Nur drei Propeller laufen

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Nur drei Propeller laufen

      Ich habe die "RC Quadrocopter Potensic Drohne mit 5.8GHz 6-Achsen-Gyro 2MP HD Karmera" gekauft. Nach einigen Flügen funktionieren nur noch drei der vier Propeller. Im Internet kann ich dazu leider nichts finden. Könnt ihr mir vielleicht sagen, an was das liegen könnte
    • Läuft der Motor gar nicht oder dreht nur der Propeller nicht ? Wenn der Motor nicht läuft hat sich möglicherweise ein Steckkontakt auf der Platine gelöst, so dass der Motor keinen Saft bekommt. Das wirst du nur überprüfen können, wenn du das Gehäuse öffnest. Möglicherweise ist der Motor aber auch gestorben. Das sind Gleichstrommotoren, die halten nicht ewig, dürften allerdings nach nur ein paar Flügen noch nicht ausfallen. Die kann man aber nachbestellen, wenn du mal danach googelst.
      Wenn der Motor läuft und nur der Propeller nicht dreht, kann auch das Getriebezahnrädchen verschlissen sein, oder die Propellerachse mit dem Zahnrädchen ist verbogen und verklemmt.... eine bessere Ferndiagnose zu stellen, ohne es in Augenschein zu nehmen, kann ich auch nicht, sorry.
    • im Prinzip müsstest du es selber sehen können, wenn du mal den Propeller drehst. Wenn dabei das große Zahnrad auf der Propellerachse das kleine Zahnrad am Motor ohne Widerstand mitdreht, ist mit dem Getriebe alles ok, dann kann es nur der Motor selbst sein, der gestorben ist oder keinen Strom bekommt. Das wiederum kannst du testen, wenn du den angeblich defekten Motor mal mit einem anderen Motor austauschst. Geht er dort auch nicht, ist er im Eimer und die Sache ist klar (bestellen tauschen). Geht er dort aber doch, und ein anderer Motor geht am Anschluss des angeblich defekten Motors auch nicht, ist das Problem größer. Dann kann es sein, dass auf der Platine etwas nicht stimmt, dass z.B. ein Bauteil (meist ein Transistor) im Regelkreis gestorben ist. Ja ich weiß, das ist alles mit etwas Schrauberei verbunden, aber anders kommst du nicht weiter (ist ja schließlich kein VW-Diesel, wo man nur die Software tauscht und alles ist wieder gut :D )

      Hattest du evtl. mal einen Crash, wobei der betreffende Motor längere Zeit unter Last blockiert war?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von biber ()

    • So genau kenne ich dein spezielles Modell auch nicht, aber ich hatte in meiner Anfangszeit mehrere ähnliche Drohnen, die im Prinzip alle nach dem gleichen Muster aufgebaut sind. Teilweise sind es sogar gleiche Komponenten, Motoren, Akkus, Kameras oder sogar die gesamte Modelle identisch, die nur mit einem etwas anderem Gehäuse, in anderer Farbe von verschiedenen Anbietern vertrieben werden.

      Aber wie gesagt, mehr als Tipps geben können wir auch nicht. Du musst dich schon trauen und ggf. mal in den Baumarkt gehen und dir so ein kleines Feinmechaniker Set mit Schlitz, Kreuz und Torx Schraubendrehern besorgen. Die bekommt man teilweise schon für 2/3 Euro. Früher oder später wärst du eh gefordert, die Motoren zu wechseln, denn wie schon geschrieben, halten diese kleinen Gleichstrommotoren im Gegensatz zu Brushless Motoren von teureren, größeren Drohnen nicht ewig.

      Problematisch wird auch sein, dass man für diese einfachen kleinen China-Drohnen kaum irgendwo einen Kundendienst findet, wo man sie reparieren lassen kann. Und wenn doch, wird es sich finanziell kaum lohnen. Die einzige Möglichkeit bestünde noch, dass man sie über den Händler umtauschen könnte, wenn es dafür eine Garantie gibt... ansonsten, ob du willst oder nicht, du musst da selbst ran, trau dich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von biber ()