Waterproof und tolle Flugmanöver

    • gefundenes Video

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ACHTUNG: In Deutschland muß Deine Drohne per Gesetz mit einem Drohnen-Kennzeichen versehen sein! Diese Plakette muß feuerfest sein und Deinen Namen und Anschrift enthalten. Ein passendes Kennzeichen bekommst Du hier.

    • Dieselfan schrieb:

      Zum waterproofen gibt es m.E. bessere Möglichkeiten
      Da zwängt sich mir ja schon die Frage nach den besseren Möglichkeiten auf? :thumbsup:

      ... gerade hinsichtlich: Der Winter naht! ;)

      Finde ich auch, sind echt sehr schöne Moves dabei :D ... und finde es schon cool, wie er den Schnee „pflügt“, also seine Variante funktioniert schon
    • Bei Conrad gibt es einen Sprühlack namens "Plastik Super". Der trocknet sehr schnell und ist perfekt dazu geeignet, Elektronik wasserfest zu machen. Man kann bei Bedarf auch wieder durchlöten. Allerdings muss man sich einmal die Mühe machen, den Kopter zu zerlegen damit man die Boards gut absprühen kann (Buchsen, Schalter etc. vorher abkleben).

      @copterella, ich habe Deinen Post hier hin kopiert da er sehr gut zum Thema passt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dieselfan ()

    • Dieselfan schrieb:

      Das Zeugs (PlastiDip) kann man sprühen, pinseln, tauchen ...

      Ich hatte bei meinem Motorrad eine Platine gebastelt für heizbare Handschuhe. Nach dem Anlöten aller Anschlüsse einfach getaucht, schon war die Schaltung wasserdicht.
      Ok, das hört sich einfach an ... wo ist der Haken? :P

      Muss ich dann die ganzen Stecker erst mal abkleben, oder kann ich die im gestecken Zustand mit einsprühen?
    • Da ich i-wie gerade zu nichts komme, nicht mal so n Spray zu bestellen, war ich nun ... da jede Sekunde die SMS für die Packstation mit der Lieferung der letzten Teile für den Zusammenbau kommen müsste ... tooootaaaal "Oldschool" in einem Modellbau laden :thumbsup:

      Mal abgesehen davon, dass es den wiederlichen IKEA-Effekt hat ... ich will eine Sache und habe am Ende 5 :P :whistling: :D ... hat mir der freundliche und beratungseifrige Herr erklärt PlasitDip darf in DE nicht mehr verkauft werden ... hm, vielleicht, vielleicht auch nicht ... und wenn, grundsätzlich kein Hinderniss :saint: ... wenn ich es nicht verpennt hätte und gleich bräuchte, dass ich es beim Zusammenbau entsprechend mit anwenden kann ... so habe ich mir jetzt das geholt, was da war:



      ... bei der Frage, ob ich dann noch durch löten kann, kam ein verhaltenes "ja, müsste schon gehen" ... auf nachhaken verwenden die das "nur" für RC-Cars für den Empfänger, damit man durch Pfützen fahren kann und so.

      Sollte aber eigentlich schon passen, oder? ... am Ende wahrscheinlich immer noch besser als nichts? ... oder kann man da auch grundlegend was Falsch machen?