Tipp: Drohnenverordnung: Luftrecht / Flugrecht und maximale Flughöhe

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • Drohnenverordnung: Luftrecht / Flugrecht und maximale Flughöhe

    Hier einige Informationen zur neuen Drohnen-Verordnung und somit zum Thema Luftrecht / Flugrecht

    Hierbei geht es auch um Fragen wie:
    • Wo darf ich fliegen mit meiner Drohne?
    • Wie hoch darf ich fliegen mit meiner Drohne (maximale Flughöhe)?
    • Was muß ich beachten beim Drohnenflug (Gesetze / Bestimmungen)?
    Eine sehr gute Zusammenfassung sowie alle Antworten auf diese Fragen findet ihr hier:

    Außerdem weitere Infos hier im Video:



    Weitere Updates in der Playlist: Rechtliche und gesetzliche Themen / Vorschriften
  • Hinweis:

    für Drohnen gibt es prinzipiell eine Versicherungspflicht (Haftpflichtversicherung)



    Außerdem gibt es für alle Drohnen über 250 Gramm eine Kennzeichnungspflich mittels Drohnen-Kennzeichen



    (dies betrifft fast alle gängigen Modelle also z.B. Dji Phantom 4 (Pro oder Advanced), Dji Spark, Dji Inspire 1, Yuneec Q500 / Typhoon, Parrot Bebop etc)