Video Qualität nach Bearbeitung mit Davinci Resolve und Export für YouTube FHD

    • Video Qualität nach Bearbeitung mit Davinci Resolve und Export für YouTube FHD

      Hallo Forum ... von den anfänglichen Fragen zur Mavic Pro komme ich jetzt mehr und mehr zu Fragen Richtung Bild und Videonachbearbeitung.

      Ich habe mit meinem Junior ein paar Active Track Test-Aufnahmen gemacht beim Radfahren und wir haben diese dann in Davinci Resolve (der Gratis Version) zusammen geschnitten und dann exportiert.
      Aufgenommen haben wir in D-LOG +1/-1/-1 und dann ein freeware LUT von Groundcontrol angewandt. Die Aufnahme war in dem 2.-Besten 4K Modus(also der für TV optimierte). Dann haben wir das ganze Exportiert als YT FullHD. Da sind ja einige Einstellungen möglich und wir haben H.264 gewählt und 1080p. Wenn ich mir die gerenderten Videos auf dem PC direkt anschaue, sehen sie gut aus. Wenn ich aber bei YT hochlade werden die Details im Video total grisselig. Es wird so verschwommen, verwaschen um den Fahrer herum und an den drehenden Rädern.

      Bei anderen YT Videos von anderen Leuten fällt mir das nicht auf.... Idee oder Einbildung ?

    • Neu

      Also ich denke, das liegt an der Bitrate des Videos. Der Kompressionsalgorithmus muss irgendwo Bereiche finden, wo er Bitrate sparen kann (also Details weglassen) ohne dass es direkt auffällt. Das macht er natürlich genau dort, wo das Bild eh schon wenige Details aufweist. Das ist das Prinzip, wie Videos komprimiert werden.

      Anhand deiner Beschreibung denke ich, dass das passiert, nachdem du das Video hochgeladen hast und dann Youtube das Video neu kodiert. Mit Youtube kenne ich mich nicht aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass wenn du aus Davinci Resolve das Video in hoher Bitrate exportierst, bleiben mehr Details erhalten und der Codec bei Youtube wirft in den Bereichen weniger Details weg.