette mit Namen und Adresse ausgestattet sind.
      Pflicht aber erst seit 01.10.17.

      Sorry, dass ich so deutlich sagen muss aber wenn die oben beschriebenen Vorbereitungen (Kalibrieren, Binden, Sat´s abwarten) nicht gemacht wurden, ist das ein Versäumis von ?? ?(

      LG
      Uli
      Liebe Grüße
      Uli