DJI Phantom1 defekt?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

  • DJI Phantom1 defekt?

    Hallo zusammen

    Ich habe einen (Phantom1 P33 OD) die ein paar Fehler macht wo ich nicht mehr weiter weiß.

    Ich habe die Funke (DJ6) aufgeschraubt und wollte sie mit dem micro USB und dem PC verbinden was aber nicht geht.
    Wenn man die Funke an den PC anschließt kommt das Signal Verbunden und aber kurz danach wieder das Signal wenn man etwas aus dem USB Port entfernt, dies passiert die ganze zeit und ein leises knacken ist von dem Summer in der Funke zu hören und bei genauen hinsehen erkennt man auch das die Led kurz blink kaum war zu nehmen nur bei genauem hinsehen.
    Batterien sind alle neue und voll wurde gemessen! für mich ist das wie ein Pc der hochfahren soll aber immer wieder neu Starten muss und es nicht packt das System zu laden
    Jetzt dachte ich mir ich mach mal einen Reset an der Funke aber es passiert nur Folgendes das Rote Licht geht aus und nicht mehr wieder an nur wenn ich dann denn Hauptschalter aus und wieder ein schalte leuchtet die Rote LED wieder.
    Ich habe mal alle kabel an der Platine der Funke entfernt bis auf das Stromkabel und es dann versucht aber kein erfolg gehabt.

    Das nächste ist das sie sich nicht mehr mit dem Kopter Binden Lässt es leuchtet am Empfänger die Rote LED

    Ist die Funke Kaputt was meint ihr?

    Lohnt es sich einen Neue zu besorgen?


    Am Kopter habe ich auch eine Fehler er schaltet sich an gibt sein Signaltöne ab uns blinkt dann Dauerhaft rot (Akkus sind voll und alle drei Zellen OK)
    Mit dem Pc kann ich ihn auch nicht verbinden der Pc erkennt zwar das Original DJI USB kabel und im Kopter leuchtet die Grüne Led schwach aber ich bekomme es nicht mit dem NAZA M V2 zum laufen treiber wurde installiert (Muss die Funke dafür mit dem Kopter gebunden sein?)

    Kann mir jemand sagen was das für ein Fehler ist wie ich ihn beheben kann :saint:

    Das mit dem (Naza M v2) Reset mit F1 und F2 Brücken habe ich auch schon ohne erfolg versucht vielleicht habe ich ja etwas falsch gemacht.. es war alles angeschossen bis auf die zwei Kabel wo zu dem Empfänger gehen diese habe ich entfernt und eies davon zum Brücken genommen

    Ich hoffe ihr habt einen Idee ich Verzweife so langsam an dem Kopter ?(

    Benutztes Betriebssystem ist Win 10
    Naza 2.20 Software
    Naza 2.40 Software inkl Dirver von der DJI Seite..

    und das Programm für die Funke natürlich auch :D
    Empfänger hat zwei Antennen und den Bindeknopf im Akkufach
  • Hallo Flori.....ich hoffe, du hast nichts kaputt gefummelt.....

    Zunächst einmal, du hast das Paket bekommen, ausgepackt.....Lipo geladen und angeschlossen.

    Was ist dann passiert. Ist doch erstmal wichtig der Ist-Zustand, bevor man rum werkelt.

    Normal ist Funke an, Lipo dran.....1234567.....dann blinkt er je nach Schalter, grün -rot-rot-rot oder gelb-rot-rot-rot.

    Rotes Blinken, sehr schnell oder blinkend?

    Lies mal http://wiki.dji.com/en/index.php/Phantom-LED_Indicator_Description schnell rot fast Dauerlicht ist Low Voltage, blinkend rot kann Kompass sein.
    Hast du den Kompass schon draußen kalbriert?

    Dann lese ich WIN10, das ist bekannt, da gibt es oft Ärger. Bitte nachlesen....

    Wenn du allerdings keine Bindung hast, empfängt der Kopter keine Befehle.
    Darum die Frage, wie war der Zustand als du ihn bekamst ?
    Konntest du Motoren starten oder nicht?

    Warum du die Kabel an der Funke alle entfernt hast, weißt sicher nur du !
    Frage ist nun, ist alles dort, wo es sein soll? Das Antennenkabel ist mit einer weißen Gummimasse gesichert. Ist da alles wieder 100% mit Kontakt?
    Das Binding ist hier ein Film , allerdings ein altes....du mußt nicht aufmachen, kommst vom Akkufach dran.

