Mavic <> RC Reichweitentest

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Über den Sinn oder Unsinn der Beschränkung lässt sich trefflich streiten. Rechtlich gesehen ist und bleibt es illegal und wird teuer, wenn man dich erwischt. Man spricht hier von mehreren 1000€ Messeinsatz nach Gebührentabelle (gesetze-im-internet.de/fgebv/BJNR122600997.html hier dann Gebühren unter C...) plus Ordnungsgeld. Und tatsächlich braucht dafür kein Messwagen raus fahren. Die Messstationen der Ordnungshüter sind stationär gut verteilt über Deutschland. Braucht sich nur einer Beschweren, weil z.B. sein WLAN Richtfunkstrecke immer zwischen 4 und 5 Uhr gestört ist.
    und Tschoe
    Willie
  • @Willie "Zur Reichweite: in Deutschland gilt ein anderer Modus deswegen ist die die Reichweite auf ca. 4km beschränkt. (Wegen beschränkter Sendeleistung nach CEPT max. 25mW gegenüber FCC mit 125mW)" Wie schaltet die Mavic bzw. die RC um ? Basierend auf Ihren GPS Daten und Ort (hier dann in D) oder kann man das irgendwo einstellen ? Oder kommt die für den deutschen Vertrieb schon ab Werk so ?

    UPDATE: Hab gerade in div anderen Stellen im Netz die Infos gefunden ....

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tiger55 ()

  • Ich glaube wir treten in diesem Thread mal abrupt auf die Bremse, denn das Ganze artet hier schon wieder in Richtung "legal, illegal, scheißegal" aus und deswegen mache ich an dieser Stelle mal zu. Jetzt kann jeder auch mal darüber nachdenken, ob es dem Ansehen unseres Hobby's wirklich zuträglich ist, wenn wir solche Diskussionen führen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von biber ()