Frage zum fliegen Wasser/Berge

    ACHTUNG: Ab Oktober mußt Du Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Frage zum fliegen Wasser/Berge

      Ich habe da noch eine Frage, so wie ich es in einigen Youtube Videos gesehen habe, hat ja die Breeze unten einen Sensor und würde nicht einfach so
      den Boden berühren. Wie ist es z.b mit Wasser? Ich war gestern an einem See um die Breeze mal auszuprobieren, habe mich aber nicht getraut raus aufs
      Wasser zufliegen wegen den Sensor. Kann man das machen oder gibt es da Probleme? Theoretisch würde doch die Breeze bei Verbindungsverlust wieder
      zum Homepoint kommen oder? Das Andere was ich mich Frage ist, wenn ich im Urlaub in den Bergen bin und dort z.B eine Aufnahme machen will und von mir aus
      starte und die Breeze über die Klippe fliegen lasse, ist sie ja gemessen vom Boden mehrere Hundert Meter über den Boden, würde sie jetzt automatisch sinken
      wegen ihren Sensor oder ist das in diesem Fall egal, weil sie gemessen vom Startpunkt vielleicht nur 10 Meter hoch ist und nur dieser zählt?


      Grüße

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Black Pearl ()