    Zur Frage ob der Kopter Bindung zur RC braucht, wenn du ihn an den Naza Ass. anschließt?
    JA....denn du mußt den Kopter betriebsbereit machen.

    D.h. Funke an.....Kopter an.....Naza Ass. starten.....USB Kabel verbinden....blaue LED im Ass. muss blinken.
    Ohne RC ist die Naza nicht scharf.

    Also....zuerst Bindung herstellen....ohne dem geht nichts.

    Zu ALLER ERST prüft man die Funke mit dem RC Ass.und kalibriert die Sticks und Schalter.

    Dann gehts weiter mit Kopter..bzw. NAZA Ass.

    Aber ohne Bindung gehts nicht.
  • Hallo
    Danke für die Tipps
    Also ich habe denn Kopter von einem Verwanden bekommen um danach zu schauen da ich schon paar Jahre Modellflugerfahrung habe dachte er ich würde denn fehler finden!

    Ich tippe mal auf die Funke das die kaputt ist da sie weder Blinkt noch Piepst noch sich mit dem Pc verbinden lässt noch auf den Resetknopf im inneren reagiert regelrecht ist das rote licht an und sobald man den reset knopf kurz drückt passiert das wie oben beschrieben...

    Binden geht garnicht habe es Stundenlange auf verschiedene art und weiße versucht ohne erfolg.

    Da sich der kopter ja nur mit gebundener RC Anlage mit dem Pc verbinden lässt bin ich schon mal beruhigt ich dachte schon es liegt am Win 10 der Usb port wird ja erkannt und der Driver ist auch installiert.

    Das Rote blinken ist schnell und ohne Pause oder Farbwechsel die Akkus sind es nicht akkutester habe ich paar verschiedene probiert bei allen sind sie ok!

    Ich versuch mal eine Neue Rc Anlage zu besorgen und hoffe das ich dann in die Naza mit dem Pc komme und den Fehler beheben kann

    Aber vielen Danke!!
  • Eine BITTE, Satzzeichen dienen dazu, lange Sätze verständlich zu machen. Deine Beiträge muss ich 3 x lesen um sie zu verstehen. DANKE

    Zuerst mal die LED Erklärung. Siehe 2:46 = Kompass Error. 3:45 = Low Voltage
    Das ist schon ein Unterschied zwischen "rot blinkend"
    Welches hast du?



    Ein Lipotester misst Leerlaufspannung, das sagt nicht viel. Ich habe Akkus, die sind lt. Tester voll, kaum abgehoben ist LV-Alarm.

    Ich habe noch eine Funke. Einziger Makel, das Poti für Gimbal ist nicht mehr vorhanden, bzw. arbeitet nicht. Beim auslöten Fehler unterlaufen. Könnte man ggf. überbrücken mit Drehpoti, falls gewünscht.
    Die anderen Funktionen sind OK.

    Falls Interesse, PN an mich.
  • Die Phantom1 Fliegt wieder es lag an der Fernsteuerung die Kaputt war ( wurde ausgetauscht)! X(

    Habe den Kopter allerdings nicht mit dem PC- (Win10) sondern mit(Win7) und einem anderen USB Kabel verbunden bekommen!

    Das rot Blinken war einfach nur ein Falsches Update was jetzt wieder aktuell ist.

    !!!Danke für die schnelle Hilfe!!! :thumbsup:
  • Sagte ich doch.....WIN10 = Sorgenfalten

    Nicht jedes USB Kabel geht, das ist auch immer eine Quelle. Hat aber nichts mit LED Staus zu tun.

    Falsches Update oder veraltet? Weiß nicht ob ein falsches aufspielen kann, zumal das der Assi macht, wenn er verbunden ist.

    Nach dem ganzen Streß bitte Funke kalbr. , dann Funke /Sticks in NAZA Assi kalbr. , dann eine große IMU Kali machen und Kompass Kali.

    Aber ich denke, das ist inzw. bekannt.

    Dann viel Spass und immer warten, bis er zweimal 22x grün geblinkt hat. Dann ist der HP im Kasten.
  • Immer wieder erstaunlich wie leicht sich scheinbar unlösbare Probleme lösen lassen :D
    Aber dennoch schade, dass du extra eine neue Fernsteuerung kaufen musstest. Bei meinen Drohnen gab es bisher noch keine ähnlichen Probleme - ich hoffe mal das bleibt auch so :P